Emilia Galotti: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Reihenvorschlag)
K (Materialien)
 
(30 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''''Emilia Galotti''''' ist ein [[Drama]] von [[Gotthold Ephraim Lessing]].<br>Siehe [[Dramendidaktik]].
+
'''Emilia Galotti''' ist ein [[Drama]] von [[Gotthold Ephraim Lessing]].
 
+
{{Deutsch/Abitur|
+
* Nordrhein-Westfalen, 2007 und 2008: [[Epochenumbruch 18./19. Jh.]] – unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung des [[Drama]]s: [[Gotthold Ephraim Lessing|G.E. Lessing]], [[Emilia Galotti]]}}
+
  
 
== Reihenvorschlag ==
 
== Reihenvorschlag ==
  
* Lessings Dramentheorie<br>Textgrundlage: Brief Gotthold Ephraim Lessings an Friedrich Nicolai (1756)
+
* Lessings Dramentheorie<br>Textgrundlage: Brief Gotthold Ephraim Lessings an Friedrich Nicolai (1756) ([http://de.wikisource.org/wiki/Benutzer:Michael_Reschke/Gotthold_Ephraim_Lessing_an_Friedrich_Nicolai_(1756) Text])
  
 
== Filme ==
 
== Filme ==
Zeile 15: Zeile 12:
 
* 1957. DDR/DEFA. Regie: Martin Hellberg.
 
* 1957. DDR/DEFA. Regie: Martin Hellberg.
 
* 1966. DDR. Regie: Kurt Jung-Alsen.  
 
* 1966. DDR. Regie: Kurt Jung-Alsen.  
* 2005. Regie: Henrik Pfeifer. 84 Min. - Emilia Galotti wird hier ins Berlin der Gegenwart verlegt.
+
* 2004. Regie: Henrik Pfeifer. 84 Min. - Emilia Galotti wird hier ins Berlin der Gegenwart verlegt.
  
 
== Text ==
 
== Text ==
Zeile 22: Zeile 19:
 
* [http://digitale-schule-bayern.de/ds.py?sid=24579f412a46348a27&_controller=DSController&faecherid=1&themaid=19&doc_id=28#chapters Textarchiv Literatur] - mit dem Text von Emilia Galotti zum Download als Word- oder PDF-Datei (deutsch.digitale-schule-bayern.de)
 
* [http://digitale-schule-bayern.de/ds.py?sid=24579f412a46348a27&_controller=DSController&faecherid=1&themaid=19&doc_id=28#chapters Textarchiv Literatur] - mit dem Text von Emilia Galotti zum Download als Word- oder PDF-Datei (deutsch.digitale-schule-bayern.de)
  
== Emilia Galotti im Unterricht ==
+
== Unterrichtsentwürfe und -ideen ==
  
=== Unterrichtsentwürfe und -ideen ===
+
* {{lo|https://www.lehrer-online.de/unterricht/sekundarstufen/geisteswissenschaften/deutsch/unterrichtseinheit/ue/lessing-emilia-galotti/|Emilia Galotti}} (Norbert Tholen)
 
+
* {{lo|http://www.lehrer-online.de/url/emilia-galotti|Emilia Galotti}} (Norbert Tholen, 25.01.2006)
+
 
:"Eigentlich ist es ein Thema, das Jugendliche ansprechen sollte: Ein junger Mann verliebt sich in ein Mädchen, das eigentlich schon vergeben ist. Doch wenn die Lernenden hören, dass es dabei um einen Dramentext geht, schalten sie schon mal ab. Dank Weblog, abwechslungsreicher Arbeitsphasen und Filmeinsatz bleibt die erwartete Motivation bei der Arbeit mit "Emilia Galotti" in dieser Einheit erhalten."
 
