Dorf im Mittelalter

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hessische Lehrplan sieht in diesem Zusammenhang folgende Stichwörter vor: Grundherrschaft; Hörigkeit; Allmende; Dreifelderwirtschaft; bäuerliches Leben

Inhaltsverzeichnis

Grundherrschaft

Grundherrschaft war die Art, wie der Adel sicherstellte, dass sein Land bearbeitet wurde, ohne dass er es selbst tun musste.

Hörigkeit

Hörigkeit bedeutete die Abhängigkeit des Bauern vom adeligen Grundherrn.

Allmende

Neben den Feldern, die den einzelnen Bauern gehörten, gab es im Dorf die Allmende, die alle gemeinsam nutzen durften.

Dreifelderwirtschaft

Die Dreifelderwirtschaft bedeutete gegenüber der in frühen Mittelalter vorherrschenden Zweifelderwirtschaft eine wichtige Verbesserung, die zu deutlich erhöhten Erträgen führte.