Benutzer Diskussion:Fontane44: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Nachsommer)
(Nachsommer: Antwort)
Zeile 4: Zeile 4:
 
ich habe den 'Nachsommer' nicht gelesen, werde das auch nicht so schnell tun und stecke im Augenblick im 'Stechlin' (!). Was also das Urteil 'Kitsch' betrifft, so kann ich auch nichts dazu sagen. Ich denke mir aber zwei Sachen dabei:
 
ich habe den 'Nachsommer' nicht gelesen, werde das auch nicht so schnell tun und stecke im Augenblick im 'Stechlin' (!). Was also das Urteil 'Kitsch' betrifft, so kann ich auch nichts dazu sagen. Ich denke mir aber zwei Sachen dabei:
 
# Da hier ein persönlicher Kommentar abgegeben wird, sollte dies gekennzeichnet werden.
 
# Da hier ein persönlicher Kommentar abgegeben wird, sollte dies gekennzeichnet werden.
# Ein paar einführende Worte in die Handlung des Romans bzw. die Intention des Autors wären hilfreich. Ich habe dazu bei Wolfgang Matz in seiner Stifter-Biografie nachgelesen (S. 322 ff) und kann mir vorstellen, dass daraus einige Absätze zitiert werden könnten. Der biografische und sonstige Hintergrund des Romans ist ja schon sehr vielschichtig (sogar eine Italienreise gehört dazu).  
+
# Ein paar einführende Worte in die Handlung des Romans bzw. die Intention des Autors wären hilfreich. Ich habe dazu bei Wolfgang Matz in seiner Stifter-Biographie nachgelesen (S. 322 ff) und kann mir vorstellen, dass daraus einige Absätze zitiert werden könnten. Der biografische und sonstige Hintergrund des Romans ist ja schon sehr vielschichtig (sogar eine Italienreise gehört dazu).  
 
Soviel von mir als Reaktion auf Ihre Initiative. Viele Grüße --[[Benutzer:Klaus Dautel|Klaus Dautel]] 10:53, 21. Aug. 2007 (CEST)
 
Soviel von mir als Reaktion auf Ihre Initiative. Viele Grüße --[[Benutzer:Klaus Dautel|Klaus Dautel]] 10:53, 21. Aug. 2007 (CEST)
 +
:Unbedingt ist der ''Stechlin'' vor dem ''Nachsommer'' dran. (Auch wenn beim ''Eiskunstlaufen'' die Pflicht vor der Kür kommt.) Ich wünsche eine genussvolle Lektüre!
 +
:Beim ''Nachsommer'' habe ich jetzt etwas objektivierender umformuliert. Solche Charakterisierung des Romans als subjektive Meinung zu kennzeichnen, wäre m.E. angesichts der Tatsache, dass viele ihn nicht kennen, problematisch. - Dagegen wäre Sog, der von ihm ausgehen ''kann'', als subjektives Phänomen zu beschreiben; denn ganz offenkundig hat er anders als etwa bei Hesses Romanen nicht viele erfasst.
 +
:Die Stifter-Biographie von Matz kenne ich leider nicht, komme da auch schlecht dran. Ich würde allenfalls aus den angegebenen Texten (Wikipedia und Weblink-Aufsatz) zitieren, denke aber, dass, wer sich auf solche Texte wie die Nachsommerzitate überhaupt einlässt, sich die ohnehin anschauen wird.)
 +
:Bei der Begründung für die Behandlung im Unterricht versteht sich, dass es sich um ein subjektives Unteil handelt, m.E. von selbst. Doch da würde ich auch ohne weiteres die Meinungsvorlage wählen. Was meinen Sie? --[[Benutzer:Fontane44|Fontane44]] 13:02, 21. Aug. 2007 (CEST)
  
 
== Vorlage:Zitat wpde ==
 
== Vorlage:Zitat wpde ==

Version vom 21. August 2007, 13:02 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Nachsommer

Lieber 'Fontane44'

ich habe den 'Nachsommer' nicht gelesen, werde das auch nicht so schnell tun und stecke im Augenblick im 'Stechlin' (!). Was also das Urteil 'Kitsch' betrifft, so kann ich auch nichts dazu sagen. Ich denke mir aber zwei Sachen dabei:

  1. Da hier ein persönlicher Kommentar abgegeben wird, sollte dies gekennzeichnet werden.
  2. Ein paar einführende Worte in die Handlung des Romans bzw. die Intention des Autors wären hilfreich. Ich habe dazu bei Wolfgang Matz in seiner Stifter-Biographie nachgelesen (S. 322 ff) und kann mir vorstellen, dass daraus einige Absätze zitiert werden könnten. Der biografische und sonstige Hintergrund des Romans ist ja schon sehr vielschichtig (sogar eine Italienreise gehört dazu).

