Benutzer Diskussion:Franz Ferdinand

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Änderungen übernommen

Hallo Franz Ferdinand, ich habe mir deinen Entwurf auf deiner Benutzerseite genau angeschaut. Er ist eindeutig klarer strukturiert und gerade für einen Einsteiger in Joomla! hilfreicher formuliert als der bisherige Artikel. Deshalb habe ich deine Version jetzt auch gleich übernommmen. - Entschuldige mein Vorpreschen, aber es ist für mich erheblich einfacher, einen Artikel im Blick zu behalten als zwei parallele. - Ich hoffe, du bist mit der Übernahme deines Entwurfs nach Joomla! einverstanden. --Karl.Kirst 10:29, 25. Jul 2006 (CEST)

Danke, dass Du mir die Arbeit abgenommen hast. Ich hätte den Artikel auch noch selbst reinkopiert. Aber umso besser, wenn das schon erledigt ist. Ich freue mich, dass mein Artikel "akzeptiert" wurde. --Franz Ferdinand 16:22, 25. Jul 2006 (CEST)

Erfahrung mit Joomla!?

Hallo Franz, ich habe eine persönliche Nachfrage: Hast du Erfahrung mit einer Joomla!-Installation? - Ich selbst versuche gerade, unsere Schulhomepage auf Joomla! umzustellen, und stelle fest, dass es mich doch einige Zeit und Mühe kostet, die dahinter stehende Logik nachzuvollziehen und ein Template meinen Vorstellungen anzupassen. --Karl.Kirst 23:18, 24. Jul 2006 (CEST)

Ähem, ich fürchte fast, dass ich hier der Falsche bin. Wahrscheinlich weißt Du schon mehr über Joomla als ich. Zumindest sind wir wohl Leidensgenossen. Ich werkle geade selbst noch an meiner Installation rum, jeden Tag verändere ich etwas. Aber das dauert noch, bis ich da mal Support geben kann. Ich habe schon einige Stunden gebraucht, um allein nur die Sprache auf dem "Frontend" komplett auf Deutsch umzustellen. Da alles (für mich) so kompliziert erscheint, schreibe ich mir jeden Schritt auf, damit ich später noch nachvollziehen kann, was ich wie gemacht habe. Viel Spaß noch mit Joomla! - --Franz Ferdinand 16:22, 25. Jul 2006 (CEST)
Dann sind wir vermutlich etwa auf dem gleichen Stand. Ich bin nur zugegebenermaßen etwas ungeduldig. Offensichtlich muss ich mich auch Schritt für Schritt in die Software und ihre Logik einarbeiten. In einer Zeit, in der ansonsten andere Software ziemlich schnell intuitiv zu erfassen ist, finde ich das allerdings einigermaßen frustrierend und habe schon mehrfach überlegt, ob es die ganze Mühe wirklich Wert ist. Letztlich hoffe ich, dass sich die zeitliche Investition langfristig auszahlt. Meine Baustelle ist übrigens unter der folgenden Adresse zu finden: http://www.wilhelm-kraft-gesamtschule.de/joomla/ Wahrscheinlich wird es noch längere Zeit eine Baustelle bleiben, da ich in den letzten Tagen meiner Ferien auch noch andere Dinge machen möchte. (Abends ist es richtig schön im Garten ;-)) --Karl.Kirst 19:17, 25. Jul 2006 (CEST)
Jo, ist schon die Frage, ob sich der Aufwand lohnt. Da hast Du übrigens absolut Recht: Bei "Joomla!" ist überhaupt nichts intuitiv. Jedenfalls nicht für den Admin. Ich mach das ja zum Glück nur in der Freizeit und nicht für eine Schule. Aber kannst Du mal sagen, an welchen Stellen Du überhaupt "Dynamic Content" einsetzen willst? Ich stelle mir vor, dass auf so einer Schulhomepage die meisten Inhalte auch "static" sein könnten. --Franz Ferdinand 20:25, 25. Jul 2006 (CEST)
Es gibt immer wieder aktuelle Ereignisse, die anzukündigen sind oder über die zu berichten ist. Siehe auf unserer Schulhomepage am linken Rand unter "Aktuelles". Außerdem hat mich die Möglichkeit fasziniert, unseren Terminkalender einfacher online stellen und präsentabler darbieten zu können; eine sinnvolle Möglichkeit, den Terminkalender einfach einzugeben und sinnvoll zu präsentieren habe ich bisher mit meinen HTML-Möglichkeiten nicht gefunden. Darüber hinaus finde ich es sinnvoll, dass z.B. eine Sekretärin oder auch ein Schulleitungsmitglied selbst etwas ankündigen könnte ohme mich einzuschalten (und ich könnte ja auch mal einigen Zeit ausfallen, was bisher den Stillstand unserer Schulhomepage bedeutet). --Karl.Kirst 22:07, 25. Jul 2006 (CEST)
OK, dann ist Joomla bestimmt das Richtige. Lass Dich nicht entmutigen. Aber eine gute Portion Geduld solltest Du Dir schon bunkern und dann vielleicht noch etwas kühlere Tage abwarten. Ich bekomm wegen der Hitze heute nichts auf die Reihe. --Franz Ferdinand 22:19, 25. Jul 2006 (CEST)
Die Homepage meiner Schule läuft mit Joomla. Momentan bin ich wegen der Sicherheitslücken und der eher schleppenden und undurchsichtigen Entwicklung nicht sicher, ob ich es nochmal machen würde, aber bei Fragen helfe ich gerne. Ovib 13:29, 12. Sep 2006 (CEST)

