Daten erfassen und auswerten: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Einleitung)
(Einleitung)
Zeile 1: Zeile 1:
 
=Einleitung=
 
=Einleitung=
In diesem Kapitel sollen zu den drei Themen "Daten erfassen und auswerten", ""Möglichkeiten
+
In diesem Kapitel sollen zu den drei Themen "Daten erfassen und auswerten", "Auswerten von Diagrammen" und "alternative Diagrammformen" Möglichkeiten der Behandlung im Unterricht gegeben werden.
 
==Kompetenzerwartungen==
 
==Kompetenzerwartungen==
 
===am Ende der 6. Klasse:===
 
===am Ende der 6. Klasse:===

Version vom 20. Dezember 2011, 19:04 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

In diesem Kapitel sollen zu den drei Themen "Daten erfassen und auswerten", "Auswerten von Diagrammen" und "alternative Diagrammformen" Möglichkeiten der Behandlung im Unterricht gegeben werden.

Kompetenzerwartungen

am Ende der 6. Klasse:

Die Schülerinnen und Schüler

  • erheben Daten und fassen sie in Ur- und Strichlisten zusammen
  • stellen Häufigkeitstabellen zusammen und veranschaulichen diese mithilfe von Säulen- und Kreisdiagrammen
  • bestimmen relatvie Häufigkeiten, arithmetisches Mittel und Median
  • lesen und interpretieren statistische Darstellungen

am Ende der 8. Klasse:

Die Schülerinnen und Schüler

  • planen Datenerhebungen, führen sie durch und nutzen zur Erfassung auch eine Tabellenkalkulation
  • veranschaulichen ein- und zweistufige Zufallsexperimente mithilfe von Baumdiagrammen
  • nutzen Median, Spannweite und Quartile zur Darstellung von Häufigkeitsverteilungen als Boxplots
  • benutzen relative Häufigkeiten von langen Versuchsreihen zur Schätzung von Wahrscheinlichkeiten
  • verwenden ein- oder zweistufige Zufallsversuche zur Darstellung zufälliger Erscheinungen in alltäglichen Situationen
  • bestimmen Wahrscheinlichkeiten bei einstufigen Zufallsexperimenten mithilfe der Laplace-Regel
  • bestimmen Wahrscheinlichkeiten bei zweistufigen Zufallsexperimenten mithilfe der Pfadregeln
  • interpretieren Spannweite und Quartile in statistischen Darstellungen

am Ende der 9. Klasse

Die Schülerinnen und Schüler

  • analysieren grafische statistische Darstellungen kritisch und erkennen Manipulationen
  • nutzen Wahrscheinlichkeiten zur Beurteilung von Chancen und Risiken und Schätzung von Häufigkeiten

Daten erfassen und auswerten

Auswerten von Diagrammen

alternative Diagrammformen