Revolution 1848: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Revolution von 1848 wurde nach Revolution 1848/49 verschoben: übliche Schreibweise)
K (Bot: Automatisierte Textersetzung (-{Babel +{Kurzinfo))
Zeile 1: Zeile 1:
{{Babel-1|Links}}
+
{{Kurzinfo-1|Links}}
 
[[Bild:P848d a3 mb.gif|thumb|Staaten im Deutschen Bund 1848]]
 
[[Bild:P848d a3 mb.gif|thumb|Staaten im Deutschen Bund 1848]]
 
== Die Revolution von 1848/49 ==
 
== Die Revolution von 1848/49 ==

Version vom 4. November 2007, 12:41 Uhr

Kurzinfo
Vorlage:Kurzinfo Links
Datei:P848d a3 mb.gif
Staaten im Deutschen Bund 1848

Inhaltsverzeichnis

Die Revolution von 1848/49

Überblicke

  • Revolution von 1848 - Informationen zur politischen Bildung (Heft 265) (Bundeszentrale für politische Bildung) - online verfügbar
"In der Revolution von 1848, an deren Spitze sich bald das liberale Bürgertum stellte, sollte ein national geeinter deutscher Staat mit einer freiheitlichen Verfassung entstehen, gestützt auf die persönliche und gesellschaftliche Freiheit seiner Staatsbürger. Zwar scheiterte das Unternehmen schon nach eineinhalb Jahren an der Vielfalt der zu lösenden Probleme, an den Interessendivergenzen seiner Protagonisten und am Wiedererstarken der alten Mächte, doch die Leitideen der 1848er und vor allem ihr Grundrechtskatalog zählen seitdem zu den bedeutendsten demokratischen Traditionen der Bundesrepublik Deutschland."

Paulskirchenversammlung


Preußen


Baden

Hecker und Heckerzug


Sachsen

Dresden

Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmodelle

Verfassung der Paulskirche Klasse 9; Lehrprobe/Unterrichtsentwurf, ausführlich, Didaktik, Materialien

Materialien

"bietet den Online-Zugang zu Kleinschrifttum (Flugblätter, Anschläge, Aufrufe, Affiche, Plakate, Protokolle) der Revolution von 1848 aus den Sammlungen der Bibliothek"
"Diese Internetpräsentation wurde in einem interdisziplinären Seminar gemeinsam von HistorikerInnen und InformatikerInnen im Sommersemester 2005 an der Universität Freiburg erarbeitet.
Ziel des Seminars war es, eine historische Internetpräsentation geschlechtersensibel zu konzipieren und zu gestalten. Aus informatischer Perspektive bedeutet dies, vielfältige Zugangsmöglichkeiten zu den Inhalten der Seite zu ermöglichen. Aus historischer Perspektive bedeutet dies, die historischen Erfahrungen nicht nur des mainstream und von Männern, sondern auch die vergessenen Erinnerungen von Frauen und kulturellen Minderheiten sichtbar zu machen."

Linklisten


Siehe auch