:"Eigentlich ist es ein Thema, das Jugendliche ansprechen sollte: Ein junger Mann verliebt sich in ein Mädchen, das eigentlich schon vergeben ist. Doch wenn die Lernenden hören, dass es dabei um einen Dramentext geht, schalten sie schon mal ab. Dank Weblog, abwechslungsreicher Arbeitsphasen und Filmeinsatz bleibt die erwartete Motivation bei der Arbeit mit "Emilia Galotti" in dieser Einheit erhalten."
  
* [http://wwwcs.uni-paderborn.de/schulen/sem/faecher/bereich/ab1/orsina.html Die Figur der Gräfin Orsina] - Unterrichtspraktische Prüfung. Jahrgangsstufe 12 (Judith Schütte )
+
* {{lo|https://www.lehrer-online.de/unterricht/sekundarstufen/geisteswissenschaften/deutsch/unterrichtseinheit/ue/lessings-emilia-galotti-genau-lesen/|Lessings "Emilia Galotti" genau lesen}}
:"„Eine Dame von großem Verstande“ – Die Figur der Gräfin Orsina als Repräsentantin der Aufklärung? Im Rahmen einer Unterrichtsreihe zum bürgerlichen Trauerspiel im 18. Jahrhundert am Beispiel des Dramas von G.E. Lessing "Emilia Galotti" stellt die Verfasserin in der Unterrichtsstunde die Frage nach den aufklärerischen Intentionen Lessings. Im Mittelpunkt steht der ambivalente Charakter der Gräfin Orsina im Zusammenhang mit der Figurenkonzeption des gesamten Dramas. Dabei kommt es ihr insbesondere auf die rezeptionsästhetische Sicht des urteilsfähigen Zuschauers an. Fachspezifisch werden Methoden des Textverstehens, der Textanalyse und der Präsentation eingesetzt."
+
:"Dieses Unterrichtsmaterial zeigt, wie bei der Lektüre von "Emilia Galotti" zunächst von den Irritationen, Fragen und Deutungen der Schülerinnen und Schüler ausgegangen werden kann, bevor der Lese- und Deutungsprozess durch didaktische Entscheidungen beeinflusst wird. Im Zentrum der Unterrichtseinheit steht die in "Literarischen Gesprächen" immer wieder von den Lesenden formulierte Frage: "Warum muss Emilia sterben?" (Autorenteam "Genaues Lesen")
  
* [[Gesprächsanalyse]]
+
* [[Analyse einer Dramenszene]]
 +
:Methodisches Vorgehen bei der Analyse einer Schlüsselstelle im Drama
  
=== Materialien ===
+
== Materialien ==
  
* {{zum|http://www.zum.de/Faecher/D/BW/gym/dialoge/galotti_II_45.html|Dialoganalyse zu EMILIA GALOTTI, II. Aufzug, 4. und 5. Auftritt}} (Volker Jansen)
+
* {{zum|http://www.zum.de/Faecher/D/BW/gym/dialoge/index.html|Dialoganalyse zu EMILIA GALOTTI, II. Aufzug, 4. und 5. Auftritt}} (Volker Jansen)
  
{{Audio}} [http://abicast.wortcast.de/?p=3 Deutsch: Emilia Galotti - Podcast-Episode vom 24. Februar 2007] (Abicast)
+
* [https://images.rapgenius.com/b9d1eb62efc7561eba26c4870807ba18.896x528x1.jpg Schemazeichnung der Handlungsstruktur] (jpg) - (Quelle: images.rapgenius.com, nicht genauer gekennzeichnet)
  
=== Lektüre auf die andere Art ===
+
* [https://www.youtube.com/watch?v=xop7NWIP0pc Emilia Galotti '''to go''' in 12 Minuten] - Ein Playmobil-Video aus dem Projekt [http://sommers-weltliteratur.de/projekt Sommers Weltliteratur to go] von Michael Sommer, Regisseur, Autor und langjähriger Leitender Schauspieldramaturg am Theater Ulm.
  
