Diskussion:Hauptseite

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Was ist ein Wiki?

Die Einleitung unter dem Titel Was ist ein Wiki? habe ich auf eine neue Seite ausgelagert, weil so meines Erachtens die Hauptseite des ZUM-Wiki attraktiver aussieht. Unter dem Abschnittstitel ZUM-Wiki-Einstieg ist Was ist ein Wiki? nach wie vor gut erreichbar. - Sollte diese Änderung nicht auf Zustimmung treffen, so bitte ich sie rückgängig zu machen. --Karl.Kirst 12:32, 4. Jan 2005 (CET)


AbschnittBücher auf der Hauptseite

Der Abschnitt "Bücher" ... gehört der nicht nur zum Deutschunterricht? Wenn das so ist, sollten die Einträge auf die Deutschseite kopiert werden. --BirgitLachner 19:35, 20. Nov 2004 (CET)

Ja, der Abschnitt 'Bücher' gehört _auch_ zum Deutschunterricht, ich hatte mir das aber etwas umfänglicher vorgestellt: Bücher-Tipps aller Art und so... Es scheint mir jetzt aber doch vernünftiger, das von der Hauptseite runterzunehmen, da die Hauptseite ja die 'Hauptseite' sein soll. Klaus Dautel 17:06, 23. Nov 2004 (CET)

Link zur Kategorieseite

Die Hauptseite sollte einen Link zu Spezial:Categories enthalten. --wgimp 21:59, 22. Nov 2004 (CET)

Klar, sollte man das irgendwie unterbringen. Frage ist nur wie? Der Abschnitt mit den Fächern sollte sowieso noch einmal überarbeitet werden. Vielleicht sollten wir uns auf der Hautsache auf klassischen Schulfächer beschränken und einen Link auf eine Seite (wie hier) einfügen, der eine Übersicht bringt.
Außerdem habe ich mir gerade überlegt, wie viele Kategorien, wir denn noch einführen wollen? Für jedes Fach eines?
Jetzt aber in die Schule ... --BirgitLachner 06:53, 23. Nov 2004 (CET)

Wieso, Weshalb, Warum

Vielleicht sollten auf der Einstiegsseite, noch vor der Erklärung, was ein Wiki ist, ein paar Worte zur Intention dieses Wikis stehen. Das würde es vielleicht leichter machen, eigene Beiträge beizusteuern. -- Manuel Hölß. (23.11.2004)

Sehe ich auch so ... werde mich mal mit den anderen Admins absprechen. Hatte das auch schon vorgesehen --BirgitLachner 14:22, 23. Nov 2004 (CET)
Ist sicher richtig, aber wir können natürlich zunächst Bedürfnisse klären und überlegen, was wie abgedeckt werden kann. Es soll ja keine Konkurrenz zur ZUM aufgebaut werden. --A.Burgermeister 15:22, 23. Nov 2004 (CET)
Bitte diese Diskussion auf ZUM-Wiki:Grundsatzfragen weiterführen. - 80.144.216.231 11:29, 11. Jan 2005 (CET)

Link auf der Hauptseite www.zum.de

Wieso folgt man dieser ausgesprochenen Unsitte und verlinkt das Wiki auf der Hauptseite mit "NeuesFenster"? Kann man es nicht dem Leser überlassen, ob er ein neues Fenster öffnen will oder nicht? - Manuel Hölß, 80.133.175.39 11:13, 23. Nov 2004 (CET).

Können Sie das bitte genauer beschreiben? Was wurde verlinkt? Meinen Sie das Bild? Bei mir erscheinen bei allen Klicks die neuen Seiten im "alten" Fenster.--BirgitLachner 14:22, 23. Nov 2004 (CET)
Kann das auch an der Einstellung des Browsers liegen? Bei mir gehen die Seiten auch im "alten" Fenster auf --A.Burgermeister 15:12, 23. Nov 2004 (CET)
Auf der Hautpseite <http://www.zum.de/> ist unter "Aktuelles" die Überschrift "ZUM WIKI ist online" sowie das zugehörige Bild mit dem Text "zum wiki" mit der Referenz: "javascript:NeuesFenster('http://www.zum.de/wiki/','topnews')" versehen. Also wird in meinem Browser also die folgende Funktion ausgeführt:
function NeuesFenster(theURL,winName) { //v2.0 window.open(theURL,winName,'toolbar=yes,location=yes,status=yes,scrollbars=yes,resizable=yes,width=800,height=500');
}
Und da es noch kein Fenster mit dem Namen 'topnews' gibt, wird dieses neu geöffnet.
Grüße, Manuel Hölß, 80.133.175.39 16:33, 23. Nov 2004 (CET)
Ach so ... das hat aber nicht mit dem Wiki zu tun. Das ist eine Aufgabe des Autors der ZUM-Start-Seite! Sooo schlimm ist das ja auch nicht. --BirgitLachner 17:00, 23. Nov 2004 (CET)

