Musik4

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Epochen der Musikgeschichte



Antonín Dvořák (1841–1904) ca. 50 jährig nach New York

beeindruckt von Spirituals


9. Symphonie aus der neuen Welt, (Erfolg: Presse: Studie nationaler Musik inspiriert von "Negermusik" und "Indianermusik") Zuschauer begeister in der Hall, musste sich immer wieder erheben

Melodie: Weihnachtsstern - Weihnachtsstern (Rhythm. Chor)

Böhmen, New York Manhatten, Amerikaner verehrten ihn, sehr gut bezahlt, erwarteten von ihm eigenständige amerikanische "Kunstmusik" zu komponieren

Uraufführung Karnegie-Hall (damals schon berühmt) Amerikaner fragen sich: Ist es wirklich eine amerikanische Symphonie?


Interessiert in: Schiffen, Hafen von New york, weiß wann die Schiffe abfahren, wieviel Knoten sie erreichen können, redet mit Kapitänen, meidet Gesellschaftliche Anlässe, hat Angstattacken (Straßenbahn, Menschenmassen in Manhatten, früher noch dichter gedrängt als heute, heute eher ausdehnung nach norden)


Duke Ellington - erhabe von einem Schüler Antonín Dvořáks (1841–1904) viel gelernt


BORN IN THE USA

Rapsody in Blue


Bue bob


nach 3 Jahren wieder nach Böhmen, Geldgeberin pleite, lässt amerikanischen Stil hinter sich --> "bin ein einfacher bömischer Musikant"

70 Jahre später --> Tonband ins All 1969 Dvorschaks Neue Welt


...


LINKS

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Komponisten


Stilvielfalt im 20. Jahrhundert


http://indiepedia.de/index.php/ZZ_Top



Bach

Messe



Epochen der Musikgeschichte (nochmal vgl. 3. klasse)