PRISM

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo
Vorlage:Kurzinfo Idee
Logo des PRISM-Programms

PRISM ist das Abhörprogramm der NSA (Nachrichtendienst der USA), das im Juni 2013 von Edward Snowden aufgedeckt wurde.

Inhaltsverzeichnis

Das PRISM-Rollenspiel zum Datenschutz

Vorlage:Idee float

Materialien

"Warum wollen wir nicht, dass unsere privaten (Kommunikations-)Daten in fremde Hände gelangen? Im PRISM-Spiel (ein bis zwei Unterrichtsstunden) erstellen wir aufgrund einer Sammlung mit Kurznachrichten (WhatsApp) Profile von Personen, die wir nicht kennen. Arbeitsmaterialien: Unterrichtsverlaufsplan, Rollenkarten (Arbeitgeber, Versicherungsvertreter ...), dreiseitiges WhatsApp-Protokoll."
  • "Überwachungsstaat für Dummies" Ein Erklärvideo zum Thema. (Am Ende Werbung für die Piratenpartei.)
  • Sendung ARD, Beckmann am 18.7.13, "Der gläserne Bürger - ausgespäht und ausgeliefert?" mit Frank Schirrmacher (Mitherausgeber der "FAZ"),

Ranga Yogeshwar (Wissenschaftsjournalist und Physiker), Constanze Kurz (Internet-Aktivistin und Sprecherin des "Chaos Computer Clubs"), Hans Leyendecker (Geheimdienst-Experte, "Süddeutsche Zeitung"), Außerdem zugeschaltet: "The Guardian"-Journalist Glenn Greenwald, der in Kontakt mit Edward Snowden steht.

Link zu YouTube
  • Wolfram Alpha bietet die Möglichkeit, das eigene Facebookprofil analysieren zu lassen. Man nehme z.B. ein Profil eines freiwilligen Schülers, der eh "nichts zu verbergen hat" - und lasse es von Wolfram-Alpha analysieren. Die Ergebnisse sind erschreckend detailliert und lassen viele Rückschlüsse zu - und dabei wurde nur ein einzelnes Profil analysiert.
→ Wolfram Alpha#Analyse eines Facebookprofils
mit Video der Sendung

Linkliste

Siehe auch