Evaluation

Kann man irgendwo auf der Hauptseite einen Link zu Evaluation setzen? Ein für mich wichtiges Thema! - 80.144.216.231 11:29, 11. Jan 2005 (CET)

Auf die Seite führen zwei Wege: Über die Seiten Bildungsreform oder Allgemeine Lehr-Ideen. Das sollte doch reichen!? --BirgitLachner 14:59, 11. Jan 2005 (CET)
Alles klar! - Neuvoton 15:05, 11. Jan 2005 (CET)

Fächer auf der Hauptseite

Sollten wir bei den Fächern auf der Hauptseite Änderungen vornehmen? Mit Google findet man zehnmal häufiger das Fach "Erdkunde" im Vergleich zu "Geographie". "Satellitengeographie" ist mir nicht als Schulfach bekannt. Ist "Kunstunterricht" wirklich eine "Gesellschaftswissenschaft"? Könnten wir nicht alle üblicherweise vorhandenen Fächer auf der Startseite in alphabetischer Reihenfolge (also nicht nach Fachbereichen gegliedert) auflisten? (Üblicherweise voranden: Da fallen mir spontan noch "Sport", "Musik" und "Latein" ein.) Darunter ein Link "Übersicht aller Fächer" oder "Weitere Fächer" (Für mich klingt "andere Fächer" irgendwie abwertend). Die "..."-Links würde ich entfernen. Die Seite sieht so unfertig aus. Bei diesem ganzen Bereich bin ich mir sehr unsicher, zumal auch in den einzelnen Bundesländern einige Fächer unterschiedliche Bezeichnungen haben. Vielleicht sollte man das Thema "Fächer auf der Hauptseite" hier erst einmal diskutieren und dann ggf. Änderungen vornehmen. Neuvoton 10:57, 15. Jan 2005 (CET)

Grundsätzlich gebe ich dir Recht. Ich weiß nicht, wie das in anderen Bundesländern ist, wir haben in Niedersachsen drei Aufgabenfelder (A: sprachlich-musisch-künstlerisch, B: gesellschaftswissenschaftlich und C: mathematisch-naturwissenschaftlich sowie Sport außerhalb der Aufgabenfelder); man könnte die Fächer auch danach ordnen, das entspräche dann in etwa der bisherigen Ordnung. Bei Satellitengeographie sehe ich das auch so, das ist kein Unterrichtsfach, sondern eher eine Methode des Erdkundeunterrichts und sollte deshalb wohl dort eingegliedert werden. Das Schulfach heißt m.W. in den meisten Bundesländern Erdkunde und nicht Geographie. Fazit: es sollte wohl in dem von dir angesprochenen Sinne verändert werden. --hph 11:12, 15. Jan 2005 (CET)
Ich stimme auch dem Ansatz auch zu. - Um Problemen mit den Unterschieden zwischen den Bundesländern vorzubeugen wäre vermutlich eine alphabetische Ordnung günstiger. Dabei könnten dann auch alternative Bezeichnungen entweder mit Schrägstrich aufgeführt werden, z.B. Erdkunde / Geographie, oder beide Bezeichnungen könnten - jeweils alphabetisch einsortiert - aufgeführt werden und zu derselben Seite führen. - In Nordrhein-Westfalen heißt das Fach auch Erdkunde. - Satellitengeographie hat wohl in Bayern einen besonderen Stellenwert, wenn ich den Kollegen Roseeu richtig verstanden habe. Und sicherlich wird sie in Zukunft im Fach Erdkunde eine zunehmendere Bedeutung erlangen. Deshalb könnte vielleicht eine Auflistung dieser Art sinnvoll sein: Erdkunde / Geographie (siehe auch Satellitengeographie). Hier sollte aber m.E. unbedingt eine Regelung in Übereinstimmung mit Roseeu gefunden werden. Immerhin gibt es auch auf der ZUM ein eigenes Portal Satellitengeographie unter ZUM ->Fachportale auf ZUM.de ->Spezielle Themen. --Karl.Kirst 12:49, 15. Jan 2005 (CET)
"Andere Fächer" habe ich durch "Alle Fächer" ersetzt. "Kunstunterricht" durch "Kunst" mit einem redirect zu Kunstunterricht. Die Pünktchen (...) habe ich entfert. - Immer noch bleibt dieser Teil der Hauptseite unfertig. --Karl.Kirst 18:32, 15. Jan 2005 (CET)

