Archiv2

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
< Benutzer Diskussion:Karl Kirst/Archiv

1, 2, 3, 4, 5

Inhaltsverzeichnis

ZUM-Wiki-Führerschein

Lieber Karl, ich habe die Navigation im Führerschein überarbeitet. Die alte Anzeige war mir zu breit. Was meinst du dazu?
ZUM-Wiki-Führerschein/Wiki-Einsteiger/Lektion1/Vor- und Nachteile--Ralfbudapest 20:36, 18. Dez. 2008 (UTC)

Lieber Ralf, den Ansatz mit kleineren Navigationskästen wie dem von dir gewählten für die Lektionen zu arbeiten, finde ich sinnvoll, da die Auswahlmöglichkeiten auf kleinem Raum übersichtlich übereinander zu finden sind.
Was mir nicht gefällt, ist, dass ich jetzt auf der Seite ZUM-Wiki-Führerschein/Wiki-Einsteiger/Lektion1, wenn ich mich orientieren will, hin und her schauen muss:
  1. Hauptauswahl (Einsteiger, Experte, Trainer) -> oben, zentriert
  2. Lektionen-Auswahl: Einsteiger-Lektionen -> rechts am Rand
  3. Kapitel-Auswahl: Kapitel der Lektion 1 -> unter Hauptauswahl, zentriert; 1. Kapitel ganz links
Ich blicke also von links nach ganz rechts nach ganz links. Das finde ich ungünstig. - Außerdem ist die Frage, ob "Wiki-Einsteiger" zweimal aufgeführt sein muss.
Ich habe noch keinen Lösungsvorschlag, denke aber, dass es gut wäre, wenn man eine Art Drop-Dwon-Navigation hinbekäme:
  • Eine erste Idee: Die Lektionen bleiben nebeneinander. Dann stünden Hauptauswahl und Lektionen-Auswahl in Zeilen untereinander wie bisher (siehe ZUM-Wiki-Führerschein/Wiki-Einsteiger). - Rechts am Rand würden dann nur zur jeweils ausgewählten Lektion die Kapitel untereinander wie in deinem Entwurf aufgeführt. - Der Begriff "Lektion 1" sollte nur einmal aufgeführt werden: als Überschrift in dem Kasten; nicht in der (so reduzierten Lektionenauswahl).
  • Komplizierter wird es, wenn sowohl die Lektionen als auch die Kapitel rechts oben in einem kleinen Kasten aufgeführt werden sollen: Entweder müsste man dann mir zwei Kästen nebeneinander arbeiten oder mit einem Kasten, der die Lektionen sowie die Kapitel der jeweils gewählten Lektion enthält.
Die bisherige Navigation hatte den Charme, dass sie relativ leicht zu handhaben war. Die optische Verbesserung sollt möglichst auch einfach zu handhaben sein. - Es lohnt sich sicherlich, etwas zu experimentieren oder auch mal in anderen Projekten zu schauen, ob es dort sinnvolle Beispiele gibt.
Viele Spaß und Erfolg beim Basteln! Versuceh mich über die Feiertage ein wenig zurück zu halten, auch wenn's mir schwer fällt ;-) - Gruß --Karl.Kirst 22:44, 18. Dez. 2008 (UTC)

"Siehe auch" an letzter Stelle

Anders herum wäre die Ordnung: Zuerst verweisen wir auf andere Seiten bei uns, erst dann auf externe Angebote im Netz. Die Einzelnachweise würde ich immer nach ganz unten packen, weil es ja passieren kann (könnte), dass man auch bei einer Literaturangabe oder bei einem "Siehe auch" noch eine Anmerkung einfügen will. Das ist meine unmaßgebliche Meinung zum Thema...