Lektüre- und Textarbeit muss nicht immer trocken und staubig sein. Warum nicht selbst eine Lektüre oder einen Text inszenieren? Die Schüler haben es am Beispiel der Lektüre ''Emilia Galotti'' vorgemacht. Einfach Szenen nachstellen, abfotografieren und in [[PowerPoint|Powerpoint]] oder [[OpenOffice.org|OpenOffice]] einfügen und mit Text unterlegen.  
+
* [http://www.vormbaum.net/index.php/literaturgeschichte/aufklaerung-sturm-und-drang Emilia Galotti, Fakten, Interpretationen und Materialien] von Ulrich Vormbaum und Rolf Dalhoff. Dazu gehören z.B.:
  
<center>{{#slideshare:emilia-galotti-1233045143917069-1}}<br>
+
:* [http://www.vormbaum.net/index.php/latest-downloads/literaturgeschichte/2076-6-kapitel-emilia-galotti-rezeption/file Rolf Dalhoff: Emilia Galotti - Rezeptionsgeschichte des Dramas]
 +
:"Lessings zweites bürgerliches Trauerspiel wurde im Jahr 1772 erfolgreich an vielen Bühnen aufgeführt, neben Braunschweig auch in Hamburg, Berlin und Wien, ferner in Graz, Hannover, Göttingen, Danzig, Weimar und anderswo. Die Kritiker lobten Lessing als deutschen Shakespeare und Emilia Galotti als Meisterstück, doch mischten sich in die Zustimmung zunehmend Irritation und Zweifel, die bis heute nicht verstummt sind und zu einer Flut von Auslegungen geführt haben ..."
 +
:* [http://www.vormbaum.net/index.php/latest-downloads/literaturgeschichte/2073-3-kapitel-emilia-galotti-analyse-und-deutung-1/file  Analyse und Deutung] von Ulrich Vormbaum
  
Klasse 11a Rupprecht-Gymnasium München Schuljahr 2007/2008 im Unterricht bei [[Benutzer:Alexandra Weber|Alexandra Weber]]</center>
+
== Rezensionen und andere Sekundärtexte ==
 
+
=== Rezensionen und andere Sekundärtexte ===
+
  
 
{{Zitat|In seiner „Römischen Geschichte“ erzählt Livius von dem Decemvirn Appius Claudius, der für Virginia, die Tochter eines Centurionen, entbrannt war. Da sie sich gegen seine Nachstellungen wehrte und zudem verlobt war, zweifelte Appius in einem öffentlichen Gerichtsverfahren ihre Herkunft an und degradierte sie zu einer käuflichen Sklavin. Ihr Vater, der aus dem Feldlager herbeigeeilt war, ergriff einen Dolch und mit den Worten: „Dies einzige Mittel bleibt mir, deine Freiheit zu retten!“ – durchbohrte er seine Tochter.
 
{{Zitat|In seiner „Römischen Geschichte“ erzählt Livius von dem Decemvirn Appius Claudius, der für Virginia, die Tochter eines Centurionen, entbrannt war. Da sie sich gegen seine Nachstellungen wehrte und zudem verlobt war, zweifelte Appius in einem öffentlichen Gerichtsverfahren ihre Herkunft an und degradierte sie zu einer käuflichen Sklavin. Ihr Vater, der aus dem Feldlager herbeigeeilt war, ergriff einen Dolch und mit den Worten: „Dies einzige Mittel bleibt mir, deine Freiheit zu retten!“ – durchbohrte er seine Tochter.
Zeile 63: Zeile 59:
 
Es gibt bereits [[/Klausuren|Vorschläge für Klausuren]].
 
Es gibt bereits [[/Klausuren|Vorschläge für Klausuren]].
  
