Digitale Schatzkiste

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Welche mobilen Apps und Webanwendungen eignen sich für den Einsatz im Unterricht und wie kann man diese nutzen?

Es geht hierbei nicht darum, jede neue App im Unterricht einzusetzen. Bei der Unterrichtsplanung geht es vielmehr zuerst um die Analyse der Lerninhalte und die didaktisch-methodische Aufbereitung. Dann erst sucht man nach geeigneten Medien. Aber ohne Apps zu kennen, steht einem nur ein geringes Methodenrepertoire zur Verfügung. Daher möchten wir hier mobile Apps und Webanwendungen vorstellen, die wir bereits erfolgreich im Unterricht eingesetzt haben und Möglichkeiten aufzeigen, wie man diese nutzen kann.

Zur besseren Orientierung ist es hilfreich, die Apps/Wenanwendungen in einer einheitlichen Struktur zu präsentieren. Dafür kann dieses Muster verwendet werden, das als Vorlage kopiert werden kann für einen neuen Eintrag (s. neuen Eintrag erstellen).

Es gibt verschiedene didaktische Absichten zum Einsatz von Apps/Webanwendungen. Der Übersicht halber haben wir aber auch eine alphabetische Übersicht erstellt.



Inhaltsverzeichnis

Vorschlag zur Kategorisierung

Abfragen

Kahoot
Plickers
Socrative

Ergebnissicherung

ZUMpad

Erstellen von Erklär-/Lernvideos

ExplainEverything

Erstellen von interaktiven Aktivitäten

h5p
LearningApps
Quizlet

Ideensammlung

answergarden
Padlet

Lernmanagement

cloudschool
Moodle

Präsentation von Lerninhalten

Prezi
ThingLink

Visualisierung von Lerninhalten (auch AR/VR)

CoSpaces




Testen und Prüfen

Digitales und interaktives Unterrichtsmaterial

Mit Bildern lernen

Mit Videos lernen

Mit Arbeitsblättern lernen

Unterrichtsverlauf

Für alle Phasen geeignet:

Besonders für den Einstieg

Besonders für die Erarbeitung

Besonders in Übungsphasen

Besonders zur Ergebnissicherung

Visualisieren

Zugänge

Andere Zugänge, die für die Planung von Unterricht hilfreich sein könnten:

  • Zugriff nach Didaktische Ziele: Testen und Prüfen, Visualisieren, ...
  • Zugriff nach Taxonomiestufen: Reproduktion - Reorganisation - Transfer - problemlösendes Denken
  • Zugriff nach Artikulationsschema: Einstieg - Erarbeitung - Anwendung - Sicherung
  • Zugriff nach Lern-Kanal - Text - Bild - Video - Ton
  • Zugriff nach dem SAMR-Modell: Substitution - Augmentation - Modification - Redefinition