Quellen: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
({{Schrift_grün|Ältere Quellen:}})
({{Schrift_grün|Ältere Quellen:}})
Zeile 24: Zeile 24:
 
'''Zu Mühlen im Umfeld der Frankenhöhe''' <br>
 
'''Zu Mühlen im Umfeld der Frankenhöhe''' <br>
  
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/XD5WCTHIVFMYH3YWWVKPD7FDW6VYBPWE 1460 Feb. 5 (afftermentag vor Sannt Dorotheen tag) Kaspar Huber, Müller auf der Mühle zu [Unter-]Schneidheim (Schnaytten), bekundet: Seine Ansprüche gegenüber Herrn Hartung vom Eglofstain, Landkomtur der Ballei Franken und Komtur zu Nürnberg (Nuremberg), und Herrn...]
+
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/XD5WCTHIVFMYH3YWWVKPD7FDW6VYBPWE 1460 Feb. 5 (afftermentag vor Sannt Dorotheen tag) Kaspar Huber, Müller auf der Mühle zu (Unter-)Schneidheim (Schnaytten), bekundet: Seine Ansprüche gegenüber Herrn Hartung vom Eglofstain, Landkomtur der Ballei Franken und Komtur zu Nürnberg (Nuremberg), und Herrn...]
 
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/6E3F3RLKWMOTDRU6VICPNUFZK7GBF5ZK Auf der Mühle zu Ipsheim : eine Erzählung aus dem Bauernkriege in Franken]
 
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/6E3F3RLKWMOTDRU6VICPNUFZK7GBF5ZK Auf der Mühle zu Ipsheim : eine Erzählung aus dem Bauernkriege in Franken]
 
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/O2ZIAUPX6CWBPDZCDYNIGPVAVOKAEHGN 1426 Okt. 6 (So nach Franciscus) Hartrich Truchsesse und Rüdiger Sützel der Jüngere, beide zu Balbach (Palbach) gesessen, bekunden, daß Hans Drescher, Mühlknecht des Deutschen Ordens zu Mergentheim, gefangengesetzt wegen Diebstahls in der Mühle, gegen Martin von Gebsattel, Komtur zu Mergentheim, Urfehde schwört und verspricht, 50 Malter zu..]
 
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/O2ZIAUPX6CWBPDZCDYNIGPVAVOKAEHGN 1426 Okt. 6 (So nach Franciscus) Hartrich Truchsesse und Rüdiger Sützel der Jüngere, beide zu Balbach (Palbach) gesessen, bekunden, daß Hans Drescher, Mühlknecht des Deutschen Ordens zu Mergentheim, gefangengesetzt wegen Diebstahls in der Mühle, gegen Martin von Gebsattel, Komtur zu Mergentheim, Urfehde schwört und verspricht, 50 Malter zu..]
Zeile 44: Zeile 44:
 
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/OJKHLKJ7F6Y2VKUFTXEPQFIWDZI6LVVL Technische Zeichnung : Projekt zum Umbau der Mühle des Herrn Joh. Frank, Diebach bei Rothenburg ob der Tauber - 1912]
 
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/OJKHLKJ7F6Y2VKUFTXEPQFIWDZI6LVVL Technische Zeichnung : Projekt zum Umbau der Mühle des Herrn Joh. Frank, Diebach bei Rothenburg ob der Tauber - 1912]
 
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/DJ2EOGZM2IHAO77M7DRXXQ6BBBWEBNXQ Bau einer Mühle bei Herrieden 1702 - 1731]
 
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/DJ2EOGZM2IHAO77M7DRXXQ6BBBWEBNXQ Bau einer Mühle bei Herrieden 1702 - 1731]
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/VZG22S3ZRWWDFLNUYA6XTZQNG7M7ZTWG Burggraf Friedrich von Nürnberg ("Fridricus dei gracia purgrauius de Nurenberch") eignet dem Deutschen Orden die bisher von ihm zu Lehen rührenden Güter zu Niusteten, welche Chunradus dictus Posse de Flahslande dem Orden teils verkauft, teils geschenkt hat, nachdem ihm (dem Aussteller) derselbe dafür seine Eigengüter zu Flahslanden zu Lehen aufgetragen hat; die geeigneten Güter sind: 1 Hof (A), 2 Güter (B) und 2 Hofstätten (C), sowie die Mühle zu Flahsland. - Inhaber von A: Prenbe, von B: Gernolt, Sifrid; von C: Surenhein, Sporlin. - '''1320''']
+
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/VZG22S3ZRWWDFLNUYA6XTZQNG7M7ZTWG Burggraf Friedrich von Nürnberg ("Fridricus dei gracia purgrauius de Nurenberch") eignet dem Deutschen Orden die bisher von ihm zu Lehen rührenden Güter zu Niusteten, welche Chunradus dictus Posse de Flahslande dem Orden teils verkauft, teils geschenkt hat, nachdem ihm (dem Aussteller) derselbe dafür seine Eigengüter zu Flahslanden zu Lehen aufgetragen hat; die geeigneten Güter sind: 1 Hof (A), 2 Güter (B) und 2 Hofstätten (C), sowie die Mühle zu Flahsland. - Inhaber von A: Prenbe, von B: Gernolt, Sifrid; von C: Surenhein, Sporlin. - '''1320''']<br><br>
 +
'''Raum Dinkelsbühl'''
 +
 
