Lineare Funktionen: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Weblinks)
(Siehe auch: +Lernpfad)
Zeile 75: Zeile 75:
  
 
Eine ausführliche Beschreibung des Unterrichtsverlaufs mit Lernzielen, einem didaktischen Kommentar und dem kompletten Download aller Materialien finden Sie unter {{lo|http://www.lehrer-online.de/url/lineare-funktionen|Lineare Funktionen interaktiv erkunden}}.
 
Eine ausführliche Beschreibung des Unterrichtsverlaufs mit Lernzielen, einem didaktischen Kommentar und dem kompletten Download aller Materialien finden Sie unter {{lo|http://www.lehrer-online.de/url/lineare-funktionen|Lineare Funktionen interaktiv erkunden}}.
 +
 +
 +
== Lernpfade ==
 +
* {{Lernpfad-M-digital|Wiederholung linearer Funktionen}}
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==

Version vom 19. Februar 2007, 22:37 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Was man darüber wissen sollte

Funktionsgleichung

Eine Funktion f(x)\, mit f(x)=a_1x+a_0\, heißt ganzrationale Funktion 1. Grades oder lineare Funktion.
Der Funktiongraph stellt eine Gerade dar.

Achsenschnittpunkte

Schnittpunkt mit der y - Achse: P_y(0|y_s)\Rightarrow y_s=f(0)\,
Schnittpunkt mit der x - Achse: P_x(x_s|0)\Rightarrow f(x_s)=0\,
Hintergrundinformation

Steigung

Zlinfkt 01.gif
Die Steigung des Graphen einer linearen Funktion mit der Funktionsgleichung f(x)\, mit f(x)=a_1x+a_0\, lässt sich am Koeffizienten a_1\, ablesen.
Berechnet wird sie mit:
a_1=\frac{f(x_2)-f(x_1)} {x_2-x_1}=\frac{y_2-y_1} {x_2-x_1}=\frac{\Delta y} {\Delta x}=\tan\alpha\, In Kurzform: a_1=\frac{y_2-y_1} {x_2-x_1}\,
Hintergrundinformation

Funktionsgleichung aufstellen

  • Die Steigung a_1=a\, und ein Punkt P_1(x_1|y_1)\, der auf der Geraden liegt seien bekannt.
Ansatz: f(x)=ax+a_0\,
P_1(x_1|y_1):\Rightarrow f(x_1)=y_1\Leftrightarrow ax_1+a_0=y_1 \Leftrightarrow a_0=y_1-ax_1\,


  • Die Koordinaten zweier Punkte P_1(x_1|y_1)\, und P_2(x_2|y_2)\, die auf der Geraden liegen, seien bekannt.
Zuerst wird der Steigungsfaktor berechnet: a_1=\frac{y_2-y_1} {x_2-x_1}\Rightarrow f(x)=a_1x+a_0\,
P_1(x_1|y_1):\Rightarrow f(x_1)=y_1\Leftrightarrow ax_1+a_0=y_1 \Leftrightarrow a_0=y_1-ax_1\,
oder
P_2(x_2|y_2):\Rightarrow f(x_2)=y_2\Leftrightarrow ax_2+a_0=y_2 \Leftrightarrow a_0=y_2-ax_2\,
Hintergrundinformation

Schnittpunkt zweier Geraden

Ansatz: f(x)=g(x)\Leftrightarrow f(x)-g(x)=0 \Rightarrow x_s\, x - Wert vom Schnittpunkt der beiden Geraden.
y_s=f(x_s)=g(x_s) \Rightarrow S(x_s|y_s)\, als Schnittpunkt der beiden Geraden.
Hintergrundinformation

Orthogonale Geraden

Für die Steigung zweier senkrecht aufeinanderstehender Geraden g_1 und g_2 gilt:
a_1 \cdot a_2=-1\, bzw. a_1=-\frac{1} {a_2}\, bzw. a_2=-\frac{1} {a_1}\,
Hintergrundinformation


Weblinks

Steigung einer Geraden

Ursprungsgeraden

Gleichung einer Geraden

Orthogonale Geraden

Anwendungsorientierte Aufgaben zur Linearen Funktion

Eine ausführliche Beschreibung des Unterrichtsverlaufs mit Lernzielen, einem didaktischen Kommentar und dem kompletten Download aller Materialien finden Sie unter Lo 20x20.gif Lineare Funktionen interaktiv erkunden.


Lernpfade

Siehe auch