Gebrochenrationale Funktionen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufgabe 1

Verändern Sie die Parameter a und b mithilfe der Regler. Achten Sie dabei auf den Graphen und auch auf Zähler und Nenner des Termes der Funktion f. Notieren Sie Ihre Beobachtungen in vollständigen Sätzen (z.B. "Wenn..., dann...").

Aufgabe 2

Lesen Sie sich die Definitionen durch:

  • Eine Stelle, an denen der Graph eine Lücke hat, weil der Funktionswert dort nicht definiert ist, heißt "Definitionslücke".
  • Eine Stelle, an denen der Graph einer Funktion eine senkrechte Asymptote (senkrechte Gerade, der sich der Graph 'nähert') hat, heißt "Polstelle".
  • Ist die Definitionslücke am Graphen nicht unmittelbar erkennbar, weil z.B. keine Asymptote vorliegt, so heißt die entsprechende Stelle "hebbare Definitionslücke" (von 'behebbar').

Aufgabe 3

Sortieren Sie die Karten zu.