Deine Beiträge

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
< PH Heidelberg‎ | Didaktik der ITG‎ | Facebook-Profil‎ | Facebook: Chronik
Version vom 20. März 2017, 21:43 Uhr von Karl Kirst (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Deine Beiträge bei Facebook


Hier lernst du, was du beachten solltest, wenn du Beiträge und Informationen auf Facebook teilen möchtest.
Wichtig dabei ist vor allem der Inhalt des Beitrags, für wen er bestimmt ist und wer ihn letztendlich sehen und verwenden kann.


Wer kann meinen Beitrag sehen?


Facebook bietet dir die Möglichkeit deine Privatsphäre-Einstellungen so zu ändern, dass du dich entscheiden kannst, ob:

  • nur Du
  • Alle
  • nur deine Freunde
  • nur ganz bestimmte Personen

deinen Beitrag sehen können.

Wenn du dich dazu entscheidest, das Alle deinen Beitrag sehen dürfen, musst dir im Klaren darüber sein, dass dann auch jeder deinen Beitrag herunterladen, verändern, kommentieren und weiter veröffentlichen kann. Sprich, jeder kann dann damit anstellen was er möchte, denn wenn du diese Einstellung gewählt hast, gibst du dein Recht an deinem Beitrag automatisch ab. Du hast deinen Beitrag dann für die ganze Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Sobald du angibst, dass dein Beitrag nur für deine Freunde veröffentlicht werden soll, musst du wissen, das dies dann für alle gilt, die du in deiner Facebook-Freundesliste gespeichert hast. Deine sogenannten Facebook-Freunde können dann deinen Beitrag herunterladen, kommentieren und auch weiter veröffentlichen.
Soll dein Beitrag nur für bestimmte Personen sichtbar sein, kannst du dies auch bei Facebook auswählen. Dabei kannst du bestimmt Personen explizit auswählen oder ausschließen. Hast du diese Rubrik ausgewählt, haben nur die ausgewählten Personen (keinen) Zugriff auf deinen Beitrag und können diesen herunterladen, kommentieren und durch "Teilen" weiter veröffentlichen.
Gibst du an, dass dein Beitrag nur für Dich bestimmt ist, dann haben nur du und Facebook Zugriff darauf.

Bei allen Inhalten die du auf Facebook teilst, musst du dir im Klaren darüber sein, dass Facebook immer mit liest und alle deine Daten sammelt und speichert.
Zu deinen bereitgestellten Daten gehört:

  • Alles was du auf Facebook postest, egal welche Privatsphäre-Einstellungen du wählst
  • Informationen die Andere über dich teilen
  • Mit wem du in Kontakt trittst und befreundet bist
  • Deine Kontaktinformationen
  • Deine Zahlungsinformationen, sobald du etwas über Facebook bezahlst
  • Informationen über die Geräte mit denen du Facebook nutzt
  • Alle Informationen die du über eine App, die Facebook zur Anmeldung nutzt, bereitstellst (bsp. Kleiderkreisel, Pinterest, 9Gag uvm.)

Laut den am 30. Januar 2015 aktualisierten Datenrichtlinien von Facebook werden die Daten dazu genutzt um die Entwicklung und Bereitstellung von Facebook-Diensten zu verbessern, mit dir persönlich zu kommunizieren, Werbung und Dienste für dich zu personalisieren und um die Sicherheit zu fördern.[1]
Du kannst dich bei jedem Beitrag neu entscheiden, für Wen du deinen Beitrag sichtbar machen möchtest. Bei dieser Entscheidung ist es auch sehr wichtig, dass du dir im Voraus genau überlegst was du posten möchtest.

Was möchte ich posten?


Auf Facebook kannst du ganz einfach eine Statusmeldung mit der Öffentlichkeit teilen. Deiner Statusmeldung kannst du dabei Fotos, Videos, einen Ort und Personen hinzufügen.
Du kannst aber noch viel mehr als Statusmeldungen auf Facebook teilen. Indem du auf "Gefällt mir" klickst oder einen Beitrag kommentierst, wird dies auch veröffentlicht. Die Kontrolle darüber hat die Person, die den Beitrag erstellt hat.
Zusätzlich dazu kannst du Veranstaltungen und Gruppen erstellen und Freunde dazu einladen, auch hier gelten die oben genannten Privatsphäre-Einstellungen.
Bevor du also einen Beitrag verfasst musst du dir überlegen, welche Informationen du der Öffentlichkeit über dich mitteilen möchtest. Das bedeutet: was möchtest du, dass der Fremde auf der Straße über dich erfährt oder weiß?

Veröffentlichst du deine Kontaktinformationen, wie deine Adresse oder Handynummer, über einen öffentlichen Beitrag bei Facebook musst du damit rechnen, dass auch fremde Menschen mit dir Kontakt aufnehmen können.
Beim Veröffentlichen von Zahlungsinformationen, wie Konto- oder Kreditkarteninformationen, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Daten in die falschen Hände geraten und dein Konto bald leer geräumt ist.

Sobald du über Facebook mitteilst wo du dich gerade befindest, muss dir bewusst sein, dass diese Information nun Alle sehen können, für die du deinen Beitrag sichtbar gemacht hast. So wissen deine Freunde beispielsweise ob du gerade in der Nähe bist, jedoch auch eher ungebetene Fremde können dich nun aufsuchen.
Möchtest du bei einem Beitrag eine weitere Person verlinken, musst du diese erst um Erlaubnis fragen. Tust du dies nicht, kann es sein, dass du deinen Beitrag wieder löschen musst, wenn die Person dies verlangt.

Grundsätzlich für das Teilen von Informationen über Facebook gilt also: Welche Informationen von mir und anderen dürfen an die Öffentlichkeit gelangen ohne, dass sie mir persönlich oder jemand anderem Schaden könnten?


Wenn du Fotos und Videos posten möchtest, findest du hier nähere Informationen.

Zurück zum Facebok-Profil

Hier ein kleines Quiz um dein Wissen zu überprüfen

1. Wer kann deine Privatsphäre-Einstellungen ändern? (!Facebook) (Ich selbst) (!Meine Freunde)

2. Wann kannst du deine Privatsphäre-Einstellungen ändern? (bei jedem Beitrag) (!niemals) (!nur bei Fotos)

3. Welche Angaben teilst du besser nicht öffentlich auf Facebook? (!deinen Geburtstag) (deine Telefonnummer) (!Ob du gerade müde bist)

4. Was passiert, wenn du einen Beitrag kommentierst? (!nichts) (das bestimmt derjenige, dessen Beitrag ich kommentiert habe) (!das bestimme ich selbst)

5. Du kannst jederzeit andere Personen in deinen Beiträgen verlinken. (!wahr, ist ja mein Beitrag) (falsch, ich muss erst um Erlaubnis fragen)



  1. Datenrichtlinien von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy/) Stand 30.01.2015