Wikipedia und Schwesterprojekte machen es so. --Michael Reschke 14:48, 2. Jan. 2009 (UTC)

Wikipedia ist das Online-Lexikon schlechthin. Aber es gibt Unterschiede zwischen ZUM-Wiki und Wikipedia. Und das ist auch gut so. Denn wir verfolgen andere Ziele, sind z.B. explizit keine Enzyklopädie, zumindest nicht im engeren Sinne, auch wenn viele Artikle enzyklopädischen Charakter haben mögen.
Deshalb dulden wir ja auch Weblinks innerhalb des Artikeltextes selbst, was in der Wikipedia verständlicherweise absolut tabu ist. Wenn es aber darum geht, Hilfen für den Unterricht anzubieten, dann gehören dazu auch externe Links.
Wenn ich mich umfassen über etwas informiert habe, dann schaue ich zuletzt gerne noch mal auf weiterführende interne Links, die unter "Siehe auch" stehen.
Aus meiner Sicht ist es also sinnvoll, so wie es (die stark von mir gepuschte) Ordnung im ZUM-Wiki ist. Anders herum gewinnen meiner Meinung nach die "Weblinks", die schon im Artikel zu finden sind, noch mehr an Bedeutung.
Aber ich bin mit meiner Meinung nicht das Maß aller Dinge. Und ich werde mich darüber auch nicht streiten. - Sinnvoll wäre eine grundlegende Festlegung, die z.B. über das ZUM-Wiki:Forum, die interne Admin-Mailinglsite oder auf dem ZUM-Wiki-Seminar 2009 erfolgen könnte. --Karl.Kirst 15:15, 2. Jan. 2009 (UTC)


Zeitschrift oder Fachzeitschrift

Was wäre dir im Seitennamen lieber? --Michael Reschke 14:42, 22. Jan. 2009 (UTC)

Eigentlich Jacke wie Hose, salopp ausgedrückt. Aber ich habe mich gerade noch einmal vergewissert:
Da der Begriff Zeitschrift im Zusammenhang mit einem Unterrichtsfach naturgemäß eigentlich immer Fachzeitschrift meint, empfiehlt sich eher die kürzere Bezeichnung. - Siehe dazu den Artikel Zeitschriften und insbesondere Zeitschriften#Fachzeitschriften.
Wegen der Kürze plädiere ich dann auch für die Bezeichnung Zeitschriften für Geschichte statt "(Fach-)Zeitschriften für den Geschichtsunterricht". --Karl.Kirst 14:51, 22. Jan. 2009 (UTC)
Gruß --Karl.Kirst 14:51, 22. Jan. 2009 (UTC)

Moin Karl! Ich habe in der Kategorie Zeitschriften mal reingeschaut. Das Problem dort ist, dass die Unterseiten meistens beginnen mit Fachzeitschriften für... daher werden sie alphabetisch nicht aufgelistet, dies mag jetzt noch kein Problem darstellen, aber lass mal die Seite größer werden. Kann man die Artikelnamen einfach ändern? Ich versuche das mal. Schönen ersten Mai wünscht Thorsten--ThS01 08:24, 1. Mai 2009 (UTC)

Moin Thorsten,
wenn alle Seiten, die sich mit Fachzeitschriften für ein Unterrichtsfach befassen, "Fachzeitschriften für ..." heißen, werden diese alphabetisch nach Fächern aufgelistet; siehe Kategorie:Fachzeitschriften.
Das größere, grundlegendere Problem ist, dass die Systematik unserer Kategorien nicht ganz einheitlich ist. - Ich selbst favorisiere Bezeichnungen wie "... für <Unterrichtsfach>" aus zwei Gründen:
  1. Dies hebt sich von den Konventionen der Wikipedia ab, wo es an entsprechender Stelle zum Beispiel "Zeitschrift (Deutsch)" statt "Zeitschriften für Deutsch" heißen würde.
  2. Ich finde es sprachlich eleganter, Bezeichnungen auszuformulieren, statt mit Abkürzungen zu arbeiten, auch wenn dies bin in die "Tagesschau" hinein mittlerweile gang und gäbe ist.
Die Nachteile dieser Vorgehensweise sind:
  1. "<Suchbegriff bzw. Thema> (<Fach>)" ist eine Form der Artikelnamen, die aus der Wikipedia weithin bekannt ist. - Allerdings ist die Wikipedia ein Lexikon; das ZUM-Wiki ist dies nicht!
  2. Weder ist eindeutig geklärt, ob wir eine bestimme Bezeichnungssystematik für Artikel wollen, noch welche dies sein sollte.
  3. Da wir in diesem Punkt, wenn wir meinen Überlegungen folgen, gegen den "Mainstream" der Wikipedia ankämpfen, müsste unsere Systematik der Artikelnamen noch erheblich besser auch für Neueinsteiger erkennbar und leicht nachvollziehbar sein.
Was meinst du dazu?
Gruß --Karl.Kirst 16:51, 2. Mai 2009 (UTC)