Hallo Ovib, eventuell komem ich mal darauf zurück. Derzeit nimmt mich die tägliche Arbeit (Vorbereitung einer Klassenfahrt, Klausuren usw.) zu sehr in Anspruch, als dass ich wirklich Zeit für die Umsetzung unserer Schulhomepage auf Joomla! finden würde; sie läuft ja auch mit HTML ... und außer mir vermissen wohl nur wenige mehr Funktionalität ;-) --Karl.Kirst 15:03, 12. Sep 2006 (CEST)


Willkommen im ZUM-Wiki

Hallo Franz Ferdinand!

Schön, dass Du zu uns gefunden hast, dass Sie[1] zu uns gefunden haben!


Hinweise zum Schreiben im ZUM-Wiki findest Du unter Hilfe:Textgestaltung.

Deine Beiträge auf Diskussionsseiten "unterschreibst" Du am besten mit ~~~~ oder mit einem Klick auf das Symbol Signatur und Zeitstempel im Wiki-Editor unter "Erweitert", so dass sie Dir persönlich zugeordnet werden können.


  1. Das "Du" hier ist ein freundlich-warmes "Internet-Du" und höflich gemeint. Bitte lesen Sie es als "Sie", wenn Sie dies für angemessener halten. (Siehe dazu auch: Hilfe:Anrede.)




Bitte stelle Dich doch gleich (kurz) auf Deiner Benutzerseite vor (wenn dies noch nicht geschehen ist). - Zwei Informationen würden wir gern von Dir erfahren, damit wir hier im ZUM-Wiki einen möglichst persönlichen Umgang miteinander haben können:

  1. Deine schulische (oder anderweitige) Tätigkeit (z.B.: Schüler/in, Lehrer/in).
  2. Deine institutionelle Anbindung: Welche Schule / Hochschule / Institution?

Bist Du Schüler/in, dann nenne neben dieser "Tätigkeit" auch Deine Schule und/oder Deine aktuelle Lehrkraft, in deren Unterricht Du das ZUM-Wiki nutzt: "Ich bin Schüler/in bei Frau/Herrn ... an der ...-Schule ..."

Klicke hierzu einfach oben auf    Benutzerseite    und dort auf    bearbeiten   .

Viel Spaß und eine gute Zusammenarbeit wünschen
die Administratoren

--Karl.Kirst 17:03, 24. Jul 2006 (CEST)

