Aufgabe5

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Kurzinfo-2

Während der Physikübung führen Karsten, Julia und Natalie den Ölfleckversuch durch. Dabei lässt Julia aus versehen zwei Tropfen, anstatt wie vorgeschrieben einem Tropfen, in das Wasserbecken fallen.
Nun diskutieren die drei, wie sich dieses Missgeschick auf ihren Versuch auswirken wird.

  • Karsten meint, dass die Höhe des Fleckens immer gleich sei, egal wieviel Ölsäure aufgetropft wird.
  • Julia behauptet, der Fleck habe nun den doppelten Flächeninhalt.
  • Natalie behauptet, das die Fläche des Flecks unabhängig von der Zahl der Ölsäuretropfen sei.


Wer hat nun recht? Kreuze die richtige/n Antwort/en unten an. Wenn du nicht weiter weißt, ließ den Lösungshinweis.

(Karsten hat recht.) (Julia hat recht.) (!Natalie hat recht.)

Lösungshinweis: Die Ölsäure bildet immer eine monomolekulare Schickt auf dem Wasser. Somit verdoppelt sich der Flächeninhalt des Flecks und die Höhe bleit hingegen gleich.


Vorherige Aufgabe | Nächste Aufgabe
Siehe auch: ÖlfleckversuchWikipedia-logo.png