Land-, Tier-, Forstwirtschaft, Gartenbau

Ich noch einmal! Wir haben ja schon einen gewaltiges Depot an Artikeln für das Berufsfeld Land-, Tier-, Forstwirtschaft, Gartenbau Daher möchte ich Dich bitten diese Kategorie auf der Seite Fächer im Kästchen Berufliche Bildung einzufügen. Der Bildungsbereich Berufliche Bildung wächst!! :-) Die Lehrer von den Berufsschulen müssen einfach sehen, dass auf dem ZUM-Wiki auch der berufliche Unterricht vertreten ist. Ein riesiges Potential...Gruß Thorsten--ThS01 16:33, 6. Mai 2009 (UTC)

Super: Es ist fantastisch zu sehen, wie schnell du Ideen aufgreifst und konstruktiv umsetzt.
Zwei Fragen folgen für mich daraus:
  1. Wie nenne ich die passende Kategorie? Denn wenn eine Portalseite entsteht, ist es eigentlich auch der richtige Zeitpunkt, eine passende Kategorie anzulegen. Allerdings fände ich "Kategorie:Land-, Tier-, Forstwirtschaft, Gartenbau" ungünstig, weil das doch ziemlich lang ist. - Gäbe es eine sinnvolle Kurzform dafür? Oder sollten wir doch den vollen Begriff auch als Kategoriebezeichnung wählen; das Problem der langen Bezeichnung könnte man dann ja durch die Bildung entsprechender Unterkategorien wieder entschärften, oder?
  2. Was passiert sinnvollerweise mit der Seite Landwirtschaft? - Diese ist bisher eher so konzipiert gewesen, dass sie sich mit dem Thema Landwirtschaft z.B. aus dem Blickwinkel des Faches Biologie befasst. - Eventuell könnte man die aktuelle Seite deshalb auch verschieben nach Landwirtschaft im Biologieunterricht; dann wäre der Begriff "Landwirtschaft" wieder frei.
Gruß --[[Benutzer:Karl.Kirst|--ThS01 06:34, 7. Mai 2009 (UTC)--ThS01 06:34, 7. Mai 2009 (UTC)Karl.Kirst]] 20:12, 6. Mai 2009 (UTC)
Möglich wäre auch Landwirtschaft im Fachunterricht, wobei hier zuerst an den Fachunterricht der "klassischen" Schulfächer gedacht wäre; und von dort kann dann natürlich auch auf Land-, Tier-, Forstwirtschaft, Gartenbau verwiesen werden. --Karl.Kirst 20:16, 6. Mai 2009 (UTC)
Hallo Thorsten, ich habe es mir nicht verkneifen können, meine Ideen einfach mal umzusetzen. Verstehe es als einen Versuch, meine oben gestellten Fragen zu beantworten. Andere Antworten sind natürlich auch möglich. - Gruß --Karl.Kirst 20:33, 6. Mai 2009 (UTC)

Moin Karl! Zu Deinen Fragen:

  1. Den Kategorie "Kategorie:Land-, Tier-, Forstwirtschaft, Gartenbau" sollten wir so belassen, denn wenn Du dir die Berufsfelder anschaust, entspricht das genau dieser Kategorie. Ich würde gerne diese Syntax so übernehmen, denn wenn diese Seiten wachsen (was wir doch hoffen wollen) kommen wir später in Schwierigkeiten, diese bei einer anderen Namensgebung umzuschmeißen. Daher wollte ich auch Jens (Cereale) fragen, zu welcher Berufsgruppe das Berufsfeld Land-, Tier-, Forstwirtschaft, Gartenbau gehört, da Berufsgruppen in nur 13 Bereiche aufgeteilt sind. Ich halte mich auch deswegen an diese Bezeichnungen, weil wenn ein neuer Nutzer auf diese Seiten stößt, wird er vermutlich zuerst nach seinem Berufsfeld oder Berufsgruppe schauen, oder über Google direkt auf die gesuchte Artikelseite gelangen. Das ist ein weiterer Grund weswegen ich mich an dieser Syntax klammere.
  2. Tja, die Landwirtschaft einmal für allgemeinbildene Schulen und dann für die Berufsschulen, da fängt es an knifflig zu werden. Vielleicht sollte das einfach nur eine interne Linkseite sein. Wenn man Landwirtschaft gesucht hat, dass man auf der Seite entweder sich für die allgemeinbildende Schulen oder für die berufliche Seite entscheiden muss. Solche Seiten gibt es doch, ich weiß nur nicht wie sie richtig heißen. Wenn ich länger darüber nachdenke, umso besser finde ich diese Idee.