Soviel von mir als Reaktion auf Ihre Initiative. Viele Grüße --Klaus Dautel 10:53, 21. Aug. 2007 (CEST)

Unbedingt ist der Stechlin vor dem Nachsommer dran. (Auch wenn beim Eiskunstlaufen die Pflicht vor der Kür kommt.) Ich wünsche eine genussvolle Lektüre!
Beim Nachsommer habe ich jetzt etwas objektivierender umformuliert. Solche Charakterisierung des Romans als subjektive Meinung zu kennzeichnen, wäre m.E. angesichts der Tatsache, dass viele ihn nicht kennen, problematisch. - Dagegen wäre Sog, der von ihm ausgehen kann, als subjektives Phänomen zu beschreiben; denn ganz offenkundig hat er anders als etwa bei Hesses Romanen nicht viele erfasst.
Die Stifter-Biographie von Matz kenne ich leider nicht, komme da auch schlecht dran. Ich würde allenfalls aus den angegebenen Texten (Wikipedia und Weblink-Aufsatz) zitieren, denke aber, dass, wer sich auf solche Texte wie die Nachsommerzitate überhaupt einlässt, sich die ohnehin anschauen wird.)
Bei der Begründung für die Behandlung im Unterricht versteht sich, dass es sich um ein subjektives Unteil handelt, m.E. von selbst. Doch da würde ich auch ohne weiteres die Meinungsvorlage wählen. Was meinen Sie? --Fontane44 13:02, 21. Aug. 2007 (CEST)

Vorlage:Zitat wpde

Hallo, die Vorlage:Zitat wpde erlaubt, wie die anderen Voralgen auch, kein Gleichheitszeichen im Text. Deshalb muss man dieses ersetzen; siehe hierzu Vorlage:Kasten-Hinweis. Besonders problematisch sind diesbezüglich Gleichheitszeichen innerhalb einer URL; deshalb sollte man möglichst solche URLs in einer Vorlage vermeiden, z.B. indem man den Link unterhalb der Vorlage angibt oder indem man statt der Vorlagen-Syntax direkt den Quellcode der Vorlage benutzt. - Beste Grüße --Karl.Kirst 19:54, 30. Jun 2007 (CEST)

Danke. Werde es beim nächsten Mal beherzigen. --Fontane44 20:09, 30. Jun 2007 (CEST)

Aufräumen

Sobald ich meine letzten Klausuren korrigiert und dann die 10er verabschiedet habe, werde ich mehr Luft und Gelegenheit haben. Dann schaue ich mal genauer auf deine Benutzerseiten. - Vorab:

  • Ich denke, dass man, so schwer es einem auch fallen mag, wenn man weiß, wie viel Arbeit und Herzblut in den einzelnen Seiten steckt, doch Vieles einfach löschen sollte, und zwar
    • alles, was vorwiegend aus fremden Quellen herauskopiert wurde,
    • alles, was "zu unausgegoren" ist.
  • Erhalten sollten wir alle Seiten oder die Teile aus einem Artikel,
    • die inhaltlich aussagekräftig und / oder ideenreich sind,
    • die gut dokumentiert und gut geschreiben sind.

Ein Entscheidungskriterium sollte auch die Meinung der beteiligten SchülerInnen sein: Sei sollten grundsätzlich mit einer Weiterverwendung einverstanden sein; falls nicht, sollten die entsprechenden Beiträge mit dem Vermerk "Auf Wunsch des Autors gelöscht" (o. dgl.) entfernt werden.

Soweit ich mich erinnere, könnte es letztlich aber schon Einiges geben, was erhaltenswert wäre. Und vermutlich wäre es für den Einen oder die Andere auch motivierend, zu wissen, dass man etwas nicht nur "für die Tonne" geschrieben hat. --Karl.Kirst 18:20, 7. Jun 2007 (CEST)

Geschichte 8

Ja, ich stimme dir zu, dass man die von dir genannten Beiträge (und vielleicht auch noch andere) als eigenständige Artikel in den Hauptnamensraum stellen kann und auch sollte. - Zumindest bei "Bäuerliches Leben" wäre ich dafür, den neuen Artikel mit dem Präfix "Mittelalter" zu versehen, ihn also Mittelalter/Bäuerliches Leben zu nennen. Bei den anderen beiden Besipielen kann man sich sicherlich streiten, ob das sinnvoll und notwendig ist, ich wäre aber auch dafür.- Gruß --Karl.Kirst 14:23, 4. Mai 2007 (CEST)

