Referat 2010

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Der Mix macht's

Ein Potpourri an Eindrücken und Ideen

Eröffnungsreferat auf dem ZUM-Wiki-Seminar 2010 am Samstag, 13.3.2010, vormittags, von Christian Spannagel

Thema des ZUM-Wiki-Seminars ist "Wikis und die richtigen Konzepte".

Erfahrungen von der Bildungsexpedition und den Bildungsreportern

Projekte

Spezifika

Medienintegration im Wiki

  • Integration der Produkte (Videos, Podcasts, ...) auf Projektseite
  • Problem: Update der Projektseite
  • Integration im Wiki?
  • Trend zu mehr Plugins
  • (Test: Plugins)

Erfahrungen eines Schulwiki-Einsteigers

Meine ersten Erfahrungen im Schul-Wiki der Humboldtschule Plankstadt

  • Kontext: ITG in der Haupt- und Werkrealschule
  • ein Vormittag in der Woche: 5. Klasse, 8. Klasse, zwei 9. Klassen, 10. Klasse
  • in Absprache mit den Fachlehrern und -lehrerinnen

Ziele

  • Medienkompetenz für die nächsten 80 Jahre. :-)

Zweck

  • relativ offen
  • Einstellen von Arbeitsblättern, Links auf Seiten
  • Einfache Wiederverwendung von Aufgaben
  • Schüler erstellen gegenseitig interaktive Übungen (Mathe), analog zum RMG-Wiki
  • Schüler bereiten informatische, mathematische, ... Inhalte auf
  • Motivation durch Öffentlichkeit (z.B. Stadtwikis)
  • Vernetzung von Schule und anderen Menschen
    • Senioren (Beispiel)
    • Schülern im Ausland
    • "Projektpartnern"

Einstieg

  • Profil anlegen (Beispiel)
  • Informationen über die Schule und den Ort einstellen

Aspekte

Plan: Geometriewiki zur Vorlesung

Ziele

  • Übungsaufgaben im Wiki
  • Diskussion von Problemen (analog zum "weißen Blatt Papier")
  • Prozesse im Mittelpunkt (siehe z.B. zentrale Prozesse der Informatik und der Mathematik oder Physik)
  • Prozesse unterstützen und nachvollziehbar machen (Problemlösen, Begründen, Kommunizieren, Darstellungen nutzen, ...)

Probleme

Fazit

  • Trend geht zum Multimedia-Wiki :-)
  • Warum Wikis in der Lehre?
    • Medienkompetenz für die nächsten 80 Jahre. :-)
    • Prozesse unterstützen und nachvollziehbar machen
    • Kollaboration fördern
    • Motivation durch Öffentlichkeit
    • Vernetzung von Schule und anderen Menschen

Diskussion

Technik

  • Whiteboard: double board?
  • Gefahr: Je mehr man hineinbaut, umso mehr besteht die Gefahr, dass die Eigenschaft des schnellen Bearbeitens verloren geht
  • "Kollaboratives Mindmapping" im Wiki?
    • freemind-Plugin ist vorhanden, aber Inhalte sind nicht veränderbar
  • ggb-Dateien können verändert und wieder erneut abgespeichert werden
  • Kommentieren wie mit tucent im DSD-Wiki
    • Korrigieren, Feedback für Schüler, ...
  • Warnung vor zu viel Zentralisierung
    • Besser: spezialisierte Wikis (Geometriewiki, Schreibwiki, ...)

Didaktik

  • Anleitung austeilen, Spickzettel
  • Schüler sind zielorientiert (warum Wiki nutzen?)
  • Motivierende Einstiegsaufgaben
  • Didaktische Bausteine produzieren
  • Handbuch für die Grundschule: IBK-Wiki
  • Benutzerseite als Selbstdarstellungsseite
    • Schüler "hübschen" immer wieder zwischendurch auf.
    • Alternative: Sinnspruch/Lebensmotto eintragen
  • Problem der "Generationen": Die erste Generation bearbeitet weiße Blätter, die zweite Generation verändert und ergänzt, die dritte Generation... ??
    • Wert von flüchtigen Medien?
    • Alternative: Wesentliches aus bestehendes Texten herausziehen (z.B. Wikipedia-Artikel in 140-Zeichen-Tweets zusammenfassen)

Was sind eure Wünsche / Vorstellungen / ... ?

Bitte einfach eintragen!

  • Meine Meinung:
  1. Dein Referat soll ein Impulsreferat sein, also gedankliche Anstöße liefern. Es muss weder ausgewogen noch in jeder Hinsicht relevant sein. - Nun ja, eine gewisse Relevanz wünsche ich mir schon. Aber die halte ich alleine dadurch gegeben, dass du aufgrund von Erfahrungen und auf Grundlage deines fachlichen Wissens entscheiden wirst, was du uns präsentierst.
  2. Die von dir bisher genannten Punkte finde ich alle gut und sinnvoll. - Auch deine ja durchaus durchwachsenen Erfahrungen sind, weil typisch, ein wertvoller Anknüpfungspunkt für weitere Diskussionen.
  3. Ergänzend, wenn möglich, würde mich interessieren: Welche Vision von "richtig guten" Wikis und "richtig gutem" Einsatz von Wikis hast du? --Karl Kirst 17:20, 6. Mär. 2010 (UTC)
  • Meine Meinung:
    1. Das Wiki für regionale Veranstaltungstipps MY-HAPPENING.com sollte unbedingt(!) thematisiert werden.
    2. nix mehr. Gruß j--Uptojoe 17:28, 6. Mär. 2010 (UTC)
Das wäre nicht zielführend, da es sich nicht um ein Wiki mit schulisch relevanten Inhalten handelt. Der Vorschlag ist also außerhalb der Tagesordnung. --Karl Kirst 17:50, 6. Mär. 2010 (UTC)
Was bemächtigt dich zu entscheiden, welche Themen relevant sind? Gruß j--Uptojoe 18:52, 6. Mär. 2010 (UTC)
Das ist keine Entscheidung von Karl, sondern eine Feststellung: "Das ZUM-Wiki-Seminar 2010 wird in Frankfurt am Main stattfinden und sich unter dem Titel „Wikis und die richtigen Konzepte“ mit didaktischen Konzeptionen für die Wiki-Arbeit befassen." (siehe ZUM.de/ZUM-Workshop/ZUM-Wiki-Seminar 2010). Die schulische Relevanz dieses Wikis sehe auch ich nicht. Gruß, --Andrea Schellmann 05:57, 7. Mär. 2010 (UTC)
Die Aussage "Der Vorschlag ist also außerhalb der Tagesordnung" ist eine Entscheidung, stelle ich fest. Gruß j--Uptojoe 06:14, 7. Mär. 2010 (UTC)
  • Mein Wunsch:
Mich würde interessieren, mit welchen Erwartungen und welcher Zielsetzung du in das Wagnis "eigenes Schulwiki" gestartet bist. --Andrea Schellmann 05:57, 7. Mär. 2010 (UTC)
  • Vielen Dank für eure Anregungen!! Ich werde sie alle berücksichtigen. Hat jemand noch weitere Vorschläge? Nur her damit! :-) --cspannagel 11:35, 10. Mär. 2010 (UTC)