Ja, ja, wenn das ZUM-Wiki auch für die ganzen Berufsschulen und generell den berufsbildenden Zweig, vielleicht sogar noch mit der Weiterbildung vereint werden soll, wird das ein Mammut-Projekt. Kennst Du eigentlich eine Seite auf der man zusammen ein Flow-Chart oder eine Struktur entwickeln kann, dass würde ggf. einiges an Zusammenarbeit vereinfachen. Man könnte zusammen eine Wikistruktur, welche ja irgendwie die deutschsprachige Bildungslandschaft abbilden müsste, entwerfen. Zumindest ein ganz grobes Raster... Freundlich grüßt Thorsten--ThS01 06:34, 7. Mai 2009 (UTC)

Hallo Thorsten,
es gibt Begriffsklärungsseiten (siehe Vorlage:Begriffsklärung). Die sollten wir aber nur in Ausnahmen einrichten. Denn meistens geht es nur um zwei Begriff, die in Konkurrenz zueinander stehen. Und dann leistet die Vorlage:Dieser Artikel gute Dienste. Siehe hierzu Landwirtschaft im Fachunterricht. - Gruß--Karl.Kirst 12:37, 7. Mai 2009 (UTC)

ZUM-Wiki:Friedrich Verlage

Du hattest ihn schon gefunden. Hattest du das gesehen? Ich halte mich 'dort' momentan zurück und werde keine Diskussion starten. --Michael Reschke 18:48, 12. Mai 2009 (UTC)

Du magst erweitern oder ergänzen: ZUM-Wiki:Verlage. --Michael Reschke 19:00, 12. Mai 2009 (UTC)

Nicht nur da, sondern auch hier [1]. Big Brother is watching... --ThS01 19:26, 12. Mai 2009 (UTC)

Die große Zahl der Beiträge dieses vermutlichen Verlagsmitarbeiters macht deutlich, dass wir unbedingt noch genauere Richtlinien für solche Fälle festlegen müssen; siehe die Liste der Beiträge unter Spezial:Beiträge/Friedrich_Verlage.
Aber weder kann noch will ich derzeit viel Energie in diese Frage hineinstecken. Vorerst können wir, soweit es nicht zu einer Inflation solcher Beiträge kommt und sie in der Form sachlich und informativ bleiben, damit wohl leben. Spätestens im November auf dem ZUM-Treffen 2009 werden wir darüber reden müssen. - Sobald es mehr Fälle solcher Art gibt, werden wir auch vorher klarere Grenzen ziehen müssen.
Es ist ja zumindest schon mal gut, zu wissen, dass mehrere Personen dieses Problem im Blick haben: Denn geteiltes Leid ist halbes Leid ;-) --Karl.Kirst 20:59, 12. Mai 2009 (UTC)
Ich bin die neuen Änderungen jetzt einmal - denke ich - durchgegangen und habe an einigen Stellen kleinere Korrekturen vorgenommen.
@Thorsten: Solange die Änderungen von einem 'Verlagsmitarbeiter' auch von uns hätten kommen können, finde ich die Mitarbeit akzeptabel. Die Zeitschriften hätten wir in dieser Form vermutlich auch irgendwann mal so verzeichnet. Ergo kann man nichts kritisieren. Eine Vorstellung der Zeitschriften in eigenen Kapiteln wäre dennoch wünschenswert.
Nur am Rande. Es ist interessant, dass wir gerade in der Mailingliste über einen Verlag sprechen und der anschließend wieder im ZUM-Wiki aktiv wird. Ich denke mal, dass wir in der Mailingliste 'Gäste' haben. --Michael Reschke 08:16, 13. Mai 2009 (UTC)