 +
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/QSH7HZFQPMLJDPTCQKHCNR662W4THNNI 1495 Juli 17 (Fr vor Sannt Marien Magdalenen tag) Die Vettern (gevettern) Hans und Peter Rieter, Bürger zu Nürnberg (Nüremberg), und Hans Fürbringer, Bürger zu Rothenburg ob der Tauber (Rotemburg auff der Tawber), als Vormünder der Firma (gescheffts) der + Frau...]
 +
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/RAW5ODQ3UQQJSS3J7CNKAL7FPLCQBE32 1480 Mai 5 - Wien Kaiser Friedrich (III.) erteilt Paul Rietter zu Nürnberg (Nüremberg) und dessen Sohn Hans Rietter, Diener des kaiserlichen Hofs, das Privileg, bei ihrem Hof oder ihrer Mühle Königsroter Mühle (gen. Kindrot) bei der Reichsstadt Dinkelsbühl (Dinckelspuhel]
 +
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/RAW5ODQ3UQQJSS3J7CNKAL7FPLCQBE32 1480 Mai 5 - Wien Kaiser Friedrich (III.) erteilt Paul Rietter zu Nürnberg (Nüremberg) und dessen Sohn Hans Rietter, Diener des kaiserlichen Hofs, das Privileg, bei ihrem Hof oder ihrer Mühle Königsroter Mühle (gen. Kindrot) bei der Reichsstadt Dinkelsbühl (Dinckelspuhel)]
 +
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/DLUJA5TP2CAJLVAX6P52H2FQYJNNSOSH 1434: Fritz Hofer aus Dinkelsbühl verkauft an Seitz Berlin den halben Teil am großen Weiher und dem kleinen nebst einer Mühle zu Hardt, den kleinen Weiher zu Stypperg (Steigberg ?), ...]
 +
* [https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs21/bild_zoom/zoom.php?bestand=6656&id=626374&gewaehlteSeite=01_0000408402_0001_1-408402-1.jpg&screenbreite=1366&screenhoehe=768 1804:Mühlenkarte Fürstentum Ellwangen und Umgebung ]
 +
 
 +
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/5UKZDGAFNKQZ72B37JYIO3TGMITC32QS 1532:Hans Diemer d.J. zu Veytschwintt überlässt dem Deutschen Orden, der durch den Vogt Wilhelm Ecker zu Dinckelspu{e}hel vertreten wird, die Braittwiese (zwei Tagwerk) am Weiherbach zu Rewenthal (A) tauschweise für zwei Tagwerk Wiese in drei Teilen (B). - Angrenzer von A: Hans Fatzler, der Müller zu Unter Reuenthal, Thoma Reyner zu Ro{e}tthendorf]
 +
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/PGMJ3XQRMFDTADRWHBQTXS7P6YRO26F4 : 1848 Rechtsstreit zwischen Schübel, Müller auf der Königroter Mühle und dem Hospital zu Dinkelsbühl, wegen Störung im Besitze einer Wasserbenützung]
 +
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/NRIVNICCSQJ54IUG3APK3LF2ZZX6GIY7 1542: Vergleich zwischen Walther v. Cronberg, Administrator des Hochmeistertums etc., und der Reichsstadt Dinckelspuhell über verschiedene, das Kastenhaus des Deutschen Ordens in der Reichsstadt betreffende Streitpunkte]
 +
 
 +
* [https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/CEXTZLZC7R6UTNQ32EROL6ZEKVQV4NTW 1367:Fritz Virnkorn und seine Schwester Margarethe verkaufen an Apel v. Kreulsheim und dessen eheliche Wirtin Anna genannte Güter und Gülten zu Walthusen, Bottenwiler, Ertzperg, Mulen, Wikenlohe, ferner das Bannholz am Vorste und die Wiese Awe zwischen Mulen und Ertzperg und dem Rode, endlich das öde Gut zu Espach um 1467 1/2 lb Heller. ...  ]
 +
 
 +
 
 +
 
 
<br><br>
 
<br><br>
 
Mühlenordnungen  
 
Mühlenordnungen  

Version vom 31. August 2017, 14:24 Uhr

Neuere Quellen:

  • Bedal, Kornrad (1984): Mühlen und Müller in Franken, Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim, Delp´sche Verlagbsbuchhandlung München/Bad Windsheim, 220 S.
  • Borchardt, Karl (1994): Das Gültbuch der Reichsküchenmeister von Nordenberg um 1375 und ergänzende Quellen, in Jahrbuch für fränkische Landesforschung, Bd. 54, S. 193 - 270
  • Heyberger (1865): Bavaria Landes-und Volkskunde, Mehrbändiges Werk im Besitz der Bayerische Landesbibiliothek online-Version in der Sammlung Bavarica
  • Huggenberger, Florian (2016): Die Rothenburger Landwehr, in: Rothenburg ob der Tauber - Geschichte der Stadt und ihres Umlandes, Wissenschaftliche Buch-Gesellschaft, S. 202 - 251
  • Jehle, Manfred (2009): Ansbach Bd. I ,In: Historischer Atlas von Bayern, Kommission für bayerische Landesgeschichte, München 2009, S. 1- 643
  • Jehle, Manfred (2009): Ansbach Bd. II , In: Historischer Atlas von Bayern, Kommission für bayerische Landesgeschichte, München 2009, S. 644 – 1098
  • Rechter, Gerhard (2012): Geslau - Versuch eines Überlicks zur Ortsgeschichte und einer Häusergeschichte, Nürnberg
  • Seckel, K. Fr. (1979): Chronik des Marktes Flachslanden, Flachslanden, 304 S.
  • Schwammberger, Adolf (1932): Die Erwerbspolitik der Burggrafen von Nürnberg in Franken (bis 1361), Erlanger Abhandlungen zur mittleren und neueren Geschichte Band XVI, 99 S.

Ältere Quellen:

Allgemein:



Zu Mühlen im Umfeld der Frankenhöhe

Raum Dinkelsbühl




Mühlenordnungen



  • Die Brandenburg Ansbachische Mühlordnung