Textverarbeitung: Unterschied zwischen den Versionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Writely)
(Weitere Textverarbeitungsprogramme)
Zeile 77: Zeile 77:
 
* [http://www.koffice.org/ KOffice - Integrated Office Suite] (Linux)  
 
* [http://www.koffice.org/ KOffice - Integrated Office Suite] (Linux)  
 
* [http://members.lycos.nl/textshield/index.htm TextShield] (Windows)
 
* [http://members.lycos.nl/textshield/index.htm TextShield] (Windows)
 +
 +
===Sonderfall [[LaTeX]]/TeX===
 +
*[[LaTeX]] ist ein extrem leistungsstarkes Satzsystem (setzt auf [[TeX]] auf), das problemlos auch komplette Bücher verarbeiten kann. Besondere Stärken im mathematischen und physikalischen Formelsatz, aber auch für alle anderen wissenschaftlichen (und belletristischen) Texte geeeignet. Kein [[WYSIWYG]]-System! Die Texte können mit jedem beliebigen Texteditor formatfrei eingegeben werden, [[LaTeX]] setzt daraus einen Text, der den typografischen Anforderungen des Buchsatzes genügt. Open Source, kostenlos verfügbar, Ausgabeformat PDF problemlos möglich.
  
 
==Siehe auch==
 
==Siehe auch==

Version vom 14. März 2007, 20:59 Uhr

Vorlage:Babel-2

Inhaltsverzeichnis

Kriterien für den Schuleinsatz

  • kostenlos
  • plattformunabhängig
  • Literatur vorhanden (vor allem für MS-Word, aber auch OpenOffice.org)
  • keine Probleme mit Umlauten und Euro-Zeichen
  • unterstützt wichtige Datenformate (zumindest rtf)
  • deutsche Sprachversion und Rechtschreibkorrektur
  • klein und problemlos zu installieren, geringe Ansprüche an Rechner
  • Unterstützt Tabellen und Grafiken
  • Ausführbarkeit auf einem USB-Stick
  • kann PDF Dateien erstellen
  • Unterstützt OpenDocument

Textverarbeitungsprogramme im Vergleich

Standardsoftware oder Nischenprodukte?

Die Frageist schwer zu beantworten. Fakt ist, dass für viele der in der Schule erstellten Texte MS Word bzw. das gesamte Office Paket ein viel zu umfangreiches Programm ist. Das bei Windows beiliegende WordPad oder gar ein Texteditor würde oftmals genügen, vor allem, wenn es auf den Inhalt ankommt und nicht auf das Design. Hierbei lohnt sich aber auch ein Blick auf die z.T. sehr kompakten aber dennoch funktional hochwertigen (kostenlosen) Konkurrenzprodukte. Wegen der geringen Verbreitung ist die Übetragung von (Makro-)Viren bei diesen Programmen auch unwahrscheinlicher bzw. unmöglich. Interessant ist auch ein Blick auf das Kriterium Ausführbarkeit auf einem USB-Stick. Hier bietet sich vor allem Abiword an. Schwierig ist die Durchsetzung eines ungewohnten Programms im Kollegium.

Sicherheitshinweis und Spartipp

  • Für Windows gibt es einen kostenlosen Word-Viewer, mit dem man kostenlos Word Dokumente (.doc) anzeigen lassen kann. Statt Link: Websuche mit Stichwort "wdviewer.exe".

Textverarbeitung im Fachunterricht

Deutsch

Textverabeitungsprogramme

Einführungen / Übersichten

  • Text und Tabelle: "Die Erstellung von Texten und Tabellen nimmt im computergestützten Unterricht an Schulen breiten Raum ein. Hier finden Sie Anleitungen zu Standardprogrammen, preisgünstigen Alternativen und speziellen Tools" (Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, Baden-Württemberg)


Microsoft Word

AbiWord

Übersichtliche, kostenlose Textverarbeitung für viele Betriebssysteme (Open-Source)

StarOffice Writer/OpenOffice.org Writer

Vorteile für die Verwendung in der Schule sind die Plattformunabhängigkeit und das problemlose und einfache Erstellen von PDF-Dokumenten. Dazu kommt, dass neue Versionen von StarOffice für Schülerinnen und Schüler und auch Lehrer kostenfrei sind. OpenOffice.org ist generell kostenlos.

Ragtime

Ein sehr leistungsstarkes und für den Privatgebrauch kostenloses Office-Programm ist Ragtime, das sowohl für Windows als auch für MacOS als Ragtime PRIVAT zur Verfügung steht. Es hat den gleichen Funktionsumfang wie die kommerzielle Version der Business-Publishing-Software.

Die Medienwerkstatt Mühlacker bietet eine riesige Auswahl an Unterichtsmaterialien basierend auf RagTime für Lehrer und Schüler an. Für die verschiedensten Unterichtsbereiche stehen neben dem kostenpflichtigen Material auch kostenlose Dokumente zum Download zur Verfügung. Eine echte Fundgrube.

Pages

Pages ist Teil der iWorks-Suite von Apple für MacOS. Pages enthält alle Funktionen, die für die Erstellung von Dokumenten gebraucht werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einfache Briefe oder umfassende Berichte handelt, in denen Absatzstile, Inhaltsverzeichnisse, mehrspaltige Layouts, Fußnoten, Kopf- und Fußzeilen u.a. verwendet werden. Auch Tabellen und Diagramme lassen sich denkbar einfach in Pages bearbeiten.

Webbasierte Textverarbeitung

Writely ist eine Online-Textverarbeitung, die im Webbrowser läuft. Man kann online ein ganz neues Dokument erstellen oder ein vorhandenes in einem der Formate MS Word, OpenOffice.org Writer, HTML oder Text oder auch OpenDocument hochladen. Mit dem eingebauten Editor kann man das Dokument online bearbeiten. Dabei werden alle grundlegenden Features einschließlich Tabellen und Bildern unterstützt.
Durch Angabe von Email-Adressen kann man anderen Personen Zugriff auf das Dokument gewähren. Diese können es auch bearbeiten. Andere Personen, die das Dokument gerade betrachten oder bearbeiten, werden davon informiert, es können also mehrere Anwender gleichzeitig an einem Dokument arbeiten.
Benutzen kann man Writeley nur nach Anmeldung. Das Programm ist bisher nur zur Verwendung über den Server des Anbieters gedacht.

Weitere Textverarbeitungsprogramme

Es gibt noch weitere, kostenlose Textverarbeitungssysteme, die vor allem sinnvoll sind, wenn man auf Speicherplatz Rücksicht nehmen muss.

Sonderfall LaTeX/TeX

  • LaTeX ist ein extrem leistungsstarkes Satzsystem (setzt auf TeX auf), das problemlos auch komplette Bücher verarbeiten kann. Besondere Stärken im mathematischen und physikalischen Formelsatz, aber auch für alle anderen wissenschaftlichen (und belletristischen) Texte geeeignet. Kein WYSIWYG-System! Die Texte können mit jedem beliebigen Texteditor formatfrei eingegeben werden, LaTeX setzt daraus einen Text, der den typografischen Anforderungen des Buchsatzes genügt. Open Source, kostenlos verfügbar, Ausgabeformat PDF problemlos möglich.

Siehe auch