Filzen: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(mehr MetaKeywords)
Zeile 1: Zeile 1:
<metakeywords>ZUM2Edutags,ZUM-Wiki,Filz, Filzen, Nassfilzen, Trockenfilzen</metakeywords>
+
<metakeywords>ZUM2Edutags,ZUM-Wiki,Filz, Filzen, Nassfilzen,Trockenfilzen</metakeywords>
 
{{Kurzinfo|gut|Idee|ZUM2Edutags}}
 
{{Kurzinfo|gut|Idee|ZUM2Edutags}}
 
== Wie Filzen funktioniert ==
 
== Wie Filzen funktioniert ==

Version vom 17. Mai 2013, 09:15 Uhr

Kurzinfo
gut
Diese Seite ist ein Beispiel für eine
gute Seite
für den Unterricht bzw. zum Lernen
.

Vorlage:Kurzinfo Idee
Vorlage:Kurzinfo ZUM2Edutags

Inhaltsverzeichnis

Wie Filzen funktioniert

Blütenkranz

Es gibt zwei Arten, um Wolle gezielt zu verfilzen: Nass- und Trockenfilzen.

Nassfilzen

Nassfilzen funktioniert durch Wärme, Wasser, Bewegung und Seife. Durch das warme Seifenwasser quellen die Wollfasern auf und es spreizt sich die oberste Schuppenschicht ab. Die Bewegung bewirkt eine enge Verbindung zwischen diesen Schuppen, sodass allmählich ein sehr fester Stoff entsteht.

Die Wolle wird in kleine Stücke gezupft und parallel (dachziegelartig) in mehreren kreuzweise übereinander liegenden Lagen ausgelegt. Zwischendurch wird alles nass gemacht - mit warmem Seifenwasser (warm: gerade so, dass man darin arbeiten kann, ab und zu heißes Wasser nachgießen, damit es nicht zu kalt wird. Als Seife kann man Olivenseife verwenden; die gibt's in jedem Drogeriemarkt. Flüssigseife geht auch. Kern- oder Schmierseife, wie oft geschrieben steht, greift die Hände zu sehr an. Besonders Kinderhände müssen ja noch nicht so ausgelaugt werden.

Filztasche

Wenn alle Lagen ordentlich liegen, kommt die Bewegung. Erst langsam und vorsichtig die Hände über die Wollfläche gleiten lassen. (Damit so wenig wie möglich verrutscht (wichtig bei Mustern), kann man auch eine Gardine oder Noppen-Folie auf die Wolle legen). Dann immer fester, bis sich die Wollfasern gut verbunden haben. Immer mal wieder Seifenwasser auf das Filzstück gießen oder es gleich eintauchen. Dabei sollte man darauf achten, dass es nicht zu nass wird, es soll nicht wegschwimmen. Als Unterlage eignet sich eine Gummi-Auto-Fußmatte oder Noppenfolie, darauf kann man z. B. Bälle gut rollen. Flächige Filzstücke kann man am Ende zusammenrollen und hin und her bewegen (Walken). Dadurch schrumpft der Filzstoff noch einmal kräftig und wird fester.

Am Schluss muss das Filzstück gut ausgespült werden, damit die Seife rausgeht, sonst greift sie die Wolle an. Am besten in den letzten Spülgang einen Schuss Essig geben.

Trockenfilzen

Zum Trockenfilzen benötigt man eine Filznadel und trockene Filzwolle. Diese kann man in verschiedene Formen legen und immer wieder mit der Nadel hineinstechen. Die Nadel hat kleine Widerhaken, wodurch die Wollfasern miteinander verbunden werden.

Achtung: Die Filznadel ist sehr spitz und bricht schnell ab - die Verletzungsgefahr ist groß. Darauf sollte man besonders bei jüngeren Klassen achten!

Was man im Unterricht filzen kann

Bälle und Schnüre (Schlange)
Filz-Stifte

Vorlage:Idee float

Wollequellen

Die Reihenfolge stellt keine Wichtung dar!
Laptoptasche

Literatur

Es gibt inzwischen sehr viel, nicht alles ist wirklich brauchbar. Deshalb hier eine kleine, aber feine Auswahl:

  • 1x1 Filzen von Petra Dechene, Andrea Rudolf, Martina Häfner-Keßler, Martina Häfner- Keßler, ISBN 3772450261 (Ein gutes Einsteigerbuch - es hat einen umfangreichen Workshop, es bietet außerdem viele Ideen zum Weiterfilzen und selber ausprobieren)
  • Blumen, Schmuck, Accessoires aus Filz von Angelika Wolk-Gerche, ISBN 3772522262 (Dafür sollte man Grundkenntnisse besitzen.)
  • Kuschelfilz. Gemütliches Zuhause. Wohnraumaccessoires nass gefilzt, von Petra Dechene, ISBN 3772434088 (schöne Ideen, auch für Anfänger geeignet.)
  • Schicke Taschen selber filzen. Grundkurs Filzen. Ideen und Wege selber Taschen und weitere Hohlkörper zu Filzen, von Susanne Vieser, ISBN 3332018523 (schöne Bilder, für Anfänger sehr geeignet.)
Filzschal gefilzt von Susanne Vieser
  • Edle Schals und Accessoires selbst gefilzt. Grundkurs Filzen. Ein Schal ist ein Schal so könnte der erste Gedanke sein. Aber ein Schal kann lang oder kurz sein, breit oder schmal, gemustert oder uni, dick und wärmend oder durchsichtig und dekorativ. Dieses Buch zeigt eine ganze Bandbreite an Ideen und Anregungen und beschreibt genau den Filzvorgang und verschiedene Filztechniken, wie zum Beispiel das Nuno-Filzen. Daneben entstehen auch kleinere Accessoires wie Ketten, Perlen, Ringe, Broschen, Haarschmuck, Pulswärmer und Blütenbänder. Schritt-für-Schritt-Fotos erleichtern das Nacharbeiten. Von Susanne Vieser, ISBN 3332020056 (schöne Bilder, für Anfänger sehr geeignet.)

Linkliste

Die erste Filzschule in Europa

Siehe auch