BSCW

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

BSCW (Basic Support of Cooperative Work) ist eine Workgroup-Software der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD).

Schüler können z.B. mit ausländischen Partnerschulen über das Netz problemlos Projektmaterialien austauschen, Chats verabreden oder sich in einem nicht-öffentlichen Bereich "virtuell" treffen und kooperieren. Teilnehmer einer Lehrerfortbildung können vom häuslichen Schreibtisch aus ihre Gruppenarbeit "virtuell" fortsetzen oder gemeinsame Vorhaben weiterentwickeln.


Was bietet die Workgroup-Software BSCW?

  • Die Arbeitsgruppe kann in einer geschlossenen Umgebung (mit Passwortschutz) arbeiten.
  • Die Teilnehmer der Arbeitsgruppe können per E-Mail eingeladen werden. Der Anmeldevorgang läuft sehr komfortabel ab.
  • Die Teilnehmer können beliebige Dokumente ohne Zusatzsoftware per Mausklick auf den gemeinsamen "Arbeitsbereich" hochladen, verändern, kommentieren und wieder löschen.
  • Die gemeinsame Arbeitsumgebung lässt sich durch Ordner, Symbole und Kommentare beliebig organisieren.
  • Die gemeinsamen Ordner und Dokumente lassen sich mit sehr fein abgestuften Zugriffsrechten versehen.
  • Jeder Teilnehmer verfügt über weitere Werkzeuge: ein Gruppen-Adressbuch, einen Gruppen-Terminkalender, einen Koffer, in dem jeder seine eigene Arbeitsumgebung aufbauen kann, und einen Papierkorb, aus dem man gelöschte Dokumente wieder herstellen kann.
  • Die Arbeitsumgebung ist web-basiert und damit plattformübergreifend. (aus: http://www.schule-bw.de/comm/)


Linkliste

  • BSCW (Landesbildungsserver Baden-Württemberg): Ein kurzer Überblick über BSCW
  • BSCW (Landesinstitut für Schulentwicklung, Stuttgart)
Die Seite gibt einen kurzen Überblick darüber, was BSCW ist, und nennt einige Links und Hinweise für die Installation von BSCW


Siehe auch