Faraday-Streifen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von jedem Tisch stehen zunächst beide Schüler auf. Derjenige

  • mit einer kleineren Hausnummer
  • der jünger/älter ist
  • näher an der Schule wohnt
  • kleineren Monatstag des Geburtstagsdatums hat

setzt sich wieder hin. Der andere bekommt einen der nachfolgenden Streifen (alle Arial 28) und muss mittels diesen Streifen einen Beitrag in eine kurze Geschichte der Elektrizität beisteuern. Danach kann er sich wieder setzen. Die Geschichte fängt an mit



„Luigi Galvani hat festgestellt, dass...“.

Volta´sche Säule : fließt dauerhaft Strom

Stromdurchflossener Leiter beeinflusst Kompassnadel

Durch Änderung des Magnetfeldes

Stromerzeugung

Kompassnadel schlägt aus wenn der Strom in der ersten Säule ... Oder wenn der Strom in der ersten Säule ...

Im Gehäuse um den Magneten befinden sich Spulen

Allesandro Volta

Erzeugung von Elektrizität mit zwei Metallen

Induktion von Strom

Kein induzierter Strom an der zweiten Spule

Am Ende der Achse befindest sich ein rotierender Magnet

Der Strom kann an den Verbraucher weitergegeben werden

Froschschenkel zucken bei Kontakt mit zwei verschiedenen Metallen

Zerlegung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff

Galvanometer

durch Rotation des Magneten entsteht ein sich veränderndes Magnetfeld

Beim konstanten Strom in der ersten Spule…

…durch Turbinen die durch heißen Wasserdampf angetrieben werden.

Achse muss in Bewegung gebracht werden

In den Spulen wird ein Wechselstrom induziert.