Hallo Fontane44, die überflüssigen Seiten sind gelöscht. - Da wir eine spezielle Version der Unterseiten-Erweiterung benutzen, war es auch notwendig, di entsprechende Syntax etwas anzupassen. - So bestechend gerade der mit Hilfe der Unterseiten-Erweiterung automatisch eingefügt Rücksprunglink ist, so frage ich mich doch auch immer wieder, ob es nicht mehr Sinn machen würde, das Kategorien-System noch intensiver zu nutzen, z.B. durch eine neue Kategorie:Mittelalter, die dann als Unterkategorie zu Kategorie:Geschichte angelegt werden könnte; dies hätte den Vorteil, dass man mit kürzeren Seitennamen arbeiten könnte. Möglich wäre auch ein zumindest vorläufiges paralleles Arbeiten mit beiden Systemen. - Was meinst du? --Karl.Kirst 09:54, 6. Mai 2007 (CEST)
Ich wäre für die Unterkategorie Mittelalter, übersehe freilich nicht alle damit verbundenen Implikationen. --Fontane44 12:59, 6. Mai 2007 (CEST)
Wichtigste Implikationen sind:
  • Die Artikelnamen ohne Präfix "Mittelalter/" sind kürzer.
  • Bäuerliches Leben im Mittelalter entspricht dem normalen Sprachgebrauch, Mittelalter/Bäuerliches Leben erleichtert eine Systematisierung.
  • Ein Artikel wie Königsbote wird durch die Kategorie:Mittelalter eindeutig einer geschichtlichen Epoche zugeordnet. Da aber die Seitenkategorie erst ganz unten auf einer Seite steht, wäre es günstig, wenn dem Leser eine klare Zuordnung des Begriffs durch den Artikelnamen (ohne dass dieser zu lang und kompliziert wird) oder in der Regel durch die Einleitung ermöglicht werden.
  • Ohne das Präfix "Mittelalter/" können naturgemäß keine Unterseiten automatisch aufgelistet werden; stattdessen müssen Seiten von Hand als interne Links oder unter "Siehe auch" eingetragen werden.
Vermutlich müsste also vor allem noch einmal auf die Einleitungen geschaut werden, um festzustellen, ob diese auch für den Laien aussagekräftig sowie klar und eindeutig verständlich ist. - Gruß --Karl.Kirst 13:56, 6. Mai 2007 (CEST)
Ich habe mir die Artikel mal angesehen - es gab da sowieso noch ein paar Aufräumungsarbeiten - und denke, so kann man sie jetzt stehen lassen. Das Wort Königsboten sucht hier sowieso niemand, der nicht im Zusammenhang mit dem Mittelalter darauf gestoßen ist. Sie in der Einleitung als Einrichtung des Mittelalters zu bezeichnen, wäre aber irreführend. "Frühe fränkische Zeit" setzt wiederum zu viele Vorkenntnisse voraus. (Das Stichwort steht m.E. ohnehin zu Unrecht im hessischen Lehrplan für die 8. Klasse und ist so in die Hände einer Schülerin geraten, die aber das beste daraus gemacht hat.) --Fontane44 16:26, 6. Mai 2007 (CEST)
Nur noch eine kurze Frage:
keine (!) Städte
Diese Formulierung kann doch nicht ganz stimmen, oder? (Siehe z.B. Stadt im Mittelalter.) - Ich habe deshalb etwas abgemildert formuliert:
so gut wie keine (!) Städte
Ich hoffe, das ist ok. - Gruß --Karl.Kirst 23:20, 6. Mai 2007 (CEST)
Ich habe an der Stelle auch gestutzt. Nur wenn man im Walde streng nimmt, wird es wirklich hinkommen. Dörfer lagen schon einmal auf Rodungen mitten im Wald (wie auch heute noch bei manchen Wüstungen zu sehen), ganze Städte wohl nicht. Ich bin mit der neuen Formulierung aber ganz zufrieden, zumal im deutschen Mittelalter ganz allgemein die Ausnahme viel häufiger ist als jede Regel. --Fontane44 06:20, 7. Mai 2007 (CEST)

