Verbreitung des Buchdrucks: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
< BuchdruckWeiterleitung
Wechseln zu: Navigation, Suche
(w)
 
Zeile 1: Zeile 1:
[[../| Zurück zur Übersicht]]
+
#redirect [[Buchdruck]]
 
+
Die Erfindung des Buchdrucks ([[../Anfänge des Buchdrucks/]]) von Gutenberg ([[../Johannes Gutenberg - sein Leben und seine Werke/]]) breitete sich von Jahr zu Jahr weltweit immer mehr aus. So gab es z.B. 1500 schon 252 Druckorte. Zuerst wurden vor allem Briefe, Kalender und Bücher gedruckt, welche zu 77% in lateinischer Sprache erschienen.
+
 
+
 
+
=Europa=
+
 
+
==Deutschland==
+
 
+
Die ersten Druckereien entstanden vor 1462 in Mainz, Straßburg und Bamberg.
+
Später erhielt auch Köln eine Druckerei. Dies war auch der Auslöser zur Verbreitung der Drucktechnik nach Niederlande und Norddeutschland. Ende des 15. Jahrhunderts war Gutenbergs Erfindung im ganzen Land bekannt und verbreitet.
+
 
+
==Italien==
+
 
+
In Italien breitete sich der Buchdruck sogar noch schneller als in Deutschland aus. 1480 gab es dort schon 40 Buchdruckereien. Im Kloster Subiaco wurde 1464 die erste Druckerei Italiens errichtet.
+
 
+
==Frankreich==
+
 
+
Obwohl Frankreich schon 1458 auf Gutenbergs Buchdruck aufmerksam geworden war, entstand die erste Druckerei erst 1470. Die Erfindung verbreitete sich auch viel langsamer als in Deutschland und Italien.
+
 
+
==England==
+
 
+
Der Buchdruck wurde durch William Caxton aus Köln und Brügge nach England gebracht. Er war Mitglied der Kaufmannsgilde von London. Er ging aus Berufsgründen nach Deutschland, wo er die Buchdruckkunst erlernte und bei seiner Rückkehr nach England sein erstes Buch druckte. Von London aus verbreitete ich der Buchdruck über das ganze Land.
+
 
+
==Russland==
+
 
+
Russland hatte seine erste Druckerei 1494, welche in Tschernigow stand. Beliebt war der Buchdruck auch beim damaligen Zar Iwan dem Schrecklichen, die große Ausbreitung des Buchdrucks aber gelang erst unter Zar Peter dem Großen.
+
 
+
==Schweiz==
+
 
+
Der erste Druckort der Schweiz war Beromünster in Kanton Luzern. Der erste Drucker war Berthold Ruppel oder Rippel, welcher ein Schüler Gutenbergs war.
+
 
+
==Spanien==
+
 
+
Deutsche verbreiteten und brachten den Buchdruck nach Spanien. Bereits 1474 erschien die erste gedruckte Sammlung von Gedichten.
+
 
+
==Polen==
+
 
+
Die erste Buchdruckerei entstand 1491 in Krakau/Polen. Von da aus wurde der Buchdruck in ganz Polen verbreitet.
+
 
+
==Schweden==
+
 
+
In Skandinavien breitete sich der Buchdruck sehr schnell aus. Zuerst druckte ein „fahrender Buchdrucker“ 1474 erste Dokumente, Texte und Bücher in Stockholm. Die erste richtige Buchdruckerei legte der Deutsche Johann Snell an. Bis 1663 folgten drei weitere Druckereien in Schweden.
+
 
+
==Türkei und Griechenland==
+
 
+
In Griechenland und in der Türkei war 1483 der Buchdruck verboten. Wer dieses Verbot nicht einhielt konnte mit der Todesstraße rechnen. Trotzdem gab es einige Menschen, vor allem Juden, welche sich diesem Verbot entgegensetzten und im Geheimen druckten. Erst 1727 wurde dieses Gesetz aufgehoben und eine Druckerei in Istanbul errichtet.
+
 
+
 
+
=Amerika=
+
 
+
==Mexiko==
+
 
+
Mexiko-Stadt, die Hauptstadt von Mexiko, war die erste Stadt Amerikas, welche eine Druckerpresse hatte. Dies war 1544. Wie so oft war es wieder ein Deutscher, welcher den Buchdruck einleitete.
+
 
+
==weitere Druckereien==
+
 
+
* 1585: Peru mit einer Druckerei in Lima
+
* Anfang des 17. Jh.: Westindien mit einer Druckerei in Haiti
+
* 1766: Nordamerika mit einer Druckerei in Halifax
+
* Anfang des 19. Jh.: Brasilien
+
 
+
 
+
=Afrika=
+
 
+
 
+
==Nordafrika==
+
 
+
Die erste Buchdruckerei in Nordafrika befand sich 1798 in Kairo. Später folgte auch eine Buchdruckerei in Alexandria und noch eine weitere in Kairo. Auch Algerein erhielt viele Buchdruckereien.
+
 
+
==Westafrika==
+
 
+
Westafrika hatte schon im 16. Jh. einige Druckereien.
+
 
+
 
+
=Asien=
+
 
+
 
+
Mitte des 16. Jahrhunderts erreichte der Buchdruck Japan und China.
+
Auch in Syrien begann der Buchdruck im 16. Jahrhundert.
+
Breits 1590 wurde auf den Philippinen gedruckt.
+
1792 kam er dann nach Indien.
+
Erst ende des 19. Jahrhunderts gelangte er nach Sibirien und Usbekistan.
+
 
+
 
+
=Australien, Neuseeland und Pazifikraum=
+
 
+
 
+
In Australien wurde 1795 gedruckt.
+
Später erreichte die Erfindung auch Neuseeland, Hawaii, Maui, Tahiti und viele weitere Inselstaaten.
+
 
+
 
+
=Buchdruck im 20. und 21. Jahrhunderts=
+
 
+
 
+
Bis 1930 veränderte sich der Buchdruck in der Form nicht ([[../Drucktechniken/]]). Es wurden nur neue Schriftarten geschnitten. Erst 1960 wurde der Fotosatz erfunden. Heute werden fast alle Bücher im Offsetdruck produziert. Dieser bekommt nur Konkurrenz durch den Digitaldruck.
+
 
+
 
+
=Quellen=
+
 
+
* {{wpde|Geschichte des Buchdrucks#Ausbreitung der Erfindung}}
+
 
+
 
+
[[../|Zurück]]
+
 
+
 
+
{{SORTIERUNG:{{SUBPAGENAME}}}}
+
[[Kategorie:HOGA Schulen/Buchdruck]]
+

Aktuelle Version vom 11. Mai 2019, 19:34 Uhr