Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (kurz: Deutsches Sprachdiplom oder DSD) ist eine Sprachprüfung für Deutsch als Fremdsprache, die weltweit an deutschen Auslandsschulen, aber auch an ausländischen – staatlichen wie privaten – Bildungseinrichtungen, die vom Zentralen Ausschuss für das DSD der KMK, einem Bund-Länder-Gremium, eine Genehmigung als Prüfungsschule erhalten haben, durchgeführt wird.

Dei Bezeichnung Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz wird sowohl für die Sprachprüfung als auch für das durch die erfolgreich bestandene Prüfung erlangte Zertifikat verwendet.

Portalseiten

Siehe auch