Begrüßung und Anfrage

Danke für die nette Begrüßung! Die Verwendung mathematischer Formeln in Wikis habe ich erstmals bei wikischool und dann auch im ZUM-Wiki entdeckt. Seitdem habe ich mich vergeblich bemüht, diese auch in unserem Schulwiki bzw. im ehemaligen "Pentagramm-Wiki" zu verwenden. Achim Burgermeister hat uns daraufhin für das Pentagramm-Projekt einen Umzug zu ZUM ermöglicht, und mich für die weitere Arbeit mit Schülern auf die Kurs- und Klassenseiten verwiesen. Der Fachbereich Mathematik bei der Digitalen Schule Bayern ist übrigens erst im Aufbau. Beeindruckend ist allerdings der Fachbereich Deutsch. Herzliche Grüße--Maria Eirich 22:28, 16. Feb 2007 (CET)

Besten Dank für die rasche Antwort sogar auf meiner Seite. Ich hoffe, ihr bereut es nicht, hier eingezogen zu sein. - Deutsch unterrichte ich leider nicht mehr, so dass ich davon nicht profitieren kann. Aber das ZUM-Wiki kann jede Art von Verstärkung gebrauchen. (Schließlich fehlen uns an den 544.398 Artikeln der deutsche Wikipedia noch ein paar. ;-)) --Fontane44 16:40, 18. Feb 2007 (CET)

Präsentationstechnik

Nachdem der entsprechende Artikel in der Wikipedia gelöscht wurde, sehe ich von mir aus keine Bedenken, den Artikel im ZUM-Wiki in den Hauptnamensraum (was ich frecherweise auch schon gleich getan habe). Denn hierher passt der Artikel absoltu gut. - Es bleibt immer die nicht ganz einwandfrei zu lösende Copyrightfrage. Ob dafür unsere Hinweis am Fuß des Artikels ausreichen, muss die Praxis erweisen. - Falls du einen oder mehrere der Autoren des WP-Artikels kennst, wäre es sicherlich nett, sie auf die Fortführung des Artikels im ZUM-Wiki hinzuweisen. - Viele Grüße --Karl.Kirst 23:14, 28. Jan 2007 (CET)

Mit der Verschiebung in den Hauptnamensraum bist du aber einverstanden, nehme ich an, oder? - Gruß --Karl.Kirst 23:43, 28. Jan 2007 (CET)
Unbedingt. Ich habe jetzt auch die Versionsgeschichte in Wikipedia gefunden. Der löschende Administrator hat sie mir dort geliefert. Ich werde in den hiesigen Artikel einen Link dorthin setzen. --Fontane44 23:48, 28. Jan 2007 (CET)
Bis zu diesem Stand waren die Autoren anonym. Daher kann man keinen sinnvoll fragen. Ich denke aber die Bewahrung und Weiterentwicklung ist im Sinne aller Autoren. Zur Erhaltung der Versionsgeschichte lasse ich den Artikel auf meiner Benutzerseite in der Wikipedia auch mal stehen. Bis er dort gelöscht werden sollte, hat er hier gewiss genügend Eigenleben, dass seine hiesige Versionsgeschichte auch für sich spricht. Gruß --Fontane44 00:07, 29. Jan 2007 (CET)

Alle Unterseiten automatisch anzeigen

Hallo Fontane44, du kannst dir alle deine Unterseiten mit dem folgenden Eintrag automatsich anzeigen lassen:

<subpages/>

Ich hab's mal mit "Vorschau zeigen" ausprobiert; es wird eine recht beachtliche Liste angezeigt. - Vielleicht ist das auch ein sinnvoller Tipp für deine Schülerinnen und Schüler. - Gruß --Karl.Kirst 00:20, 22. Sep 2006 (CEST)

Besten Dank! Ich habe es mal vorläufig eingesetzt. --Fontane44 04:32, 22. Sep 2006 (CEST)

Babel Unterricht

Ich habe drei Seiten zu Schüler-Recherche-Themen angelegt, um zu zeigen, wie ich mir den Ansatz zu sinnvollen Beiträgen von SchülerInnen zum ZUM-Wiki vorstellen kann. (Siehe auch ZUM-Wiki:Forum#Babel Unterricht.) --Karl.Kirst 14:12, 19. Sep 2006 (CEST)

Schülerseiten

Jetzt geht das große Anmelden meiner Schüler los. 
Ich hoffe auf möglichst wenig Chaos.

