iPad-Schule

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herr Kohls Idee schiebt IPAD-Projekt an

Die Idee des Schulleiters Herrn Kohls zur individuellen Förderung Tablet-Pc´s (IPADS) als Unterrichtswerkzeug (Educationtool) einzusetzen, verursacht an unserem Berufskolleg einen großen Schritt in Richtung IPAD-Schule. Akribisch arbeiten freiwillige Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern an dem ersten IPAD-Pilotprojekt. Mit Hilfe von kleinen Filmsequenzen, werden Unterrichtsinhalte von den Schülern des Projektes exemplarisch aufbereitet und in einer Schuldatenbank zur individuellen Förderung für andere Schüler bereitgestellt. Ihrer Erfahrungen dokumentieren diese dann in einer Facharbeit und in verschiedenen Präsentationen. Die ersten Ergebnisse werden am 8. November 2011 in einer Lehrerfortbildung zum Thema „Das IPAD als neues Unterrichtswerkzeug“ den Kolleginnen und Kollegen vorgestellt. Da lässt es sich auch Apple nicht nehmen, unsere Schule mit ihrem Knowhow zu unterstützen. Der Senior Education Manger Deutschland West Herr Volker Sziede wird an diesem Tag mit seinem Kollegen, seine professionelle Hilfestellungen zum IPAD-Projekt für unser Berufskolleg anbieten. Die handwerkliche Umsetzung und damit die Umsetzung der Idee des Schulleiter zum Bau von 6 unterrichtstauglichen IPAD-Koffern für jeweils 8 IPADs haben die Werkstattlehrer, Herr Boßmannn, Herr Terlinden (Elektrowerkstatt), Herr Hußmann (Holzwerkstatt) und Herrn Tebbe (Metallwerkstatt) mit ihren Schülern des Berufsgrundschuljahrs und der Zweijährigen Berufsfachschule in einem ersten Prototyp münden lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Herr Rüth hat als beauftragter Projektleiter einen kleinen IPAD-Film über den Bau gedreht.


Bis zum endgültigen Startschuss am 21. November 2011 werden noch weitere 5 IPAD-Koffer gebaut, die dann den Schülerinnen und Schülern mit ihren Lehrern für den Unterricht zur Verfügung stehen. Nach der Erprobungsphase werden dann sicherlich weitere IPAD-Koffer angeschafft. Die zum Projekt notwendigen Mittel stellten großzügige Spenden der Schweißkursstätte in unserem Hause über den Förderverein zur Verfügung.


FAZIT Aus einer Idee ist Wirklichkeit geworden, die unseren Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs unterstützt mit modernsten Medien das Lernen zu erleichtern

http://youtu.be/-zfX1yIJHTk