Benutzer:CSchmitt

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich bin Lehrer für Physik, Mathematik und Informatik und unterrichte seit 41 Jahren an Gymnasien in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen.

Bei der ZUM arbeite ich seit 1995 mit und gestalte Seiten zu 10 Themen aus dem Oberstufenunterricht Informatik.

Seit 2007 habe ich mich dabei auf das Thema Programmiersprachen konzentriert und einen Workshop zu einem problemorientierten Zugang für Java entwickelt.

In der Unity der ZUM führe ich einen Blog unter Blogs von CSchmitt.

Ich moderiere in der Unity Gruppen zu den Themen meiner 3 o.g. Unterrichtsfächer (Ph, M u. I); sowie die Gruppe der engagierten Kollegen außer Dienst.

Seit der ZUM-Tagung 2010 arbeite ich mich in die Möglichkeiten von ZUM-Wiki ein.

Kurzinfo




Entwicklung:

Die Möglichkeiten des Computers und entsprechender Innovationen haben mich schon immer beschäftigt:

  • von Haus aus durch das Studium natürlich über die Programmiersprachen Fortran und Algol60 (Eingabe über Lochkarten, Ausgabe über Operateure des Rchenzentrums).
  • Ab 1978 Demo-Basic-Programme für die Anreicherung des Mathematikunterrichtes (mit Commodore PC)
  • Ab 1983 Computer-AG's zu UCSD-Pascal (mit Apple-Rechnern)
  • Ab 1986 Grundkurse Informatik (manchmal fünf im Schuljahr bei hohem Bedarf und wenig Informatiklehrern (mit IBM-DOS-Kisten aus Spenden)
  • 1988 bis 1991 Teilnahme am ELNET-Projekt ("Europäisches Klassenzimmer",vgl.): Über Modem (!) hatte jeweils eine Klasse aus England, Frankreich und Deutschland "gemeinsamen Unterricht" (konkret: Die "Gespächsthemen" (items) wurden via DFÜ abgestimmt. Eine Klasse entwickelte zu einem item (z.B. Kernenergie(!)) ein statement; dieses wurde nach dem Unterricht mit viel "Gepfeife " übertragen und die beiden anderen Klassen erarbeiteten dann in gleicher Weise einen response.
  • Ab 1989 Vernetzung der Rechnerräume; neben dem Datennetz zur Nutzung der Unterrichtsprogramme und Abspeicherung der Ergebnisse der Schüler interessierte ich mich vor allem für die Möglichkeiten eines pädagogischen Netzes: Übertragung und Steuerung von Bildschirminhalten; die besten unterrichtlichen Ergebnisse gab es mit Hardware-Lösungen; viel Mühe bereiteten die Software-Lösungen für päd. Netze; einige Evaluation ergab sich auch durch Testen und Nutzen von mehreren CD-ROM-Servern; diese Technik faszinierte mich besonders.
  • In den 90er-Jahre mehrmals Projekt-Teilnahme "Schulen ans Netz"; Referententätigkeit dazu (u.a. Begutachtung der eingereichten SaN-Projekte); Teilnahme Bundesarbeitskreis Netze an Schulen (BAK); 10 Jahre lang regionale AG NOVELL-Netze; Teilnahme am Info-Schul-Projekt.
  • 1993 Schüler und Lehrer erhalten E-Mail-Adressen (erstes Gymnasium im Land; ellenlange Domains...)
  • 1995 Erste Schulhomepage im Land (am Projekttag mit Wordpad (!) editiert).
  • ab 2000 Intel-Projekt; Master-Teacher (schulinterne Fortbildung) und Senior-Masterteacher (Ausbildung der Masterteacher).

/Probierwiese

/Archiv

Benutzer:CSchmitt /Sammlung

Benutzer:CSchmitt /SammlungLA

Benutzer:CSchmitt /MusterA

Benutzer:CSchmitt /MusterS

Benutzer:CSchmitt /MusterLA

Benutzer:CSchmitt /MusterDG

Benutzer:CSchmitt /KursA

Benutzer:CSchmitt /KursS

Benutzer:CSchmitt /KursLA

Benutzer:CSchmitt /KursDG

Benutzer:CSchmitt /Probleme

Benutzer:CSchmitt /ProblemeS

Benutzer:CSchmitt /ProblemeLA

Benutzer:CSchmitt /ProblemeDG




"The principle goal of education in the schools should be creating men and women who are capable of doing new things, not simply repeating what other generations have done; men and women who are creative, inventive and discoverers, who can be critical and verify, and not accept, everything they are offered."

Jean Piaget (1896–1980)