== Literatur ==
+
== Unterrichtsmodelle ==
  
=== Unterrichtsmodelle ===
+
* ''Unterrichtsmodell. Gotthold Ephraim Lessing: Emilia Galotti''. Erarbeitet von [[Martin Heider]]. Hrsg. von [[Johannes Diekhans]]. Paderborn 2003 ([[EinFach Deutsch]]). ISBN 978-3-14-022279-2
 
+
* ''[[EinFach Deutsch/ Gotthold Ephraim Lessing: Emilia Galotti|Unterrichtsmodell. Gotthold Ephraim Lessing: Emilia Galotti]]''. Erarbeitet von [[Martin Heider]]. Hrsg. von [[Johannes Diekhans]]. Paderborn 2003 ([[EinFach Deutsch]]).
+
  
 
* Theodor-Wilhelm Cramer: [[Deutsch betrifft uns/ G. E. Lessing: Emilia Galotti|G. E. Lessing: Emilia Galotti]]. [[Deutsch betrifft uns]] 04/2003. (15,00 EUR) ISSN 0178-0417
 
* Theodor-Wilhelm Cramer: [[Deutsch betrifft uns/ G. E. Lessing: Emilia Galotti|G. E. Lessing: Emilia Galotti]]. [[Deutsch betrifft uns]] 04/2003. (15,00 EUR) ISSN 0178-0417
Zeile 73: Zeile 67:
 
* [[Ingo Scheller]]: [[Gotthold Ephraim Lessing|G. E. Lessings]] „Emilia Galotti“. In: [[Praxis Deutsch]]. Sonderheft Drama – Theater -  Szenisches Spiel. Zusammengestellt und hrsg. von [[Ulf Abraham]] und [[Clemens Kammler]]. Seelze 2005, S. 55-62.
 
* [[Ingo Scheller]]: [[Gotthold Ephraim Lessing|G. E. Lessings]] „Emilia Galotti“. In: [[Praxis Deutsch]]. Sonderheft Drama – Theater -  Szenisches Spiel. Zusammengestellt und hrsg. von [[Ulf Abraham]] und [[Clemens Kammler]]. Seelze 2005, S. 55-62.
  
== Weiterführende Weblinks ==
+
* Wilhelm Große: Gotthold Ephraim Lessing, Emilia Galotti. Kommentare, Diskussionsaspekte und Anregungen für produktionsorientiertes Lesen. Hollfeld: Beyer 2001 (Blickpunkt 523). ISBN  3-88805-523-7
 +
 
 +
== Linkliste ==
  
* [http://www.hamburger-bildungsserver.de/welcome.phtml?unten=/faecher/deutsch/autoren/lessing/emilia-galotti.html Emilia Galotti] - Linksammlung auf dem Hamburger Bildungsserver
+
* {{wpde|Emilia Galotti}}
  
* {{wpd|Emilia Galotti}}
+
* [http://www.hamburger-bildungsserver.de/welcome.phtml?unten=/faecher/deutsch/autoren/lessing/emilia-galotti.html Emilia Galotti] - Linksammlung auf dem Hamburger Bildungsserver
  
== Siehe auch ==
+
* [http://www.cornelsen.de/sixcms/media.php/8/dt_deutschextra_02-06_4.pdf Anregungen zum kreativen Umgang mit Emilia Galotti] des [[Cornelsen Verlag]]s
  
* [[Gotthold Ephraim Lessing]]
 
  
 
[[Kategorie:Emilia Galotti|!]]
 
[[Kategorie:Emilia Galotti|!]]
 +
[[Kategorie:Epochenumbruch 18./19. Jahrhundert]]

Aktuelle Version vom 9. Januar 2018, 19:09 Uhr

Emilia Galotti ist ein Drama von Gotthold Ephraim Lessing.

Inhaltsverzeichnis

Reihenvorschlag

  • Lessings Dramentheorie
    Textgrundlage: Brief Gotthold Ephraim Lessings an Friedrich Nicolai (1756) (Text)

Filme

Emilia Galotti wurde bislang viermal verfilmt:

  • 1913. Regie: Friedrich Fehér.
  • 1957. DDR/DEFA. Regie: Martin Hellberg.
  • 1966. DDR. Regie: Kurt Jung-Alsen.
  • 2004. Regie: Henrik Pfeifer. 84 Min. - Emilia Galotti wird hier ins Berlin der Gegenwart verlegt.

