Roman: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Einleitung aus Wikipedia)
 
K (angepasst an ZUM-Wiki)
Zeile 1: Zeile 1:
"Der '''Roman''' ist - [[Poetik|poetologisch]] und von heute aus definiert - unter den [[Gattung (Poesie/Literatur)|literarischen Gattungen]] die [[Epos|epische]] in [[Prosa]], abzugrenzen in dieser Definition von der [[Novelle (Literatur)|Novelle]] und der [[Kurzgeschichte]] als den pointierteren Erzählformen, sowie vom Epos in [[Vers]]en als der älteren Gattung in gebundener Sprache.
+
"Der '''Roman''' ist - [[Poetik|poetologisch]] und von heute aus definiert - unter den [[Gattung (Literatur)|literarischen Gattungen]] die [[Epos|epische]] in [[Prosa]], abzugrenzen in dieser Definition von der [[Novelle (Literatur)|Novelle]] und der [[Kurzgeschichte]] als den pointierteren Erzählformen, sowie vom Epos in [[Vers]]en als der älteren Gattung in gebundener Sprache.
  
 
Historisch gesehen ist der Roman - neben den drei primär nichtschriftlichen Gattungen Lyrik (gesungen), Drama (gespielt) und Epos (rezitiert) - die erste literarische Gattung, die wesenhaft schriftlich und zur Lektüre vorgesehen ist. Die Form des Romans als eine besonders "moderne" Form des Erzählens entstand mehrfach (so in der Antike, im europäischen und ostasiatischen Mittelalter und in der frühen Neuzeit), wo die Kultur des Lesens sich aus dem Gelehrtenstand in neue aristokratische oder bürgerliche Schichten ausbreitete und zumal ein neues weibliches Publikum erreichte." ''(Aus {{wpde|Roman|Roman}}, 28.12.2005)''
 
Historisch gesehen ist der Roman - neben den drei primär nichtschriftlichen Gattungen Lyrik (gesungen), Drama (gespielt) und Epos (rezitiert) - die erste literarische Gattung, die wesenhaft schriftlich und zur Lektüre vorgesehen ist. Die Form des Romans als eine besonders "moderne" Form des Erzählens entstand mehrfach (so in der Antike, im europäischen und ostasiatischen Mittelalter und in der frühen Neuzeit), wo die Kultur des Lesens sich aus dem Gelehrtenstand in neue aristokratische oder bürgerliche Schichten ausbreitete und zumal ein neues weibliches Publikum erreichte." ''(Aus {{wpde|Roman|Roman}}, 28.12.2005)''

Version vom 28. Dezember 2005, 12:47 Uhr

"Der Roman ist - poetologisch und von heute aus definiert - unter den literarischen Gattungen die epische in Prosa, abzugrenzen in dieser Definition von der Novelle und der Kurzgeschichte als den pointierteren Erzählformen, sowie vom Epos in Versen als der älteren Gattung in gebundener Sprache.

Historisch gesehen ist der Roman - neben den drei primär nichtschriftlichen Gattungen Lyrik (gesungen), Drama (gespielt) und Epos (rezitiert) - die erste literarische Gattung, die wesenhaft schriftlich und zur Lektüre vorgesehen ist. Die Form des Romans als eine besonders "moderne" Form des Erzählens entstand mehrfach (so in der Antike, im europäischen und ostasiatischen Mittelalter und in der frühen Neuzeit), wo die Kultur des Lesens sich aus dem Gelehrtenstand in neue aristokratische oder bürgerliche Schichten ausbreitete und zumal ein neues weibliches Publikum erreichte." (Aus RomanWikipedia-logo.png, 28.12.2005)


Überblick



Unterricht

Siehe auch