@Michael: Ja, ich sehe es genau so! Ich habe mir Deine Korrektur bei den Physikzeitschriften angeschaut und finde die korrekt so. Nur mal so eine Idee: Wir haben ja die Unterseiten der Verlagsseiten, dort könnten sich doch die Verlage ruhig austoben. Meinetwegen können sie dort ihr komplettes Programm einstellen. Was ich nicht wünschenswert finden würde ist, wenn es auf Seiten wie zum Beispiel Fachdidaktik Physik geschehen würde und es keinen Zusammenhang zwischen Artikel und Literatur gibt. Was für eine Mailingliste meinst Du? Gruß Thorsten--ThS01 08:32, 13. Mai 2009 (UTC)

Austoben finde ich nicht gut, weil das Webspace verbraucht und Webspace kostet Geld, wir bezahlen das (müssen...bezahlen).
Im Idealfall stellen wir die Zeitschriften auf einer Seite vor, die dann im Wiki verlinkt werden kann. Entsprechend sollte der Seitenname nicht zu lang sein. Name der Zeitschrift sollte reichen...
Sprich Achim mal wegen der Liste an, wir haben von ZUM eine Mailingliste, über die manchmal Infos ausgetauscht werden. --Michael Reschke 08:38, 13. Mai 2009 (UTC)
Die erwähnte Mailingliste ist wiki@zum.de, in der die Administratoren des ZUM-Wiki lesen und schreiben können und nur diese. Ein Mitlesen anderer Personen dürfte definitiv nicht möglich sein. - In der Liste ging bzw. geht es auch um das Beispiel eines anderen Verlages.
Wenn ein Verlag hier sein gesamtes Programm vorstellte, würde dies unsere eigenen Inhalte in den Hintergrund drängen, was nicht erwünscht sein kann.
Auch wenn von einem Verlage "nur" grundsätzlich sachliche Informationen zu den eigenen Produkten hier eingefügt werden, so ist dies letztlich eine Werbung für diese Produkte. - Wenn ein "normaler" Benutzer dies macht, so weist er in der Regel auf ein ihm bekanntes und vermutlich positiv bewertetes Produkt hin. - Auch wenn so jeweils nur eine subjektive Auswahl an Literaturangaben entsteht, ist mir das eigentlich lieber, als wenn die diversen Verlage alle ihre Angebote dazu stellen. Denn
  • das führt zu einer "Überlastung" von Artikelseiten und
  • die jeweils aktuellsten Informationen zu den vorhandenen Angeboten zum Beispiel zu einer Lektüre liefert mir eine Nachfrage in meiner Buchhandlung oder eben auch eine kurze Internetrecherche dazu.
Kurz gesagt: Bei aller anfänglichen Sympathie dafür, dass wir Verlagsinformationen "geliefert" bekommen, sehe ich zunehmen die Gefahr, von letztlich werbenden Einträgen "überflutet" zu werden.
Gruß --Karl.Kirst 10:43, 13. Mai 2009 (UTC)

Grundsätzliche Überlegung

Spezial:Letzte_Änderungen um Links auf Wikipedia und Commons erweitern und Partner durch was anderes ersetzen? Wikipedia sattelt auf CC-Lizenz um und bei Commons gibt es für unser Wiki freies Bildmaterial. Beide Links sollten schnell erreichbar sein, denke ich.

Hast du noch im Kopf, wo genau die Vorlage für Letzte Änderungen versteckt war? --Michael Reschke 20:31, 23. Mai 2009 (UTC)

Frage 2 beantwortet: MediaWiki:Recentchangestext. --Michael Reschke 20:33, 23. Mai 2009 (UTC)
Die Seite Spezial:Letzte_Änderungen ist ja für die Anzeige der letzten Änderungen da. Die Links zur Wikiversity, zu Wikischool und zu Wikieducator führen gleichfalls auf die Seiten der jeweiligen letzten Änderungen.
Wenn auch unzweifelhaft die Wikipedia und Commons wichtige Bezugspunkte für unser Projekt hier sind, macht es für mich persönliche wenig Sinn, die dortigen letzten Änderungen im Blick zu behalten. Denn in der Wikipedia ändert sich in der Regel in kurzen Augenblicke so viel wie bei uns an einem ganzen Tag. Bei Commons könnte es ähnlich sein. - Ich persönliche suche die Wikipedia immer direkt auf ("de:" in meinen Browser eingeben, schon erscheint der Link, den ich dann direkt aufrufen kann).
Allerdings stören entsprechende Links in MediaWiki:Recentchangestext auch nicht.
Statt Partner könnte dort einfach Andere Projekte stehen. Denn Partner sind ja auch auf der Hauptseite unten und an anderer Stelle (die mir gerade nicht einfällt) gewürdigt. --Karl.Kirst 09:25, 24. Mai 2009 (UTC)

