Zeit der Spätromantik: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (hat „Zeit der Spätromantik“ nach „HOGA Schulen/Romantik/Zeit der Spätromantik“ verschoben: Unterseite)
(Kategorie:HOGA Schulen)
 
(2 dazwischenliegende Versionen von einem Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
= Spätromantik =
+
== Spätromantik ==
  
 
(1815 - 1840)
 
(1815 - 1840)
Zeile 10: Zeile 10:
  
  
[["Es war als ob der Himmel die Erde still geküsst..." -Jetzt wird's romantischt!! |Zurück]]
+
[[../|Zurück]]
 +
 
 +
 
 +
{{SORTIERUNG:{{SUBPAGENAME}}}}
 +
[[Kategorie:HOGA Schulen]]

Aktuelle Version vom 1. Juni 2016, 23:25 Uhr

Spätromantik

(1815 - 1840)

Die Spätromantik ist eine kulturgeschichtliche Epoche, die Merkmale in Musik, Kunst und Literatur aufweist. Sie war eine in Deutschland sehr stark ausgeprägte Phase. Sie ist auch bekannt als "Berliner Romantik". Kennzeichen waren geheime Kräfte, die der Natur zugesagt wurden. Es war typisch, dass die Geschichten der Dichter individuell und charakteristisch gestaltet wurden. In der Spätromantik wurden überwiegen Erzählungen und Novellen verfasst. Diese Phase wurde besonders durch E.T.A. Hoffmann geprägt.


Bild der Spätromantik


Zurück