Bisher verhalten die sich ja geradezu vorbildlich! - Dass beim Probieren mal die eine oder andere Adresse einer Seite nicht so gelungen ist, ist zu verkraften. Allerdings wäre es gut, wenn die Schülerinnen und Schüler mal einen Blick auf unsere Seite ZUM-Wiki:Erste Schritte werfen: Wenn die Seite hilfreich ist (was sie sein sollte), müsste sie dazu beitragen, einige Unklarheiten zu beseitigen; falls die Seite nicht (ausreichend) hilfreich sein sollte, so wäre eine entsprechende Rückmeldung (am besten auf der betreffenden Benutzerseite) für uns Admins sehr wichtig. - Viele Erfolg weiterhin bei deinen Projekten! --Karl.Kirst 17:38, 8. Sep 2006 (CEST)

Interwiki-Links zur Wikipedia

Hallo Fontane44, da Links in die (deutschsprachige) Wikipedia ja häufig sind, gibt es einige Vorlagen dafür. So kann man den Interwiki-Link

[[wikipedia:de:Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik|Gemeinsame europäische Außen- und Sicherheitspolitik]]

auch versehen mit dem Wikipedia-Logo so schreiben:

{{wpd|Gemeinsame europäische Außen- und Sicherheitspolitik}}

Das ergibt dann:

Gemeinsame europäische Außen- und SicherheitspolitikWikipedia-logo.png

Es ist natürlich Geschmackssache, ob einem das dann häufig auftauchende Wikipedia-Logo passt, und gegen den kürzeren Text steht, dass man die geschweiften Klammern eingeben muss. - Da ich aber nicht wieß, ob dir diese Alternative bewusst ist, wollte ich dich nur darauf hingewiesen haben - Viele Grüße und weiter viel Erfolg mit deinen Wiki-Projekten; zumindest scheinen ja schon viele Schülerinnen und Schüler angemeldet zu sein; ich bin gespannt darauf, wie es weiterläuft. --Karl.Kirst 19:48, 4. Sep 2006 (CEST)

Bisher habe ich meist mit dem Logo gearbeitet. Da ich jetzt reinen Lehrplantext eingegeben habe, will ich den als solchen erkennbar lassen. Die Logos würden den Text (bei den vielen Links, die ich gesetzt habe) unübersichtlicher aussehen lassen. Ich darf aber nicht vergessen, in anderen Fällen wieder den Logolink zu verwenden. - Bisher habe ich von meinen Schülern hier im Wiki noch nicht viel gemerkt. Es ist aber besser, wenn sie erst denken und dann schreiben. Hunr muss ja auch noch etwas für ihre Mitschüler zum Verbessern übrig bleiben. ;-) --Fontane44 20:14, 4. Sep 2006 (CEST)

Geschichtsseiten

Hallo Fontane 44, mit Interesse beobachte ich die Entwicklung der Geschichtsseiten, da sich ja auch dieses Fach unterrichte. Und ich möchte zwei Dinge vorschlagen:

  1. deine Kursseiten mit dem Babelbaustein Kurs als Kurs- bzw. Klassenseiten kenntlich zu machen, was noch einmal unterstreicht, dass es ein Bereich ist, der prinzipiell von dir bzw. deiner Lerngruppe bearbeitet wird;
  2. diese Kursseiten mit den passenden Geschichtsseiten zu verlinken, so dass andere Benutzer sie von dort aus finden und auschauen können.

Was hältst du von der Idee? - Damit du siehst, was ich meine, verwirkliche ich es einmal am Besipiel der Seite Benutzer:Fontane44/Geschichte 9 (das kann ja ggf. auch wieder rückgängig gemacht werden). - Gruß --Karl.Kirst 17:34, 30. Aug 2006 (CEST)

