Ägypten-Memory

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was weißt du noch?

Ein Memo-Quiz aus Beiträgen der Klasse 7b (Schuljahr 2016/17) des GaK zum Thema "Das alte Ägypten". Finde die zueinander passenden Fragen und Antworten.

Wie hoch ist die Cheops Pyramide? 146 m
Wann wurde die Cheops-Pyramide erbaut? ca. 2520 v. Chr.
Was ist Papyrus? Es diente den Ägyptern als Träger für Schrift und wurde aus der Papyrus-Pflanze hergestellt.
Wie viele Steine benötigten die Ägypter durchschnittlich für eine Pyramide? ca. 2 000 000
Was ist das Totengericht? Osiris bewertet das Leben eines Verstorbenen. Jeder musste nach seinem Tod eine Prüfung bestehen, um ins Jenseits einzuziehen.
Warum bezeichnet man Ägypten als frühe Hochkultur? Weil die Ägypter eine eigene Sprache und Schrift hatten und über eine gute Arbeitsorganisation, architektonische Kenntnisse und eine ausgeklügelte Bewässerungstechnik verfügten.
Ungefähr wie schwer ist ein Sandsteinblock, der in einer Pyramide verbaut wurde? 2500 kg
Wie lange dauerte nach Herodot der Bau der Cheops-Pyramide? 20 Jahre
Wozu wurden Hieroglyphen erfunden? Man benötigte Schriftzeichen für die Verwaltung des Reichs und das Überbringen von Anweisungen des Pharaos.
Wie konnten die Ägypter den Beginn der Nilschwelle vorhersagen? Indem sie den Stern Sirius beobachteten.
Warum konnten sich die Ägypter in der Regel über reiche Ernten freuen? Weil das Hochwasser des Nils fruchtbaren Schlamm auf den Feldern verteilte.
Welcher Pharao ließ die größte ägyptische Pyramide bauen? Cheops
Wer teilte nach der Nilschwelle die Felder neu ein? Beamte des Paraos
Zu welchem Zweck wurden Pyramiden gebaut? Sie dienten als Grablege der Pharaonen.