Vergleich verschiedener Wachstumsarten: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Lineares Wachstum)
(Lineares Wachstum)
Zeile 11: Zeile 11:
 
===Lineares Wachstum===
 
===Lineares Wachstum===
 
Lineares Wachstum wird auch als gleichmäßiges Wachstum bezeichnet.<br>
 
Lineares Wachstum wird auch als gleichmäßiges Wachstum bezeichnet.<br>
Es wird durch eine Lineare Funktion:<br>'''f(x)=mx+b'''<br> beschrieben, wobei '''m''' die Wahstumsrate und '''b''' der Anfangswert ist. <br>Ein von den SuS leicht zu erstellendes Bespiel wäre:
+
Es wird durch eine Lineare Funktion:<br>'''f(x)=mx+b'''<br> beschrieben, wobei '''b''' der Anfangswert und '''m''' die Wachstumsrate ist. <br>Ein von den SuS leicht zu erstellendes Bespiel wäre:
 
[[Datei:LinWachs.jpg|center|300px]]
 
[[Datei:LinWachs.jpg|center|300px]]
  

Version vom 3. Juni 2009, 16:42 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Diese Seite dient nicht der Einführung der unterschiedlichen Wachstumsarten, sondern ihrem Vergleich untereinander anhand einer Beispielaufgabe. Trotzdem werden am Anfang kurz die verschiedenen Wachstumsarten vorgestellt.

Was ist Wachstum?

Vor dem Einstieg in die Unterrichtsreihe "Vergleich verschiedener Wachstumsarten", sollte in einem Unterrichtsgespräch mit den Schülerinnen und Schülern (SuS) der Begriff Wachstum wiederholt bzw. erläutert werden.
Als Wachstum bezeichnet man den zeitlichen Anstieg einer bestimmten Messgröße.
Erst dann kommt es zur Frage nach den unterschiedlichen Wachstumsarten.

Wachstumsarten

Zu unterscheiden gibt es vier Typen von Wachstum:

Lineares Wachstum

Lineares Wachstum wird auch als gleichmäßiges Wachstum bezeichnet.
Es wird durch eine Lineare Funktion:
f(x)=mx+b
beschrieben, wobei b der Anfangswert und m die Wachstumsrate ist.
Ein von den SuS leicht zu erstellendes Bespiel wäre:

LinWachs.jpg

Exponentielles Wachstum

Auch exponentielles Wachstum ist für die SuS kein Neuland.
Exponentialfunktionen sind von der Form:
f(x)=b\cdot a^x
wobei b wieder der Anfangswert und a der Wachstumsfaktor ist.
Eine von den SuS erstellte Funktion sieht dann so aus:

ExpWachs.jpg

Beschränktes Wachstum

Das beschränkte Wachstum ist deffieniert durch:
f(x)=K-(K-a) \cdot exp(-cx)
wobei K die Kapazität ist die den Wachstum beschränkt, a der Anfangswert und c die Geschwindigkeit des Wachstums charakterisiert.

Logistisches Wachstum