Benutzer Diskussion:Beisswenger

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Workshop "Wiki-Hypertexte in Lehr-/Lernkontexten"

Guten Tag Michael,

seit Kurzem ist es möglich, PDF-Dateien im ZUM-Wiki und der ZUM-Wiki-Family direkt anzeigen zu lassen. Das heißt, man sieht also im Wiki sofort (in einem kleinen Bild) den Inhalt der ersten Seite der Datei. Auf der Dateibeschreibungsseite kann man dann auch komfortabel durch alle Seiten des PDF-Dokuments blättern. Dies ist gegenüber der vorhergehenden Situation, als man die Datei erst öffnen musste, um den Inhalt sehen zu können, ein großer Vorteil.

Ein Nachteil der neuen Anzeige ist, wie mir gerade erst bewusst wird, dass automatisch ein Bild im Hochformat angezeigt wird, auch wenn die PDF-Seiten im Querformat (Folien-Format) vorliegt.

Ich habe deshalb auf der Seite 1. Workshop "Wiki-Hypertexte in Lehr-/Lernkontexten" die von Dir gewählte Verlinkung so verändert:


( Folien: Tudwiki11-mbas.pdf - besser lesbar im Querformat)


Dafür spricht, dass man sofort sieht, worum es in der verlinkten PDF-Datei geht; der Nachteil ist das "gequetschte" Format, weshalb ich den von Dir gesetzten Link noch einmal daneben gesetzt habe. - Mir gefällt diese Lösung, auch wenn sie noch nicht optimal ist.


Zusätzlich schlage ich vor, für jeden Beitrag eine eigene Überschrift zu setzen. Das erzeugt zwar ein sehr langes (und vielleicht deshalb etwas störendes) Inhaltsverzeichnis, erlaubt aber das leichtere Auffinden und Aufsuchen eines einzelnen Beitrags. Und dem Beitragenden erlaubt es auch, gezielt nur den eigenen Abschnitt zu bearbeiten. - Ich bin mal so frei, das entsprechend zu ändern, damit man sieht, was ich meine. Bitte mache meine Änderung rückgängig, wenn sie Dir unpassend erscheint.

Viele Grüße --Karl Kirst 12:28, 3. Apr. 2011 (CEST)

Hallo Karl - ich finde die Idee der Previews grundsätzlich gut, finde die derzeitige visuelle Umsetzung aber suboptimal, da sie (a) sehr viel Platz verbraucht, (b) Querformat-Dateien in Hochformat anzeigt, (c) die Ladezeit für die Wiki-Seite erhöht (zum Workshop werden ja eine ganze Menge PDFs hochgeladen). Außerdem denke ich, dass die Titel der Vorträge genauso sprechend sind wie eine Preview der ersten Seite der jeweiligen Foliensätze - die ja letztlich auch nicht viel mehr darstellen als den Titel. Die Idee, Zwischenüberschriften für jeden Tagungsbeitrag einzufügen, finde ich aber sehr sinnvoll! Ich werde das umsetzen, dafür aber - wenn du nichts dagegen hast - die Previews zu PDFs einstweilen wieder entfernen. :-) --Beisswenger 12:32, 3. Apr. 2011 (CEST)
Sehe, du hast die Überschriften schon eingefügt. Sieht gut aus. Das TOC wird dadurch zwar recht voluminös, erlaubt aber gleich am Seitenanfang einen direkten Zugriff auf (und eine Kurzübersicht über) die Vorträge. :-) --Beisswenger 12:44, 3. Apr. 2011 (CEST)
OK. Die von Dir gewählte Verlinkung sieht besser aus. - Gruß --Karl Kirst 12:59, 3. Apr. 2011 (CEST)

