Geschichte 12-2

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Verbindliche Unterrichtsinhalte/Aufgaben:

1. Weimarer Demokratie versus nationalsozialistischer Führerstaat

Entstehungsbedingungen der Republik im nationalen und internationalen Umfeld (Pariser Vorortverträge); Weimarer Verfassung; politische Parteien und öffentliche Meinung; die Krise der Weimarer Republik und Ursachen ihres Scheiterns. Der völkische Staat: Ideologie und Wirklichkeit; Zerschlagung des demokratischen Rechtsstaates; Terror und Propaganda; der Prozess der Gleichschaltung; die Situation ausgegrenzter und verfolgter Minderheiten.


Revolution von 1918/19 und Ausrufung der Republik [1]

Weimarer Verfassung [2]

Die Krise der Weimarer Republik und die Ursache ihres Scheiterns [3]

Prozess der Gleichschaltung, Etablierung der NS - Herrschaft [4]

Die Situation ausgegrenzter und verfolgter Minderheiten [5]

2. Modernisierung des Kapitalismus versus Wirtschafts- und Sozialpolitik des Nationalsozialismus

Das Krisenjahr 1923 und wirtschaftlicher Neubeginn; die II. Industrielle Revolution � die Automatisierung des Produktionsprozesses; Entstehung neuer Industrien und Anschluss an den Weltmarkt; staatliche Ordnungspolitik; Agrarkrise; Weltwirtschaftskrise. Autarkiepolitik; ideologische und faktische Einbindung der Privatwirtschaft in den NS-Staat; Rolle der Industrie; Kriegswirtschaft; Ideologie und Realität der �Volksgemeinschaft�

3. Außenpolitik der Weimarer Republik versus nationalsozialistische Außenpolitik und Zweiter Weltkrieg

Weimarer Außenpolitik in der Auseinandersetzung mit Versailles; außenpolitische Westorientierung und die Rolle der USA; die Rekonstruktion des europäischen Staatenbundes �der Völkerbund. Ideologische Grundlagen der nationalsozialistischen Außenpolitik; außenpolitische Strategie und Taktik Hitlers; das Bündnis mit dem italienischen Faschismus; deutsche Expansionspolitik im Vorfeld des Krieges; Hitler-Stalin-Pakt; Vernichtungskrieg im Osten; �Totaler Krieg� und Folgen für die Bevölkerung; bedingungslose Kapitulation Deutschlands; die Interessenlage der Alliierten und die Nachkriegsordnung


Sehr hilfreiche Links,

Nationalistische Außenpolitik [6]

Weimarer Außenpolitik [7]

4. Bürgerliche Identität und Industriegesellschaft (LK)

Großstadtkultur als Ort der Moderne; Heimatbilder - die Flucht vor der Moderne; die Auseinandersetzung mit der Moderne in der Kunst und auf dem Theater; die Auflösung traditioneller Geschlechterrollen

5. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden

Zwischen Emanzipation, Assimilation und Antisemitismus: die Situation der jüdischen Bevölkerung im Kaiserreich und in der Weimarer Republik; die NS - Rassenlehre als Abkehr von den Prinzipien der Toleranz, der Humanität und des Pluralismus; zwischen Unterdrückung und Selbstbehauptung: die Situation der jüdischen Bevölkerung in der Zeit der Verfolgung; die Pläne zur �Endlösung der Judenfrage�; die staatlich organisierte, planmäßige Ermordung der europäischen Juden


Wertvoller Link:

Ausgrenzung und Verfolgung der jüdischen Bevölkerung [8]

6. Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Anpassung oder Widerstand?; Motive und Ziele der Widerstandsgruppen; Formen des Widerstandes; die Einordnung des deutschen Widerstandes in europäische Traditionslinien


Super zusammengefasst ---> Widerstand gegen den Nationalsozialismus [9] --Aragon86 19:01, 12. Mär 2007 (CET)

Fakultative Unterrichtsinhalte/Aufgaben:

1. Der europäische Faschismus

Der �Marsch auf Rom� und der Umbau des Staates nach dem Modell des Faschismus; die Leitlinien der Außenpolitik Mussolinis der �Stahlpakt� und Italiens Rolle im Zweiten Weltkrieg; Formen des europäischen Faschismus und die Theorien zu ihrer Genese und Typologie

2. Die Weimarer Republik und das Dritte Reich im Urteil der Zeitgenossen und der Geschichtswissenschaft

Das offizielle Bild der Weimarer Republik im Dritten Reich; die unterschiedlichen Sichtweisen der Republik in den 50er und 60er Jahren (Bracher, Conze, Erdmann, die Rezeption Rosenbergs u.a.); Nationalsozialismus und Drittes Reich in der Sicht universeller Deutungskonzepte (Faschismustheorie, Totalitarismustheorie, Strukturgeschichte); die verschiedenen Ansätze zur Deutung des �Phänomens Hitler�; �deutscher Sonderweg� und �Drittes Reich�

3. Der Zweite Weltkrieg

Der Angriff auf Polen und die damit verbundenen militärischen und politischen Ziele; die Offensive im Westen und das �Problem England�; der Angriff auf die Sowjetunion und die ihm zugrunde liegenden Motive Hitlers; die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Krieg; deutsche Besatzungspolitik; der �Generalplan Ost� und seine Folgen; die planmäßige Ermordung von Menschen gemäß dem Rassendogma; Ideologie und Wirklichkeit des �totalen Kriegs�; die Endphase des Krieges und die deutsche Kapitulation