Meinst du es so? (Frühe Neuzeit, Politik und Sozialwissenschaften 11-13) Gruß --Fontane44 17:51, 30. Aug 2006 (CEST)
Ja, genau! - Ich verspreche mir einen noch größeren gegenseitigen Nutzen davon: Du (bzw. die jeweilige Lehrkraft) pflegst deine individuelle Kurs- bzw. Klassenseite, bekommst aber eventuell Rückmeldungen von FachkollegInnen, die sich deine Seite als Anregung für ihren eigenen Unterricht anschauen. - Gleichzeitig wird so hoffentlich auch das Bewusstsein dafür geschärft, welche Inhalte es für den Unterricht in einem Kurs oder einer Klasse auch schon im ZUM-Wiki gibt (und hoffentlich immer mehr geben wird). Erfreulich wäre es nämlich, wenn wir dahin kommen könnten, dass es für unterrichtliche Zwecke immer häufiger Sinn machen würde, ergänzend zu Verweisen auf die Wikipedia auch auf eine ZUM-Wiki-Seite zu verweisen; dies wäre zumindest für die Hand der Lehrkraft wünschenswert, die dann in der Wikipedia Hitnergrundinformationen findet, aber Ideen, Materialien und Informationen für den Unterricht im ZUM-Wiki. --Karl.Kirst 18:21, 30. Aug 2006 (CEST)
Zwar ist es etwas anderes, eine Wikiseite im Internet zu benutzen, als überall zu schreien, schaut mal, was für eine tolle Seite ich habe, aber ich werde dann bei Gelegenheit weiter entsprechend verlinken und habe auch schon das eine oder andere passende Link von ZUM-Wiki für meine Seiten gesehen. Nur muss ja leider noch manches andere laufen. - Herr M. testet jetzt das Wiki. Danach werden wir evtl. auf Fortbildung o.ä. zurückkommen. Gruß --Fontane44 18:40, 30. Aug 2006 (CEST)
"überall zu schreien, schaut mal, was für eine tolle Seite ich habe": Nein, darum soll es auch nicht gehen. Aus meiner eigenen Erfahrung sage ich nur immer wieder, dass wir Lehrerinnen und Lehrer dazu neigen, das Rad immer wieder neu zu erfinden, während doch einfache Formen des Gedanken- und Materialaustausches uns das Leben erheblich erlichtern können: Wir bekommen so merh Zeit uns auf die Vorbereitung und vor allem auf dei Durchführung des Unterrichts zu konzentrieren. Und das GEfühl, meine Seiten, meine Ideen, meine Materialien seien doch nichts Besonderes, das habe ich meistens; aber da mein Neueinstieg ins deutsche Schulsystem erst fünf Jahre her ist, weiß ich nur zu gut, wie oft mir gerade die alltäglichen Ideen und Materialien gefehlt haben (und häufig genug jetzt noch fehlen).
"habe auch schon das eine oder andere passende Link von ZUM-Wiki für meine Seiten gesehen": Darauf hatte ich gehofft ;-)
"Nur muss ja leider noch manches andere laufen.": Wie wahr, z.B. die letzte Vorbereitung für meinen Unterricht morgen.
"Herr M. testet jetzt das Wiki.": Das habe ich bemerkt und habe das Gefühl, dass dadurch auch gleich wieder etwas mehr frischer Wind (sehr angenehm) hinein kommt. --Karl.Kirst 22:12, 30. Aug 2006 (CEST)

Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802

Es wäre gut, wenn die zitierten Passagen als Zitat (mit der Vorlage:Zitat bzw. deren Quellcode) gekennzeichnet würden, um so den LeserInnen deutlich zu machen, welche Teile (als Zitat) nicht veränderte werden sollen. (Bei der technischen Umsetzung helfe ich ggf. gerne; wichtig wäre aber zunächst zu wissen, woher welcher Text jeweils stammt.) --Karl.Kirst 22:06, 6. Aug 2006 (CEST)

Alles ist Zitat aus: http://gutenberg.spiegel.de/seume/syrakus/syrakus.htm. Nur die Überschriften sind oft hinzugefügt und die letzten drei Zeilen ab "Orte in Sizilien". --Fontane44 22:23, 6. Aug 2006 (CEST)

Reisen eines Deutschen in Italien

Hallo Fontane44, eine Einleitung wäre aus meiner Sicht unbedingt wünschenswert. Sie kann ja auch gerne kurz ausfallen, sollte nur auch den Leser ohne Vorkenntnisse kurz orientieren. - Zur Länge passe ich im Moment. Weitere interne Links, soweit sie sich "natürlich" ergeben, fände ich gut. --Karl.Kirst 16:25, 5. Aug 2006 (CEST)

Besten Dank für die rasche Reaktion! --Fontane44 16:28, 5. Aug 2006 (CEST)
Ich habe die Überschrift "Textausschnitte" eingefüt und die Überschriften im zitierten TExte eine Kategorie tiefer gesetzt, Außerdem habe ich die Textauszüge als Zitat gekennzeichnet; die entsprechende Quellenangabe müsste noch ergänzt werden. - Vermutlich hängt es von deinen Intentionen ab, ob die jetzige Textlänge ok ist oder nicht. --Karl.Kirst 17:26, 5. Aug 2006 (CEST)
Hallo Fontane44, ich fände auch eine Einleitung prima, jetzt - da Karl so schnell reagiert hat - kann ich mich ihm nur noch anschließen. Ich finde, da entsteht etwas sehr Interessantes, diese Vernetzungen sind absolut Wiki-gemäß und vom Gegenstand her spannend, da ich diese alten Herrschaften bewundere (ich meine die aus dem 18. Jh). Aber nicht jeder ist da eingearbeitet oder eingelesen, ich würde eher sagen: kaum einer. Grüße --Klaus Dautel 22:48, 6. Aug 2006 (CEST)

Dauerhaftes Einloggen und mehr

Auf der Seite Anmelden muss es statt "einloggen" "Einloggen" heißen. Ich wei im Moment aber nciht, wo das zu ändern ist. Vielleicht liest jemand mit, der das weiß und ggf. auch gleich ändert oder hier schriebt, wo das zu ändern ist.