Fächer (1. Entwurf)

Alle Fächer

</br>

So könnte eine alphabetische Präsentation aller (?) Fächer auf der Hauptseite aussehen. Dabei ist zu beachten, dass auf der Hauptseite ja nur eine geringere Breite als hier zur Verfügung steht, mehr Spalten also wohl nicht möglich sind. Zwei Spalten sollten es aber wohl sein, damit die Liste nicht zu lang wird. - Leider weiß ich nicht, wie man den Hintergrund der Tabelle auch farbig gestalten kann. - Eine Frage noch: Ist Finnisch in einem Bundesland ein Unterrichtsfach? Falls nein, sollte an anderer Stelle ein Link zu Finnisch gesetzt werden. (Um eine andere Frage vorweg zu nehmen: Türkisch ist Unterrichtsfach in NRW.) --Karl.Kirst 18:53, 15. Jan 2005 (CET)
Mir gefällt dein Vorschlag sehr gut! Ich habe jetzt noch eine Farbe als Hintergrund eingestellt. Wir können auch einen anderen Farbton wählen. Ich finde, solche Exotenfächer wie "Suomea" sollten nicht auf die Startseite. Die zwei Spalten reichen aus, wenn man sich auf die verbreitetsten Fächer beschränkt. Gesellschaftslehre, Sozialwissenschaften, Politik halte ich - wie auch die unterschiedlichen Bezeichnungen von Ethik für sinngemäß identisch. Man müsste herausbekommen, welche Formulierung die verbreitetste ist und dann nur diese auf der Startseite verlinken. Griechisch gibt es im Gegensatz zu Latein nur noch ganz selten, daher besser auch nicht auf der Startseite aufnehmen. Wir müssen auch aufpassen, dass wir uns nicht nur am Gymnasium orientieren. Andererseits können wir ja einmal mit deinem Vorschlag anfangen und dann diesen - nach Bedürfnis der hier auftauchenden BenutzerInnen - anpassen. Neuvoton 19:58, 15. Jan 2005 (CET)
Tja, ob Finnisch (noch) Unterrichtsfach in BW ist, weiß ich nicht, vor vielen Jahren wurde ich mal vom Oberschulamt gefragt, ob ich bei einer Prüfung Beisitzer sein wollte - was ich dankend abgelehnt habe. Ich wäre da ziemlich 'neuvoton' gewesen. Also einverstanden: Finnisch (Suomea) kann herausgenommen werden. Klaus Dautel 20:05, 15. Jan 2005 (CET)
Hmmm ... mir gefällt das nicht so gut, weil der Abschnitt sehr lang wird. Ich denke, dass sich ein Geographie-Lehrer nicht aufregen wird, wenn er auf Erdkunde klicken muss. Bei Politik, Sozialkunde und GL wirds schon schwieriger, weil diese Fächer teilweise mehrere Themen beinhalten. Gibt es so etwas wie einen klassischen Fächerkanon? Hauptfächer gehören sicher rein. Moderne und unmorderne Sprachen (Griechisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, ...) wären verschmerzbar ... vielleicht ein Link weitere Sprache auf die Seite Fächer. Die klassischen NaWi sicher auch. Ach hab einfach mal die Liste reduziert ...