Danke für die Begrüßung! Wie ist das hier gedacht? Soll man einfach was ändern? Oder soll man vorher auf der Diskussionsseite den Text schreiben, den man sich als verbesserte Version vorstellt? --Franz Ferdinand 17:12, 24. Jul 2006 (CEST)
Hallo und willkommen, es geht einfach nur dass deine Benutzerseite sich gut eignet, um Dinge auszuprobieren, denn es ist ja deine Seite. - Ugh 18:48, 24. Jul 2006 (CEST)
Äh, ich glaube ich habe dich flasch verstanden: Natürlich kannst du Artikel direkt ändern. Bei großen Eingriffen fragen wir seltenst auf der Diskussionsseite an, ob die anderen einberstanden sind. In Notfall kann man aber alles rückgängig machen, da die alten Versionen ja aufbewahrt werden. Also: Ändere einfach auf der Artikelseite und nutze die Benutzerseite zum Austesten fer Formatierung. Viel Spaß dabei! Ugh 20:12, 24. Jul 2006 (CEST)
Egal, jetzt ändere ich erst mal alles auf meiner Seite. Man kann es ja immer noch kopieren. Vielleicht sind meine Änderungen auch gar nicht so gut. Ich arbeite daran. Danke für die Unterstützung! --Franz Ferdinand 20:16, 24. Jul 2006 (CEST)
Hallo Franz, ändere doch bitte lieber gleich direkt in der Seite, die die ändern möchtest. Denn wenn du dir jetzt die Überarbeitung einer ganzen Seite vornimmst, kann es sein, dass diese sich mittlerweile am Originalstandort schon wieder ändert, bevor du deine Änderungen eingearbeitet hast. Und letztlich machst es nichts, wenn du etwas "Unfertiges" einstellst oder auch mal einen Fehler machst: Wir sind ja zu mehreren und können uns gegenseitig korrigieren, und korrigiert werden ist absolut nichts Ehrenrühriges. - Was allerdings ganz sinnvoll ist: Bevor du eine Änderung mit "Artikel speichern" veröffetnlichst, kannst du sie dir mit "Vorschau zeigen" schon mal anzeigen lassen und ggf. auch weiter bearbeiten. - Ansonsten: Sei mutig! --Karl.Kirst 20:40, 24. Jul 2006 (CEST)
Noch etwas: Wenn du eine größere Überarbeitung eines Artikels planst, dann kannst du dies durch die Vorlage:inuse signalisieren. Du gibst sie mit dem folgenden Text ein:
{{inuse}}
Damit sperrst du die Seite nicht ganz, aber andere Benutzer wissen, dass sie sich ein wenig zurückhalten sollten, bis du mit deiner Bearbeitung fertig bist. --Karl.Kirst 20:48, 24. Jul 2006 (CEST)
Danke, habe ich eingefügt. --Franz Ferdinand 21:59, 24. Jul 2006 (CEST)
Hallo Franz. Nein, es war anders gemeint: du sollst gleich im Joomla-Artikel deine Änderungen vornehmen. Damit niemand zwischendrin rumändert (gibt Bearbeitungskonflikt und ist mächtig lästig), stellst du ganz oben die inuse-Vorlage ein. Wenn du fertig bist mit deinen Änderungen, nimmst du die Vorlage wieder raus und alles ist gut. Auf deiner eigenen Benutzerseite ändert sowieso niemand was, weil es ja deine Seite ist. Außerdem: während du hier auf deiner Benutzerseite die Joomla-Seite immer erweiterst, kann jemand anderes einen tollen Link oder eine Super-Unterrichts-Idee im eigentlichen Joomla-Artikel einfügen. Überspielst du dann deine Version in den eigentlichen Artikel mußt du erst mühevoll die Änderungen in der Versionsgeschichte heraussuchen, die während deiner Bearbeitungszeit auf deiner Benutzerseite vollzogen wurden. Also, um es kurz zu machen: ändere gleich in den Artikeln, bei gößeren Änderungen inuse-Vorlage nutzen (und hinterher wieder entfernen!) Viel Erfolg! --Ma.y 22:16, 24. Jul 2006 (CEST)
Hallo Ma.y, ja, danke für die Aufklärung. Ich hatte das jetzt - im zweiten Anlauf - schon richtig verstanden. Aber es ist jetzt meine erste Änderung hier. Wenn ich den Artikel stark überarbeite, kann es doch sein, dass meine neue Version schlechter ist als die bisherige. Dann schade ich doch am wenigsten, wenn ich erst mal hier alles fertig mache. Dann könnt Ihr alle Euch das mal anschauen und überprüfen. Und erst dann ersetzt man evtl. die bisherige durch meine neue Version. Ich mach es jetzt einfach mal so. Wenn wir dann hinterher festellen, dass man es in Zukunft anders machen sollte, bin ich ja gerne dazu bereit. --Franz Ferdinand 22:35, 24. Jul 2006 (CEST)
Hallo Franz, ich verstehe, dass du deine eigenen Erfahrungen - auch wenn es dem Rat Anderer widerspricht - machen möchtest. Deshalb nur zwei letzte Hinweise:
  1. Für dein Vorhaben, einen Artikel grundsätzlich in Ruhe zu überarbeiten, ohne (vorerst) den eigentlichen Artikel dabei zu verändern, wäre es in der Regel tatsächlich sinnvoller, die Diskussionsseite des betreffenden Artikels zu benutzen, weil dann andere Benutzer leichter verfolgen können, was du machst. Dann wäre auf deiner Benutzerseite Platz, um z.B. dich und deine Ideen weiter vorzustellen. (Das musst du jetzt aber nicht mehr ändern.)
  2. Achte unbedingt (wie schon Mandy gesagt hat) darauf, was in der Versionsgeschichte der Joomla!-Seite passiert, bevor du deine Änderungen dort einfügst.
Viel Erfolg! --Karl.Kirst 23:18, 24. Jul 2006 (CEST)
Ja, geht klar, wenn etwas im eigentlichem Joomla-Artikel verändert wird, nehme ich es hier auf. Mir liegt nur sehr an eurem Urteil. Ich will nicht hier reinplatzen und erst mal einen ganzen Artikel zerschießen. --Franz Ferdinand 23:23, 24. Jul 2006 (CEST)
Letzter Kommentar (für zukünftige ähnliche Situationen): Klar, wenn du ganz viel verändern willst, ist es sicherlich nett, wenn du dies auf der Diskussionsseite eines Artikels kurz ankündigst, zumindest wenn du befürchten musst, dass andere Benutzer dem vielleicht nicht ohne Weiteres zustimmen werden. Allerdings hatten wir solch eine Situation bisher selten. In der Regel hat sich im Wechselspiel der Bearbeitungen durch verschiedene Benutzer ein sinnvolles gemeinsames Ergebnis eingestellt. Und wenn jemand, so wie du, vorsichtig an eine Bearbeitung heran geht, wird er in der Regel auf Wohlwollen stoßen. Die Gefahr, dass du einen Artikel zerschießt, sehe ich daher kaum. Aber, wie gesagt, mach es erst einmal auf deine Art. --Karl.Kirst 23:32, 24. Jul 2006 (CEST)