Buchgeschichte: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
< BuchdruckWeiterleitung
Wechseln zu: Navigation, Suche
(w)
 
Zeile 1: Zeile 1:
[[../| Zurück zur Übersicht]]
+
#redirect [[Buchdruck]]
 
+
http://www.hist-hh.uni-bamberg.de/hilfswiss/beschreibstoff.html
+
 
+
'''In der Antike & im Mittelalter wurden alle Bücher mit der Hand geschrieben.'''
+
 
+
== Antike ==
+
 
+
Die Standardform des Buches war damals eine aus {{wpde|Papyrus}} bestehende Rolle.
+
 
+
Man geht davon aus, dass die Buchrolle in Griechenland bis in die Archaische Zeit genutzt wurde. Bildliche Darstellung von ihnen gibt es in Griechenland seit dem 5.Jhd.v.Chr.
+
 
+
Außerdem stammen die ältesten Funde aus Ägypten. Es soll in Philosophenschulen in Athen schon umfangreiche Büchersammlungen gegeben haben. Durch die Gründung von großen Bibliotheken nahm die Buchproduktion einen großen Aufschwung. Auch in Rom waren Buchrollen weit verbreitet. Die Herstellung der Bücher ging aus der Arbeit von Sklaven und Freigelassenen hervor. Seit dem 6. Jh. n. Chr. gab es Frühformen des Kodex, welche aus zusammengehefteten (auch manchmal gewachsten) Holztäfelchen bestanden. Aus der Diptycha (nachfolgende Form der Holztafelkodices) entwickelte sich die aus Pergamentbögen, zwischen zwei Deckel geheftete Form des Kodex. Diese war zunächst neben der Buchrolle im Gebrauch. Dann wurden die Papyrusrollen in Pergamentkodices umgeschrieben, welche bequemer im Gebrauch waren. Außerdem wurde der spätantike Kodex zum Vorläufer des mittelalterlichen und neuzeitlichen Buches.
+
 
+
== Mittelalter ==
+
 
+
Hier konzentrierte sich die Produktion von Büchern auf die Klöster. Die Mönche schrieben die Bücher in ihren Skriptorien ab und machten sich damit Kopien. Im späten Mittelalter ging die Buchproduktion auch auf kommerzielle Berufsschreiber über. Danach setzte sich Papier als Beschreibstoff durch. Doch das System der Buchproduktion konnte den Bedarf an Büchern nicht mehr decken, so erfand man im 15. Jh. den Druck mit mechanischen Lettern. Im Jahr 1041 druckte man schon in China (Bi Sheng) mit beweglichen Lettern aus Ton. Als nächstes waren die ersten Zinntypen in Gebrauch. Ein großartiges Beispiel für den Holzdruck in der Goryeo–Dynastie (in Korea) war und ist die mehrbändige Tripitaka. Dieses Werk war die zweite Tripitaka, die jemals gedruckt wurde. Bereits zu Beginn der Goryeo–Dynastie war der Holzdruck sehr weit fortgeschritten.
+
 
+
== 14. Jahrhundert ==
+
 
+
Im Juli 1377 wurde in Korea der zweite Band der Anthologie der Zen–Lehre großer buddhistischer Priester gedruckt. Das ist das älteste bekannte Beispiel eines Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern.
+
 
+
== 15. Jahrhundert ==
+
 
+
Nach Vorläufern in den so genannten Blockbüchern kam die Erfindung des klassischen Buchdrucks mit beweglichen Lettern durch Johannes Gutenberg. Die Drucke aus dem 15. Jh. heißen Inkunabeln.
+
 
+
== 16. Jahrhundert ==
+
 
+
In diesem Jahrhundert wurde Latein immer mehr abgelöst. Es wurden neben wissenschaftlichen Werken auch operative Schriften, volkstümliche Bücher und aufwendig gestaltete bibliophile Bücher hergestellt. Ein Zentrum der wissenschaftlichen Buchproduktion war Basel, dort gründeten sie auch eine Vereinigung. Außerdem gab es auch immer mehr Buchillustrationen mit Holzschnitten und Kupferstichen.
+
 
+
== 17. Jahrhundert ==
+
 
+
Wegen des 30-jährigen Krieges hält die Entwicklung des Buchdruckes für einige Zeit auf. Doch dann erscheinen die ersten Paperbacks auf dem Markt. Durch die Entstehung von Zeitungen und Zeitschriften entwickeln sich neue Publikationsformen. Und am Ende des 17. Jh. entstanden die ersten populären wissenschaftlichen Zeitschriften.
+
 
+
== 18. Jahrhundert ==
+
 
+
Jetzt gibt es Zuwächse im Bereich der Novitäten und Produktionsraten.
+
 
+
Man legte mehr Wert auf Qualität, Ausstattung und Produktionstechniken. Romane wurden sehr populär und setzten sich sehr gut auf dem Markt durch. Im 18. Jh. erreicht auch die Kupferstichillustration ihren Höhepunkt.
+
 
+
== Quellen ==
+
+
* {{wpd|Buchgeschichte}}
+
 
+
 
+
 
+
== Siehe auch ==
+
 
+
* [[Bücher]]
+
 
+
 
+
{{SORTIERUNG:{{SUBPAGENAME}}}}
+
[[Kategorie:HOGA Schulen/Buchdruck]]
+

Aktuelle Version vom 11. Mai 2019, 05:12 Uhr