Text

  • Emilia Galotti - online - im Projekt Gutenberg.DE
  • Textarchiv Literatur - mit dem Text von Emilia Galotti zum Download als Word- oder PDF-Datei (deutsch.digitale-schule-bayern.de)

Unterrichtsentwürfe und -ideen

"Eigentlich ist es ein Thema, das Jugendliche ansprechen sollte: Ein junger Mann verliebt sich in ein Mädchen, das eigentlich schon vergeben ist. Doch wenn die Lernenden hören, dass es dabei um einen Dramentext geht, schalten sie schon mal ab. Dank Weblog, abwechslungsreicher Arbeitsphasen und Filmeinsatz bleibt die erwartete Motivation bei der Arbeit mit "Emilia Galotti" in dieser Einheit erhalten."
"Dieses Unterrichtsmaterial zeigt, wie bei der Lektüre von "Emilia Galotti" zunächst von den Irritationen, Fragen und Deutungen der Schülerinnen und Schüler ausgegangen werden kann, bevor der Lese- und Deutungsprozess durch didaktische Entscheidungen beeinflusst wird. Im Zentrum der Unterrichtseinheit steht die in "Literarischen Gesprächen" immer wieder von den Lesenden formulierte Frage: "Warum muss Emilia sterben?" (Autorenteam "Genaues Lesen")
Methodisches Vorgehen bei der Analyse einer Schlüsselstelle im Drama

Materialien

"Lessings zweites bürgerliches Trauerspiel wurde im Jahr 1772 erfolgreich an vielen Bühnen aufgeführt, neben Braunschweig auch in Hamburg, Berlin und Wien, ferner in Graz, Hannover, Göttingen, Danzig, Weimar und anderswo. Die Kritiker lobten Lessing als deutschen Shakespeare und Emilia Galotti als Meisterstück, doch mischten sich in die Zustimmung zunehmend Irritation und Zweifel, die bis heute nicht verstummt sind und zu einer Flut von Auslegungen geführt haben ..."

Rezensionen und andere Sekundärtexte

In seiner „Römischen Geschichte“ erzählt Livius von dem Decemvirn Appius Claudius, der für Virginia, die Tochter eines Centurionen, entbrannt war. Da sie sich gegen seine Nachstellungen wehrte und zudem verlobt war, zweifelte Appius in einem öffentlichen Gerichtsverfahren ihre Herkunft an und degradierte sie zu einer käuflichen Sklavin. Ihr Vater, der aus dem Feldlager herbeigeeilt war, ergriff einen Dolch und mit den Worten: „Dies einzige Mittel bleibt mir, deine Freiheit zu retten!“ – durchbohrte er seine Tochter.

An diese Geschichte erinnert Lessings Emilia ihren Vater, den Oberst Galotti, als ihr Landesherr, der Prinz von Guastalla, sie von ihren Eltern trennen und in seine Obhut nehmen will. [...]


Gotthold Ephraim Lessing - Emilia Galotti - Burgtheater Wien, Akademietheater - Von Pitt Herrmann (Herner Feuilleton, 3. Juni 2006)

Unterrichtsmodelle und Lektürehilfen

  • Hellberg, W - Emilia Galotti. Lektürehilfe Klett-Verlag. 3. Auflage 2007. Ausführliche Inhaltsangabe, thematische Aspekte sowie 8 Abituraufgaben mit Lösungen.

Vorschläge für Klausuren

Es gibt bereits Vorschläge für Klausuren.

Unterrichtsmodelle

  • Wilhelm Große: Gotthold Ephraim Lessing, Emilia Galotti. Kommentare, Diskussionsaspekte und Anregungen für produktionsorientiertes Lesen. Hollfeld: Beyer 2001 (Blickpunkt 523). ISBN 3-88805-523-7

Linkliste