Fächer 2. Entwurf

Alle Fächer

</br>


Fächer 3. Entwurf

Alle Fächer

Einzelne Fächer:

</br>

Den Vorschlag von Birgit Lachner habe ich noch mal überarbeitet: Politik und Sozialwissenschaften raus; Informatik und Spanisch (wohl mittlerweile recht verbreitet, zumindest in NRW) rein. DaF (Deutsch als Fremdsprache findet man leicht über Deutsch, also auch raus damit. - Der Klarheit wegen (ich hoffe, das wird auch von Anderen so gesehen) habe ich die Überschrift Einzelne Fächer: eingefügt. - Um nicht zu weit nach rechts zu rutschen habe ich meinen Beitrag jetzt einfach ganz links begonnen. Ich hoffe, das geht so durch. --Karl.Kirst 21:31, 15. Jan 2005 (CET)


Fächer 4. Entwurf

Übersicht aller Fächer

</br>

Ich finde auch schon den 2. und den 3. Versuch sehr gut und weit besser als die auf der Hauptseite vorhandene Fassung. Trotzdem kann ich es nicht lassen auch noch eine vierte Version vorzuschlagen. Ich hoffe, dass wir hier keine Haare spalten. :-) Aber ich finde, dass die verbreiteten Fächer zuerst ohne Kommentar dastehen könnten. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Lehrer diese Seite anschaut und keines der in dieser Liste vorkommenden Fächer unterrichtet, halte ich für sehr klein. Wenn er ein Fach unterrichtet, das nicht in dieser Liste vorkommt, weiß er auch, dass es nicht zu den überall verbreiteten gehört und wird dann die Bereitschaft besitzen, auch noch unter der Liste nach dem "Exotenfach" zu suchen. Die 95% der Benutzer, die nur Fächer aus der Kurzliste unterrichten, müssten wir nicht unbedingt am Anfang mit einem Link zur Liste aller Fächer behelligen. Neuvoton 22:39, 15. Jan 2005 (CET)

Würde mir so weit zusagen. Nur halte ich Spanisch für die Hauptseite nocht nötig ... auch wenn es in einigen BuLä sehr verbreitet ist. Womöglich ist woanders eine andere Sprache ... . --BirgitLachner 08:59, 16. Jan 2005 (CET)
Mir ging es ursprünglich genau wie dir, Birgit. An den Schulen, an denen ich bisher unterrichtet habe (verschiedene Bundesländer), gab es kein Spanisch. Andererseits habe ich von einigen Französisch-Kollegen gehört, dass Spanisch an vielen Stellen schon das Französische abgelöst hat. Und die Listen mit Spanisch-Unterricht an deutschen Schulen (in allen Bundesländern) sehen schon recht beeindruckend aus. Spanisch-Unterricht an deutschen Schulen (Spanisches Bildungsministerium). Wenn wir eine Auswahl treffen, werden wir immer diese Diskussionen haben. Mir fällt es schwer mich in dem Fall für oder gegen Spanisch zu entscheiden. - Neuvoton 09:33, 16. Jan 2005 (CET)

Fächer 5. Entwurf

Übersicht aller Fächer

Spezielle Themen

</br>

Ich unterrichte an einer Schule, an der Spanisch zwar erst in der Sek. II einsetzt, aber dennoch in etwa den gleichen Stellenwert wie Französisch einnimmt. Und vermutlich nicht nur an unserer Schule nimmt die Attraktivität von Spanisch gegenüber Französisch zu. Dennoch möchte ich nicht unbedingt auf der Nennung eines Faches bestehen, plädiere aber persönlich dafür. (Dabei spielt aber wohl auch meine persönliche Sympathie für diese Sprache eine Rolle mit ;-)) - Wenn wir sie Liste kürzen wollten, könnten wir auch Gesellschaftslehre zur Disposition stellen. Dieses Fach gibt es unter diesem Namen in NRW und in Hessen, aber wo sonst noch? In anderen Ländern gibt es dafür andere Fachbezeichnungen mit wohl auch anderen Inhalten. - Wenn wir uns auf die Auflistung klassischer Fächer beschränken, würde man GL auch unter Geographie (bzw. Erdkunde) und Geschichte finden. Also: Ich freue mich, Gesellschaftslehre auf der Hauptseite zu finden, könnte aber auch damit leben, wenn's nicht so ist. --Karl.Kirst 10:38, 16. Jan 2005 (CET)
Und ich möchte noch einmal zu bedenken geben, ob es nicht möglich ist, auch Satellitengeographie auf der Haupseite zumindest indirekt über z.B. einen Link zu Besondere Themen (oder ähnlich) zu repräsentieren. Denn zumindest gibt es diesen Bereich auch in ausgewiesener Form auf ZUM und einer von uns AdministratorInnen kümmert sich speziell um diesen Bereich. - Mit diesen Überlegungen habe ich einen 5. Versuch gestartet. --Karl.Kirst 10:53, 16. Jan 2005 (CET)