Datei:Clothes picture1.jpg

Bastelst du einen Baustein mit deinem (!) ursprünglichen Text? Ich denke, wir sollten das Material auf den Seiten mit dieser „Lizenz“ versehen und zwecks möglicher späterer Löschung gut kategorisieren. Meine Meinung bleibt: Bild incl. Verfahren ist mir nicht geheuer. Ich sehe aber auch nicht, dass DSB zur Mitarbeit bereit ist. --Michael Reschke 09:28, 1. Jun. 2009 (UTC)

Vorschlag:

  • Info: Status der Seite oder Datei ist nicht geklärt (Urheberrecht!)
  • Info: Vermutlich keine freie Lizenze (d. h. weder GNU FDL noch CC)
  • Info: Vermutlich ist die Verwendung nur im Namensraum DSB gestattet.
  • Kategorie: „DSB-Seiten oder Dateien“

Als Box sollte das dann auf die DSB-Seiten sowie auf die Bilder, die von dort kommen. Das wäre Arbeit für einen Bot. Anmerkung: Das ist dann keine Lizenz, sondern eine „Lizenzbox“ mit der Info, das hier eben keine Lizenz vorliegt (vorliegen könnte). Ein anderes sinnvolles Verfahren sehe ich momentan nicht; siehe Diskussion auf der Mailingliste. --Michael Reschke 11:04, 1. Jun. 2009 (UTC)

Gelesen. Ausführliche Antwort später. - Gruß --Karl.Kirst 14:59, 1. Jun. 2009 (UTC)

Bilder

Hallo Herr Kirst, von den Bildern, die ich bei meiner Ausarbeitung über Kegelschnitte benutze, habe ich die Lizens bekommen gehabt. Sowie von AUDI AG auch von carmart.ch und kfztech.de. Ich habe sie jetzt in der Beschreibung der Bilder eingefügt. ich hoffe dies genügt, ansonsten schreiben Sie mich bitte nochmal an.

Mit freundlichem Gruß --DPehlivan 10:46, 1. Jun. 2009 (UTC)

Ich habe Achim mal in Sachen OTRS angeschrieben. Die Freigabe müssen wir dokumentieren, d. h. irgendwo (wir klären noch ab, wo) zentral speichern. Bei den Bildern fehlt immer noch eine Lizenz, die wir auf Basis der Freigabe(-Mail) nachtragen müssen. --Michael Reschke 10:59, 1. Jun. 2009 (UTC)
Was bedeutet „OTRS“? --Karl.Kirst 15:00, 1. Jun. 2009 (UTC)
Ich habe Achim deswegen angemailt, der dich deswegen anmailen will. Das ist was feines ;-) Das Open Ticket Request System ;-)
OTRSWikipedia-logo.png und Website.
Falls das in Gang käme, könnten wir die Freigaben dokumentieren und kontrollieren. Vorschlag und Problem eins drüber hätte sich dann hoffentlich in Luft aufgelöst. --Michael Reschke 15:05, 1. Jun. 2009 (UTC)

Du hast Post (Mail). --Michael Reschke 15:08, 1. Jun. 2009 (UTC)

Und ich habe heute und morgen für mich wertvolle freie Zeit, die ich nicht nur am PC verbringen möchte. Deshalb antworte ich erst später. --Karl.Kirst 15:24, 1. Jun. 2009 (UTC)

ZUM-Wiki:Urheberrechtsfragen#Handlungsorientierter_Unterricht

Ich habe eine Seite verlinkt, Vorschläge gern. Kann sein, dass das Pflegewiki mal neu aufgesetzt wurde, Links dorthin funktionieren alle nicht? --Michael Reschke 18:57, 4. Jun. 2009 (UTC)

