Sprachursprung Spachwerwerb: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
== Links ==
 
== Links ==
 +
 +
Abitur 2016: [https://weyer.wordpress.com/2016/03/10/herder-suessmilch-rousseau/ Blogbeitrag auf www.mweyer.de]
  
 
[http://de.wikipedia.org/wiki/Evolingo Evolingo]
 
[http://de.wikipedia.org/wiki/Evolingo Evolingo]

Aktuelle Version vom 10. März 2016, 22:37 Uhr

Kurzinfo
Vista-kdmconfig.png
Bei dieser Seite handelt es sich um eine Projekt-, Kurs- oder Klassenseite.

Inhaltsverzeichnis

Links

Abitur 2016: Blogbeitrag auf www.mweyer.de

Evolingo

FOXP2-Gen (Sprach-Gen)

Spracherwerb und Sprachentwicklung

Spracherwerb und Sprachentwicklung

(von Janine Bertram und Anne Gerhard)

{{#slideshare:sprachentwicklung-110429094501-phpapp02}}

Sprachentwicklung

Die evolutionsbiologische Sicht der Sprache

(Referat von Monika Baumgärtner, Sarah Steffens und Kathrin Burmann)


{{#slideshare:sprachevolution0001-110429094740-phpapp02}}


Sprachevolution


  • Laut Darwins Regel muss die Sprachfähigkeit des Menschen in einem kontinuierlichen Wandel aus bereits existierenden Formen hervorgegangen sein.
  • Für den Evolutionsforscher Tecumseh Fitch setzt sich unsere Sprachfertigkeit „aus vielen physiologischen und kognitiven Besonderheiten zusammen, die zu ganz verschiedenen Zeiten und dank unterschiedlicher selektiver Kräfte im Laufe der Evolution entstanden sind.“

=> Menschen können demnach bewusst Lautäußerungen von Artgenossen nachahmen.


Urgesang => Gebärdensprache => lautliche Kommunikation => Partnerschaft + soziale Bindung

Voraussetzungen:

  • Trennung zwischen Schimpanse & Mensch
  • Fähigkeit zur Nachahmung von Lauten
  • aufrechter Gang
  • Gruppenleben


evolutionärer Vorteil:

  • Verständigung im Dunkeln
  • friedliche Bewältigung von Konflikten
  • parallele Benutzung von Werkzeugen