Ich schau mir die Seiten bei Gelegenheit mal an, bin aber in diesen Tagen noch mit letzten Aktivitäten zum Schuljahresende eingedeckt ... und will ab und zu auch die Sonne genießen ;-) Gruß --Karl.Kirst 17:36, 17. Jun 2006 (CEST)

Schuljahresende! Allerdings. Da steht auch bei mir noch einiges an. Da das Einloggen bisher niemanden gestört hat, hat es noch sehr viel Zeit. Gruß --Fontane44 19:03, 17. Jun 2006 (CEST)

Vandalismus

Hallo Fontane, Vandalen gibt es überall - leider. Aber wir sind ja wachsam.

Übrigens finde ich das Seume/Delius-Projekt interessant.

Ich durchschaue aber noch nicht ganz, wie die Schüler daran mitwirken: Mit Wikipedia-Links versehen? Kommentieren, Zusammenfassen, Stellung nehmen? Ich gestehe, dass ich nicht alle Aktivitäten und Versionen nachverfolgt habe, darum diese Frage. Grundsätzlich interessieren mich natürlich kooperative Arbeits- und Lernformen mittels Wiki. Klaus Dautel 18:45, 7. Mai 2006 (CEST)

Zunächst nur durch Inhaltsangaben und außerdem über Beiträge im Unterricht zu den Kurzdialogen. Zu mehr versuche ich sie erst hinzuführen. Gruß --Fontane44 15:27, 8. Mai 2006 (CEST)
Dieses Mehr besteht in der Behandlung zugehöriger Sachthemen von DDR und Italien bis zu Tischbein und ihrer Aufbereitung für die Kursmitglieder bis zu interpretatorischen Fragestellungen (s.o. bisher nur im Unterricht). --Fontane44 15:51, 9. Mai 2006 (CEST)

Vorlagen

Siehe auch: ZUM-Wiki:Vorlagen, insbesondere ZUM-Wiki:Vorlagen/Kästen - Gruß --Karl.Kirst 22:51, 30. Mär 2006 (CEST)

Benutzerseiten

Siehe: ZUM-Wiki:Forum --Karl.Kirst 07:25, 25. Mär 2006 (CET)

Körner

Hallo Fontane, zuerst wollte ich etwas Besseres produzieren als den Artikel im Wikipedia, aber warum nicht die wikipedia verbessern, wenn du das vorhast und ich dazu beitragen kann! Mir gefällt eigentlich nur die Schiller-Geschichte, die sich mit der Person Körners und den Stock-Sisters verbinden lässt und ich werde da wohl Stück für Stück noch dieses oder jenes hinzufügen. Außerdem möchte ich in das ZUM-Wiki auch Gelesenes einbringen und nicht nur Zusammengeklicktes. --Klaus Dautel 21:38, 23. Feb 2006 (CET)

Drewitz

Hallo Fontane44, vielen Dank für den Dank. - "In die hiesige Form der Artikelgestaltung muss ich mich erst noch einarbeiten." Wir haben im ZUM-Wiki noch keine "offiziellen", nur manche "quasi" Konventionen. Manches hat sich nur anscheinend als sinnvoll erwiesen und wird dementsprechend von allen oder zumindest den meisten auch so gemacht oder respektiert. Dazu gehört sicherlich vor allem, dass wir immer im Blick haben sollten, dass das ZUM-Wiki sich an Lehrkräfte richtet und letztlich eine Hilfe für den Unterricht bzw. die Unterrichtsvorbereitung sein sollte. - "(Bin ganz stolz, dass ich wenigstens die Wikipedia-Links jetzt gelernt habe.)" Zumindest die Technik ist ja hier und dort gleich. - Gruß --Karl.Kirst 19:10, 8. Dez 2005 (CET)

Linkdarstellung

Hallo, auf der Seite Verfassungsentwurf der EU habe ich die Darstellung einiger Links geändert. Auf der Diskussionsseite habe ich meine Gründe dafür aufgeführt. - Inhalte sind wichtiger als die Form der Darstellung. Allerdings bedeutet es nicht viel Mühe eine URL hinter einen Text zu legen. Deshalb plädiere ich dafür, dies im Sinne der Lesbarkeit eines Artikels auch bevorzugt so zu machen. - Ist das überzeugend? - Viele Grüße --Karl.Kirst 17:40, 25. Aug 2005 (CEST)


Danke

  1. für die Aufklärung und
  2. für die Blumen.