Damit wir zu einer Entscheidung kommen, schlage ich jetzt eine Abstimmung über die fünf Entwürfe vor. Tragt einfach drei Tilden ~~~ (nur den Namen) hinter dem Entwurf ein, den ihr bevorzugt. Falls jemand meint, wir sollten zuerst noch weiterdiskutieren oder uns noch weitere Entwürfe anschauen, kann der-/diejenige diese Abstimmung gerne wieder löschen. Ich schlage vor, wir lassen diese Abstimmung bis zum Sonntag, 23. Januar 2005, laufen und nehmen dann die Änderung der Hauptseite entsprechend dem Abstimmungsergebnis vor. Neuvoton 00:01, 17. Jan 2005 (CET)

Einverstanden. Habe nur noch im 5. Vorschlag Besondere Themen in Spezielle Themen geändert, weil dies der auf ZUM genutzte Begriff ist. --Karl.Kirst 00:13, 17. Jan 2005 (CET)
Soweit so gut. Bedenken habe ich bei der Erreichbarkeit der Themen Politik, Sozialkunde, Wirtschaft, ... Hier gibt es die größten Unterschiede bei den Ländern. Wenn man da eine Verteilungsseite einbauen könnte, die unter einem deutlichen Stichwort über die Fächerliste erreicht werden kann und wo der Leser dann "seine" Variante aussuchen kann -> Namen: PoWiSo / GL-Fächer / ... .--BirgitLachner 22:00, 17. Jan 2005 (CET)

Fächer 5. Entwurf (reduziert)

Übersicht aller Fächer

Spezielle Themen

</br>


Auch wenn die Abstimmung jetzt schon läuft: Ich könnte mir eine weitere Reduktion um Spanisch und Wirtschaft vorstellen. Wenn wir eh nicht alle Fächer aufführen, würden wir so dem Prinzip einer möglichst großen Übersichtlichkeit Rechnung tragen. (Und sonst komme ich doch noch wieder ins Grübeln, ob Gesellschaftslehre nicht doch relevanter und häufiger vertreten ist als ...) --Karl.Kirst 14:59, 17. Jan 2005 (CET)

Bitte die Abstimmung unter dem 5. Entwurf beachten!


Erreichbarkeit von Seiten

Ein Problem ist mir soeben wieder bewusst geworden, als ich auf der Geschichte-Seite die Themen für das Zentralabitur in Niedersachsen eintrug: Es gibt (vermutlich) eine ganze Reihe von Seiten, auf die man nur durch Zufall stößt, weil sie auf der Hauptseite nicht verlinkt sind. Bei manchen mag das nicht so schlimm sein, bei anderen schon. In diesem Fall handelt es sich um "Nordrhein-Westfalen". Auf der Hauptseite haben wir nur die Fächer verlinkt, das andere Ordnungsschema, nämlich eine länderspezifische Ordnung, die ich für sehr sinnvoll halte, ist aber kaum erreichbar, weil man nur durch Umwege oder durch Zufall darauf kommt, dass es so etwas auch gibt. Mein Vorschlag deshalb: entweder einen Link auf der Hauptseite auf ein "Länderportal" oder eben auf alle Bundesländer. Vielleicht könnte man dann auch noch mal grundsätzlich die Hauptseite überdenken (wir sind schon in der Abstimmung, nicht schlagen!). Eventuell könnte auch dort eben nur "Fächer" stehen und es wird auf ein Fächerportal verlinkt, dito für "Aktuelles" usw. Dadurch wäre die Hauptseite schlanker und auf der nächsten Ebene, den von mir "Portale" genannten Seiten, könnten dann z.B. auch mehr Fächer aufgeführt werden als auf der Titelseite. In NIedersachsen weiß ich von einigen Schulen, an denen z.B. Niederländisch und Chinesisch unterrichtet wird, in Brandenburg und Sachsen gibt es Polnisch...