Siehe meine Antwort unter Diskussion:Handlungsorientierter Unterricht. - Deine Fragestellung nach dem Urheberrecht ist hier prinzipiell richtig. Ich halte die Problematik aber nicht für praktisch relevant. - Mit dem damals hier aktiven Benutzer, der wohl selbst die gleichen Inhalte ins Pflegewiki gestellt hat, meine ich damals auch mehrfach kommuniziert zu haben. Insofern bin ich mir ziemlich sicher, dass wir uns hier keine Sorgen zu machen brauchen. --Karl.Kirst 20:54, 4. Jun. 2009 (UTC)


IQB Baustein

Hallo Karl,

könntest du mir bei der Formatierung für die entsprechende Seite (Vera8 Deutsch) noch behilflich sein? So ganz habe ich das noch nicht raus mit dem Vorlagen bauen. Scusa me, da dies mit Arbeit für dich verbunden ist.

hg Alexandra

Ist geschehen. Siehe:
Schaue noch mal zur Syntax unter:
{{Kurzinfo-X|Kurzname1|Kurzname2|...|...|...}}
"Das "Vorlage:Kurzinfo_Kurzinfo-Name" ist verpflichtend."
Gruß --Karl.Kirst 07:05, 15. Jun. 2009 (UTC)
In der Vorlage:Vera 8 Deutsch war ein Kurzinfo-Baustein eingebunden. Den habe ich wieder daraus heraus gelöst, sodass er zusammen mit dem DSB/IQB-Kurzinfo in einem Kasten angezeigt werden kann. --Karl.Kirst 07:07, 15. Jun. 2009 (UTC)
Lieber Karl, hab ganz herzlichen Dank dafür! herzliche Grüße Alexandra--AW 20:19, 15. Jun. 2009 (UTC)

Diskussion:Berufs- und Fachverbände der Lehrerinnen und Lehrer

Schau mal dort und antworte dort. Ich wäre bei den Artikeln übrigens für Linkcontainer, weil ich Weblinks im Artikel nicht sonderlich schätze. Wenn ich auf einen Link im Text klicke, möchte ich nicht unbedingt drauf achten müssen, ob ich damit das ZUM-Wiki verlasse. Geschmackssache. --Michael Reschke 15:27, 16. Jun. 2009 (UTC)

Der Sinn erschließt sich mir nicht wirklich

http://wiki.zum.de/index.php?title=Moralisches_Dilemma&action=history

VG --Michael Reschke 20:25, 16. Jun. 2009 (UTC)

Mach's rückgängig, wenn es nicht einsichtig ist. Aus meiner Sicht sit aber ein moralisches Dilemma eben ein Dilemma. Und warum sollen wir zu einem Thema zwei Artikel anlegen?
Bitte entscheide jetzt nach deinem Empfinden.
Gruß --Karl.Kirst 20:28, 16. Jun. 2009 (UTC)
Ist rückgängig gemacht. - Gruß --Karl.Kirst 20:30, 16. Jun. 2009 (UTC)

Beide Artikel haben in der Tat Schnittmengen, sollte man vielleicht doch zusammenlegen, dann aber nach Moralisches Dilemma!? Der Duden sagt: „Dilemma (...) Zwangslage, Wahl zwischen zwei [unangenehmen] Dingen.“ Ich kann mir auch ein Dilemma vorstellen, dass nicht moralisch ist? In letzter Instanz sind dann aber wohl doch alle Dilemma moralisch!? Ma.y? Die Methode Werteauktion habe ich selbst mal erfahren, Wertorientierter Unterricht war Thema im ersten Examen, insgesamt bin ich in dem Bereich aber auch kein Fachmann. --Michael Reschke 20:38, 16. Jun. 2009 (UTC)


Du darfst mal was für mich tun.

Differenzieren und Individualisieren löschen und die Seite, auf die die Weiterleitung verwies, dorthin verschieben. Vielen Dank.