Kategorie:Kommunikation

Ich habe, um die Kategorie aussagekräftig zu halten, vorläufig mal Unterricht und die Sprache nicht eingeschlossen, dafür aber die Kategorie Medien mit Unterkategorien und die Kategorie Soziale Netzwerke. Die Wikipedia rechnet Unterricht zu Bildung u. GesellschaftWikipedia-logo.png und Sprache zu SachsystematikWikipedia-logo.png und damit ganz nah unter der Hauptkategorie. Was meinst du? Gruß --Fontane44 21:08, 14. Mär. 2010 (UTC)

Eine grundsätzliche Bitte:
Das ZUM-Wiki ist nicht die Wikipedia! Wikipedia = ein Online-Lexikon; ZUM-Wiki = eine Plattform zum Austausch von Ideen und Materialien rund um Unterricht und Schule!
Daraus folgen unterschiedliche Konventionen!
  1. Oberstes Prinzip bei den Kategorien war und ist und sollte aus meiner Sicht auch bleiben die Orientierung an schulischen bzw. unterrichtlichen Gegebenheiten und Notwendigkeiten. Im Klartext:
    1. Die wichtigste Orientierung ist die Zuordnung zum Fachunterricht, also Kategorie:Deutsch etc., bzw. zu unterrichtlichen Themen.
    2. Statt wissenschaftlicher Exaktheit ist in de Schule häufig eine didaktische Reduktion gefragt. Also sollten bei der Kategorisierung auch unter diesem Gesichtspunkt die unterrichtlichen Anforderungen im Mittelpunkt stehen.
Langer Rede kurzer Sinn: Bitte orientiert euch nur sehr bedingt an der Kategorisierung in der Wikipedia, sondern bevorzugt schulische Anforderungen. Und das heißt in der Regel auch:
  1. Bildet zuerst allgemeine Kategoriebegriffe.
  2. Erst wenn eine Kategorie schon gefüllt ist (oder dies bald abzusehen ist) und droht unübersichtlich zu werden, sollten "feinere" Kategorien angelegt werden.
Viele Grüße --Karl Kirst 21:00, 16. Mär. 2010 (UTC)

1. Workshop "Wiki-Hypertexte in Lehr- und Lernkontexten"

Hallo Michael,

eine neue Darstellungsoption in allen Wikis auf ZUM.de bewirkt, dass bei Unterseiten nach dem Typ "Seite/Unterseite" nur noch "Unterseite" als Seitenname angezeigt wird, was in der Regel zu erheblich lesbareren Seitennamen führt. - Leider führt dies auch dazu, dass eine Seite wie 1. Workshop "Wiki-Hypertexte in Lehr-/Lernkontexten" jetzt als Seitennamen "Lernkontexten"" anzeigt, was natürlich wenig sinnvoll und irritierend ist. Deshalb habe ich die Seite verschoben nach 1. Workshop "Wiki-Hypertexte in Lehr- und Lernkontexten".

Ich hoffe, dass diese kleine Änderung akzeptabel ist. - Verlinkungen brauchen nicht geändert zu werden, da ja vom bisherigen Seitennamen eine Weiterleitung auf den aktuellen erfolgt.

Viele Grüße --Karl Kirst 13:49, 18. Dez. 2011 (CET)

Hallo Karl - klar, das ist akzeptabel und aus technischer Sicht ja sicherlich sinnvoller! :-)
Übrigens sind wir in letzter Zeit dabei, das IBK-Wiki neu und übersichtlicher zu gestalten und um weitere Ressourcen (Literaturhinweise etc.) zu ergänzen. Demnächst bauen wir das Wiki dann auch weiter aus (d.h. weitere Beschreibungen zu Unterrichtsideen und -konzepten zu den Themen "Sprache im Internet" und "Wikis in Schule und Hochschule").
Advents-Grüße von Bredenscheid nach Sprockhövel (hier heute erster Schnee - dort vermutlich auch)! :-) --Beisswenger 13:58, 18. Dez. 2011 (CET)
Danke für die Rückmeldungen! Und gleichfalls beste Advents-Grüße aus der Nachbarschaft (mit frisch geschlagenem Tannenbaum auf dem Balkon) ;-) --Karl Kirst 15:06, 18. Dez. 2011 (CET)