4. Rund um den Kegel: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Übungsaufgaben)
(Der Kegel - Eine kleine Einführung)
Zeile 4: Zeile 4:
 
Ersetzt man nun das Vieleck der Grundfläche durch einen Kreis, so erhält man einen verwandten '''Spitzkörper''': <span style="color:red">'''den Kegel'''</span>! <br>
 
Ersetzt man nun das Vieleck der Grundfläche durch einen Kreis, so erhält man einen verwandten '''Spitzkörper''': <span style="color:red">'''den Kegel'''</span>! <br>
 
<br><br>
 
<br><br>
[[Datei:Eistüte_umgedreht.jpg|120px]] <span style="color:lightgrey">. . . .</span>[[Datei:Kegel_Pylon.jpg|180px]]<span style="color:lightgrey">. . . .</span> [[Datei:DSC04737 Istanbul - La Moschea Blu - Minareti - Foto G. Dall'Orto 29-5-2006.jpg|180px]]<span style="color:lightgrey">. . . .</span> [[Datei:Turmspitze.jpg|240px]]<br>
+
[[Datei:Eistüte_umgedreht.jpg|120px]]<span style="color:lightgrey">. . . .</span> [[Datei:Kegel_Pylon.jpg|180px]]<span style="color:lightgrey">. . . .</span> [[Datei:DSC04737 Istanbul - La Moschea Blu - Minareti - Foto G. Dall'Orto 29-5-2006.jpg|180px]]<span style="color:lightgrey">. . . .</span> [[Datei:Turmspitze.jpg|240px]]<br>
  
 
Ob Eistüte, Pylonen oder Turmspitzen, man findet sehr häufig kegelförmige Objekte in unserer Lebenswelt.
 
Ob Eistüte, Pylonen oder Turmspitzen, man findet sehr häufig kegelförmige Objekte in unserer Lebenswelt.

Version vom 20. November 2012, 14:19 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Der Kegel - Eine kleine Einführung


In der vorherigen Lerneinheit hast du die Pyramide mit einem beliebigen Vieleck als Grundfläche kennengelernt.
Ersetzt man nun das Vieleck der Grundfläche durch einen Kreis, so erhält man einen verwandten Spitzkörper: den Kegel!


Eistüte umgedreht.jpg. . . . Kegel Pylon.jpg. . . . DSC04737 Istanbul - La Moschea Blu - Minareti - Foto G. Dall'Orto 29-5-2006.jpg. . . . Turmspitze.jpg

Ob Eistüte, Pylonen oder Turmspitzen, man findet sehr häufig kegelförmige Objekte in unserer Lebenswelt.



Eigenschaften des Kegels


Vorlage:Arbeiten







Mantelfläche und Mantelflächeninhalt


Vorlage:Arbeiten

Vorlage:Arbeiten

Vorlage:Arbeiten

Anmerkung:

Über den Zusammenhang zwischen Mittelpunktswinkel \alpha , dem Vollkreiswinkel und den beiden zu betrachtenden Radien r und s kann man ebenfalls die Formel für den Mantelflächeninhalt aufstellen:

M_{K}=\pi s^{2}\cdot \frac {\alpha } {360^{o}}=\pi s^{2}\cdot \frac {r} {s} =\pi \cdot r\cdot s

Die oben aufgestellte Verhältnisgleichung wird einfach in die bereits bekannte Flächeninhaltsformel des Kreissektors eingesetzt!





Oberfläche und Oberflächeninhalt

Vorlage:Arbeiten



Volumen des Kegels


Vorlage:Arbeiten

Vorlage:Arbeiten





Hier geht es zur Zusammenfassung!





Übungsaufgaben: Berechnungen rund um den Kegel


Vorlage:Arbeiten

Der Trichter ist ein Kegel. Zur Berechnung des Volumens benötigen wir den Radius r und die Höhe h des Kegels.
Die Bogenlänge b des Kreisausschnitts mit Radius s berechnet sich durch:

b=2\pi s\cdot \frac {\alpha } {360^{o}}=\pi s\cdot \frac {\alpha } {180^{o}}=\pi \cdot 20cm \cdot \frac {120^{o}} {180^{o}}=\frac {40\pi } {3} cm \approx 41,89cm

Die Bogenlänge b entspricht dem Umfang des Grundkreises des Kegels mit Radius r, also b=2\pi r!

\Rightarrow r= \frac {b} {2\pi }=\frac {40\pi } {3} \cdot \frac {1} {2\pi } cm= \frac {20} {3}cm \approx 6,67 cm

Die Höhe h wird über den Satz von Pythagoras berechnet (oben in der Abbildung kannst du das benötigte rechtwinklige Dreieck erkennen!):

h=\sqrt {s^{2}-r^{2}}= \sqrt {\left(20cm\right)^{2}-\left(\frac {20} {3}cm\right)^{2}} = \sqrt {\frac {3200} {9}cm^{2}} \approx 18,86 cm

(Hier könnte man jetzt noch teilweise die Wurzel ziehen! Also \sqrt {\frac {3200} {9}cm^{2}}=\frac {20} {3}\cdot \sqrt {8}cm)

Nun kann das Kegelvolumen berechnet werden:

V=\frac {1} {3}\pi r^{2}\cdot h= \frac {1} {3} \pi \cdot \left(\frac {20} {3}\right)^{2} \cdot \sqrt {\frac {3200} {9}}cm \approx 877,61 cm^{3}

Der Trichter hat ein Volumen von ungefähr 877,61 cm³, also weniger als ein Liter!



Vorlage:Arbeiten