Eine gute Idee (nur Portal-Namen auf die Hauptseite, dann Portale für Fächer, Bundesländer ...) - Auch ich sehe die Problematik, dass hier in einer laufenden Abstimmung ein Perspektivenwechsel stattfindet. Aber das ist wohl bei einem noch so jungen und per se dynamischen Projekt wie dem ZUM-Wiki kaum zu vermeiden. --Karl.Kirst 21:15, 17. Jan 2005 (CET)
Ich gebe zu bedenken: Vor vielen Jahren, als die ZUM gegründet bzw. das ZUM-Projekt gestartet wurde, hatten wir die Feineinteilung: Für jedes Bundesland eine eigenen Fächerliste, und diese wieder nach Schularten untergliedert, was heute noch in den URLs der ZUM erkennbar ist: z.B. www.zum.de/Faecher/D/BW/gym. Die Folge war eine zum großen Teil leere Hülle, da die Struktur zu optimistisch und zu fein verästelt angelegt war. Daraufhin haben wir die Fachportale z.B. deutsch.zum.de eingeführt, die einfach nur auflisten, was es gibt und nicht das, was sein soll. Was will ich damit sagen? Ich finde es gut, wenn die Hauptseite fächerorientiert bleibt, und dann unterhalb der Hauptseite gegebenenfalls nach Bundesländern weiter untergliedert wird. Praktisch würde das bedeuten, auf der Hauptseite ein 'Länderportal' anklickbar zu machen, dahinter oder darunter dann die Bundesländer und was sich darin dann entwickelt ist Sache der Mitarbeiter. Das würde auf zwei hautsächliche Kategorien-Systeme hinauslaufen: Fächer und Länder, die sich ineinander verzahnen. --Klaus Dautel 21:47, 17. Jan 2005 (CET)

Also, die Fächer sollte man erst einmal lassen, bis wir zu viele Einträge haben :-). Was die Länder betrifft, so könnte man natürlich eine Verlinkung im Fächer-Kasten ergänzen ... im Kasten Fächer, weil es hier um länderspezifische Fächer geht. Für die "Exoten"-Fächer ist ja Platz auf der Seite Fächer. Ich wäre immer noch auf die Beschränkung der Fächer-Liste auf die klassischen Fächer. Insgesamt sollte man darauf achten, dass man auf jede Seite mit 3, maximal 4 Klicks kommt: z.B. -> 1.Klick auf der Hauptseite zur Fachseite, -> 2.Klick zur Fach-Unterseite, -> 3.Klick zur speziellen Informationsseite. Das wäre dann etwas für die Qualitätskontrolle in ein paar Jahren :-). --BirgitLachner 21:54, 17. Jan 2005 (CET)

Ich bin für die Beibehaltung der (verkürzten) Fächerliste auf der Hauptseite. Außerdem halte ich es für einen großen Vorteil, dass sich hier KollegInnen aus allen Bundesländern auf einer Fachseite wiederfinden können. Daneben kann es von mir aus gerne auch noch ein Länderportal geben, aber dort werde ich z.B. nicht unbedingt Tipps für mein Fach suchen. Und darum geht es mir hier in erster Linie. (Ts, ts, ts, gerade hatte ich zum ersten Mal hier einen Bearbeitungskonflikt mit der Kollegin Lachner, ts, ts, ts) Neuvoton 22:03, 17. Jan 2005 (CET)

Die Einwände sind ja durchaus nachvollziehbar, im Moment haben wir nur eher das Problem, dass man auf einige Seiten mit gar keinem Klick kommt, weil man von der Seite nichts weiß. Aber vielleicht ist ein sinnvoller Kompromiss in der Tat, dass zunächst einmal ein Link auf die Länder auf der Hauptseite erscheint. Zum Einwand von Klaus: verstehe ich, aber wenn man z.B. mal die Seite Geschichte anschaut, da hat Karl sehr detailliert die einzelnen Themen für das Zentralabitur 2007 aufgelistet, wenn ich das auch so detailliert für Niedersachsen mache (bisher nur ein Link auf den NIBIS), dann ist die Seite nur mit etlichen Scrollbewegungen zu lesen. Lass noch mal ein paar Bundesländer dazu kommen... --hph 22:08, 17. Jan 2005 (CET)

Und warum bekommen die Kursthemen der einzelnen Länder nicht je einen (neuen) Artikel? Außerdem könnte man dann noch von einem Artikel "Abitur" die einzelnen Länder-Kursthemen-Artikel verlinken. Und auf der Startseite steht "Geschichte" und weiter unten "Abitur". Dann erreiche ich alles problemlos und muss auch nicht minutenlang scrollen. - Neuvoton 22:18, 17. Jan 2005 (CET)
Ok, ich habe das für Niedersachsen mal ausprobiert und die Inhalte auf eine neue Seite gelegt. --hph 22:41, 17. Jan 2005 (CET)