ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Cape Town Open Education Declaration

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Cape Town Open Education Declaration fordert alle Produzenten von Lehrmaterial auf, sie als so genannte Open Educational Resources (OER) zur Verfügung zu stellen. Insbesondere wird zu folgendem aufgefordert:

  1. Lehrende, Schüler und Studenten werden aufgefordert, aktive Teilnehmer der "Open Education"-Bewegung zu werden. "Teilnehmen bedeutet: frei zugängliche Bildungsmaterialien zu erstellen, benutzen oder zu verbessern; Praktiken umzusetzen, die auf offener Kollaboration und gemeinsamer Erschließung von Wissen als Teil der Lehre basieren; Freunde und Kollegen einzuladen, an der Bewegung teilzunehmen." Die Erstellung und Nutzung von frei zugänglichen Bildungsmaterialien sollte als integraler Teil von Bildung anerkannt werden.
  2. Autoren und Verleger von Bildungsmaterialien werden aufgefordert, ihre Ressourcen frei zugänglich zu machen. "Lizenzbedingungen sollten die Nutzung, Veränderung, Übersetzung, Verbesserung und Weitergabe des Materials ermöglichen. Es soll in technischen Formaten bereitgestellt werden, welche die Verwirklichung dieser Möglichkeiten unterstützen und Nutzern verschiedener Computersysteme zugänglich sind."
  3. "Regierungen, Verwaltungen, Schulen und Universitäten sollen frei zugängliche Bildungsmaterialien zu einem Thema mit Priorität machen. Bildungsmaterialien, die mit Hilfe von Steuergeldern erstellt werden, sollten offen zugänglich sein."

Wortlaut der Erklärung (deutsche Übersetzung)


Siehe auch