Aufsatzerziehung

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Fundgruben

sachliches und kreatives Schreiben, eine Zusammenstellung von Links bei http://www.zum.de
Eine Zusammenstellung bei http://www.teachsam.de: Aufsatzbewertung, Definition, Kurzvortrag-Referat, Produktive Textarbeit, Protokoll, Problemerörterung, Textanalyse, Texterörterung, Textinterpretation, Textwiedergabe ...
Tipps und Arbeitsprozeduren für das Erarbeiten und Verfassen von Interpretationsaufsätzen: Prosa - Drama - Charakterisierung - Lyrik - Argumentative Texte (K.Dautel)
In sechs Kapiteln sind hier alle wichtigen Begriffe und Kategorien der Textanalyse zusammengestellt und mit Beispielen erläutert. Diese Seiten können ein Leitfaden sein für die Analyse von literarischen Texten und für das Verfassen von Interpretationsaufsätzen (W.Winter).
"Hier finden Sie Beispiele für alle im bayerischen Lehrplan vorgesehenen Aufsatzformen, die im Idealfall mit Arbeitsanleitungen, Arbeitsblättern und weiteren Anregungen verknüpft sind. Die Dateien sind nach Jahrgangsstufen geordnet. Die Sparte ist zweigeteilt. Sie enthält im Bereich ANLEITUNGEN Hinweise zur Erstellung der Aufsatzformen, im Bereich BEISPIELE Ergebnisse aus dem Unterricht. Wenn sich die Anleitungen eng auf den jeweiligen Aufsatz beziehen, stehen sie auch im Bereich BEISPIELE. Die Anleitungen und Beispiele sind tatsächlich im Unterricht und aus dem Unterricht entstanden und erheben nicht den Anspruch, perfekt zu sein. Jede Datei kann vielfältig verbessert werden und stellt so eine gute Grundlage für eine inhaltliche und methodische Diskussion dar. Die Aufgaben sind so individuell, dass sie sich fürs Abschreiben nicht eignen. Sie zeigen aber richtige Wege. Die Redaktion ist um Fehlerfreiheit bemüht. Alte und neue Rechtschreibung bestehen noch nebeneinander." (www2.digitale-schule-bayern.de)
Kommentar: Sehr ergiebige und nützliche Seiten von engagierten Deutschlehrerinnen und -lehrern !

Zu einzelnen Aufsatzarten


Korrekturbögen

Dabei handelt es sich um standardisierte Rückmeldebögen, die es der Lehrkraft ermöglichen, durch das Ankreuzen betreffender Urteile und Modifikationen dem Schüler mitzuteilen, wie seine Leistung eingeschätzt wird, welche Erwartungen er erfüllt oder enttäuscht hat und wie dies gewichtet wird.

Siehe auch