Ich bin ganz zuversichtlich, dass dieses schulbezogene Wiki eine Bedarfslücke füllen und den KollegInnen hilfreich sein kann. Was die Systematik angeht, so ist dies eine wahre Herausforderung, die hoffentlich viele annehmen. Dafür bietet die Wiki-software wiederum technische Entlastung, da man auch ohne das HTMLCSSFTPPHPMySQL-Konglomerat ganz gut mitmachen kann.

Ein bisschen Kopfzerbrechen bereitet uns die Fragen,

in welchem Verhältnis das ZUM-Wiki zur traditionellen ZUM stehen soll,
ob wir darin eventuell auch Werbung ansetzen dürfen (auch die ZUM braucht Geld) und
ob das jetzige, weitgehend bildlose Outfit nicht etwas zu schlicht ist.

Viele Grüße Klaus Dautel 19:02, 17. Jul 2005 (CEST)


Bitte um Aufklärung

Leider kann ich mit dem Begriff 'Stub' nichts anfangen. Was ist damit gemeint? Klaus Dautel 18:09, 17. Jul 2005 (CEST)

Kategorie

Hallo, eine Kategorie-Seite ist zunächst einmal ein ganz normale Seite, die wie alle anderen dadurch angelegt wird, dass sie bearbeitet und dann mit "Artikel speichern" gesichert wird. Dies geht auch ohne eigenen Text, wie die Seitenkategorie Biologie zeigt.) - Ich habe die Kategorie Religion angelegt, indem ich den Text aus einer anderen Kategorie angepasst übernommen habe. - Gruß --Karl.Kirst 16:52, 17. Jul 2005 (CEST)

Hallo, ähm, Karl hat das ja schon beschrieben und angelegt. Als ich auf die Religions-Kategorie-Seite klickte, kam ich nur zu einem Eingabefeld, also habe ich die Seite jetzt auch nochmal neu angelegt :-). Ich weiß nicht, ob das irgendwo steht, wie man das macht, ich hatte mir einfach angeschaut, wie diese Seite bei anderen Kategorien aussieht.
Ach, auch von mir noch ein "Herzlich Willkommen" - neben dem offiziellen Text :-) --Ma.y 17:10, 17. Jul 2005 (CEST)

Willkommen

Hallo! Herzlich willkommen beim ZUM-Wiki!

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben. Sie nutzen ja schon Wikipedia und kennen vielleicht noch ein anderes Wiki. Dann brauchen wir Ihnen nicht viel zu erzählen und freuen uns einfach auf Ihre Mitarbeit!

Falls Sie jedoch Fragen haben, wenden Sie sich an eine oder einen der Administratorinnen und Administratoren (siehe auch die "(sysop)" in der Liste der angemeldeten Benutzer), indem Sie auf deren Diskussions-Seiten etwas schreiben.

Erzählen Sie doch auch Ihren Kolleginnen und Kollegen vom ZUM-Wiki! Je mehr Personen das ZUM-Wiki nicht nur als Informationsquelle nutzen, sondern auch aktiv etwas beitragen, indem sie Beiträge schreiben, ergänzen und korrigieren oder Dikussionen anregen bzw. sich daran beteiligen, desto nützlicher wird das ZUM-Wiki.

Tipps gibt es übrigens auf der Seite Erste Schritte oder ausführlicher auf der Hilfe-Seite.

Viele Grüße!

Im Namen der Administratorinnen und Administratoren

Ma.y

Hallo Fontane44, auch von mir ein herzliches Willkommen!
Ich freue mich vor allem darüber, dass wieder ein Kollege mit ähnlichen Fächern wie meine dabei ist. Und dann bist du ja auch noch ein Kollege mit Wikipedia-Erfahrung, was unserem noch recht jungen Projekt sicher noch den einen oder anderen neuen Impuls geben kann. - Begrenzte Zeit haben wir ja alle, aber uns hilft hier im ZUM-Wiki sicherlich manchmal schon einfach dein kritischer Blick und Kommentar.
Auf gute Zusammenarbeit!
--Karl.Kirst 11:46, 17. Jul 2005 (CEST)
Herzliche Willkommensgrüße auch von mir: Klaus Dautel 17:31, 17. Jul 2005 (CEST)

Danke

für das wie immer sehr nette feed-back auf meiner Benutzerseite und für die Verlinkung mit dem Spanien-Projekt!--Jeanpol 03:53, 10. Feb 2006 (CET)