Begründung: Differenzieren und Individualisieren ist die gängige Bezeichnung in Deutschland, zudem kommt der Prozesscharakter stärker zum Vorschein. --Michael Reschke 23:12, 1. Jul. 2009 (UTC)

Erledigt. Allerdings habe ich gleich nach Differenzieren und individualisieren weiter verschoben. Oder gibt es Gründe für die Großschreibung? --Karl.Kirst 05:03, 2. Jul. 2009 (UTC)

Wikipedia:CheckuserWikipedia-logo.png

Über die Funktion kannst du ermitteln, wer verdeckt so etwas schreibt. Das ist hier noch nicht aktiviert, lässt sich dann aber auch rückwirkend einsetzen. Alles weitere ist dann deine Sache. Viel Erfolg. --Michael Reschke 08:21, 6. Jul. 2009 (UTC)

Dürfte ich mal fragen,

wo ich zum „Wechsel von Version 2.0 auf Version 3.0 zum 01.11.2008“ (diff.) zugestimmt habe und wo ich dir derart weitreichende Rechte überlassen haben sollte, derartig tiefgreifende Eingriffe in meine Rechte vorzunehmen? Darf ich mal fragen, warum das nicht über das Forum o. ä. kommuniziert wurde? - Ich habe es erst vor wenigen Tagen zur Kenntnis genommen. Sehr verärgert.

Zitat:

Jeder Benutzer und jede Benutzerin, der bzw. die nicht damit einverstanden ist, dass seine bzw. ihre Beiträge und hochgeladenen Dateien unter der neuen, freieren Lizenz stehen, teilt dies bitte Achim Burgermeister oder Karl.Kirst mit. Die entsprechenden Beiträge werden dann aus der Datenbank gelöscht.

Ich möchte davon Gebrauch machen. Ich lizenziere meine Beiträge, die vor dem 1. November 2008 entstanden sind und die ich hier unter CC-BY-SA 2.0 veröffentlicht hatte, nicht neu und darf dich daher entsprechend bitten entweder für die lizenzrechtlich korrekte Nutzung meiner Beiträge unter der korrekten Lizenz zu sorgen oder aber die Löschung der entsprechenden Beiträge vorzunehmen. Sollte ich dem Lizenzwechsel zugestimmt haben, würde es mir reichen, wenn du mir das entsprechend zeigen kannst. Ich kann mich an eine Zustimmung nicht erinnern. Vielen Dank! --Michael Reschke 19:36, 9. Jul. 2009 (UTC)

Der Vorschlag zum Lizenzwechsel und die Diskussion sowie Meinungsbildung darüber ist in der Admin-Mailingliste geführt worden. Da du am 24.02.2008 von mir die Adminrechte bekommen hast und damit auch von Achim in die Admin-Mailingliste aufgenommen worden bist, bist du also über alle internen Vorgänge informiert gewesen. Zudem ist der Lizenzwechsel auf der Hauptseite dokumentiert worden (siehe hier). - Soweit ich mich entsinne, hast du persönlich dem Lizenzwechsel auch zugestimmt, müsste dies aber ggf. noch einmal überprüfen.
Gerne lösche ich deine Beiträge vor dem 01.11.2008, wenn du nach wie vor darauf beharrst. --Karl.Kirst 19:17, 11. Jul. 2009 (UTC)
Ich stimme der Lizenzänderung nachträglich zu. Ansonsten wären das jetzt 1.000 Seitenlöschungen incl. Versionslöschungen und Sonderlizenzboxen.
Den Lizenzwechsel in der jetzigen Form würde ich - unbefangen - als Eigentor bezeichnen. --Michael Reschke 21:03, 11. Jul. 2009 (UTC)

Fluchthilfe

Ich hatte schon befürchtet, dass du die Formatierung noch verbessern müsstest. Besten Dank! - Hoffentlich merke ich mir die Technik bis zum nächten Mal. -Fontane44 19:02, 2. Aug. 2009 (UTC)

Hallo,
ich denke, wichtig ist nur, sich zu merken, dass man, falls es Syntaxprobleme beim Einsatz einer Vorlage gibt, 1= bzw. 2= usw. vor den einzufügenden Inhalt setzt. Und wenn es der Erinnerung dient, könnte man das auch immer so machen ;-)
Aber, du weißt ja: Im Wiki lässt sich alles nachbearbeiten; wirklich wichtig ist nur der Inhalt!
Beste Grüße --Karl.Kirst 19:10, 2. Aug. 2009 (UTC)