Benutzer Diskussion:Andreas Kaulbersch

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einführung der Säge

Hallo Andreas, ich habe in dem von dir angelegten Artikel Einführung der Säge im Abschnitt Mitivation die Vorlage:Meinung eingefügt, weil du dort von einer bestimmten fünften Klasse ausgehst. Ich hoffe, das ist in deinem Sinne. Andernfalls ändere den Text doch so, dass er allgemein gültig ist. - Gruß --Karl.Kirst 14:42, 12. Jun 2006 (CEST)


Hallo Herr Kaulbersch,

gute Idee, auf Ihr Weblog zu verweisen!

Viel Spaß beim Arbeiten im ZUM-Wiki! --chrisp 14:53, 29. Mai 2006 (CEST)

Erst einmal ein offizielles Willkommen:

Willkommen im ZUM-Wiki

Hallo Andreas Kaulbersch!

Schön, dass Du zu uns gefunden hast, dass Sie[1] zu uns gefunden haben!


Hinweise zum Schreiben im ZUM-Wiki findest Du unter Hilfe:Textgestaltung.

Deine Beiträge auf Diskussionsseiten "unterschreibst" Du am besten mit ~~~~ oder mit einem Klick auf das Symbol Signatur und Zeitstempel im Wiki-Editor unter "Erweitert", so dass sie Dir persönlich zugeordnet werden können.


  1. Das "Du" hier ist ein freundlich-warmes "Internet-Du" und höflich gemeint. Bitte lesen Sie es als "Sie", wenn Sie dies für angemessener halten. (Siehe dazu auch: Hilfe:Anrede.)




Bitte stelle Dich doch gleich (kurz) auf Deiner Benutzerseite vor (wenn dies noch nicht geschehen ist). - Zwei Informationen würden wir gern von Dir erfahren, damit wir hier im ZUM-Wiki einen möglichst persönlichen Umgang miteinander haben können:

  1. Deine schulische (oder anderweitige) Tätigkeit (z.B.: Schüler/in, Lehrer/in).
  2. Deine institutionelle Anbindung: Welche Schule / Hochschule / Institution?

Bist Du Schüler/in, dann nenne neben dieser "Tätigkeit" auch Deine Schule und/oder Deine aktuelle Lehrkraft, in deren Unterricht Du das ZUM-Wiki nutzt: "Ich bin Schüler/in bei Frau/Herrn ... an der ...-Schule ..."

Klicke hierzu einfach oben auf    Benutzerseite    und dort auf    bearbeiten   .

Viel Spaß und eine gute Zusammenarbeit wünschen
die Administratoren

--Karl.Kirst 20:12, 29. Mai 2006 (CEST)

Du schreibst in deinem Blog:
"wikis könnte ich mir gut im fach geschichte vorstellen. man könnte ein thema, z.b. 2.weltkrieg wählen und die schüler könnten verschiedene aspekte in gruppen bearbeiten und ihrer informationen und projektarbeiten in dem wiki veröffentlichen. einzelne gruppenthemen könnten sein: der krieg in deutschland, folgen des krieges, gründe, geografische auswirkungen (kartenmaterial), etc."
Das finde ich auch eine gute Idee. Dabei treten m.E. zwei Problem auf:
  1. Wenn mehrere Personen gleichzeitig an einer Wiki-Seite arbeiten und diese dann natürlich auch abspeichern wollen und müssen, kommt es vermutlich zu Bearbeitungskonflikten.
  2. Wenn ein Wiki öffentlich im Internet steht, darf nicht jedes Material einfach ins Wiki hinein kopiert werden. Es muss unbedingt auf die Einhaltung des Copyrights geachtet werden.
Weiter schreibst du:
"ein grundsätzliches Problem ist, dass die schüler viel eigenverantwortung aufbringen müssen. der lehrer rückt mehr in die rolle des betreuers und die schüler haben die gleichen rechte wie der lehrer."
Das ist aus meiner Sicht kein Problem, sondern gut so. Der Trend in der Unterrrichtsmethodik geht ganz offensichtlich in diese Richtung, siehe z.B. utner den Stichworten Kooperatives Lernen oder auch Lernen durch Lehren. --Karl.Kirst 20:12, 29. Mai 2006 (CEST)
Hallo, ich möchte darauf hinweisen, dass ein Kollege meiner Schule ein derartiges Projekt zum Thema "Mationalsozialismus" (Kl. 12) durchgeführt hat:
  • Zuerst werden die zentralen Begriffe gesammelt,
  • dann die Artikel arbeitsteilig verfasst,
  • dann überarbeitet, korrigiert, kommentiert
  • schließlich vernetzt.
Da das Projekt kurz vor Schuljahresende durchgeführt wurde, blieb es - wie es öfter mal geschieht - unvollendet: http://www.hoegy.de/wiki --Klaus Dautel 14:55, 12. Jun 2006 (CEST)