Diskussion:Karel-der-Roboter-Varianten

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meinung mit anscheinend falschen Aussagen

Noia 64 apps kontour.png   Meinung

Robot Karol ist ein relativ simpel gearbeitetes Programm, mit dem vor allem Schüler einen einfachen Einblick in die Welt der Programmierung und der künstlichen Intelligenz gewährt wird. Karol selbst ist einer Lego-Figur nachempfunden und man kann schon mithilfe der einfachen Steuerung ihn durch seine (natürlich veränderbare) Welt schicken. Simple deutschsprachige Befehle wie zum Beispiel "hinlegen" und "linksdrehen" haben eine ebenso simple wie eindeutige Wirkung auf Karol.

Dieses Programm leistet sich einen Fehler: Karol kann keine Wand von einem Stein unterscheiden, was seine Aktivitäten deutlich einschränkt. Außerdem ist RobotKarol leider nicht so logisch wie ich es mir gewünscht hätte, zum Beispiel kann ich mit seiner kleinen Weltsicht das oben genannte Problem (noch) nicht lösen. Trotzdem bleibt es ein ideales Lernprogramm für Interessierte allen Alters. The Ultimate Scholle


Bitte ändere den Inhalt dieses Beitrags nicht. Denn er gibt eine persönliche Meinung wieder.

Diese Meinungsäußerung habe ich hier hin verschoben, da die Kritik am Programm anscheinend nicht stimmt. Schade ist, dass damit auch das Lob wegfällt, denn in dem MEinungskasten möchte ich nichts ändern. Ugh 10:08, 30. Apr 2007 (CEST)


Schreibweise des Artikelnamens

Ich befinde mich in einem Interessenkonflikt:

  • Im ZUM-Wiki soll es vor allem um Inhalte gehen.
  • Wir befinden uns in einem öffentlichen Internetportal für Lehrkräfte und sollten m.E. auch darauf achten, dass wir die Standards, die wir von unseren Schülerinnen und Schülern einfordern, auch selbst einhalten. Damit meine ich hier die gültigen Rechtschreibkonventionen.

Dazu kommt:

  • Mir ist bewusst, dass Schreibweisen wie "Karel der Roboter Varanten" zunehmen, sicherlich aus zwei Gründen:
  • "Karel der Roboter" ist ein Begriff, bestehend aus drei getrennt geschriebenen Wörtern. Somit ist eine Verbindung der Art "Roboter-Varianten" oder gar "Robotervarianten" nicht ohne Weiteres übertragbar.
  • Die englische Rechtschreibung macht uns vor, dass man zusammengesetzte Begriffe einfach durch das Nebeneinandersetzen der Einzelbegriffe bilden kann.

Dennoch entspricht es den deutschen Rechtschreibregeln, den Seitennamen so zu schreiben:

  • Karel-der-Roboter-Varianten

Denn es geht doch hier nicht um eine Unterseite zu "Karel der Roboter", oder? Denn dann könnte man auchnach Wiki-Regeln so schreiben:

  • Karel der Roboter/Varianten

Ich freue mich auf Kommentare. - Eventuell ergibt sich dadurch eine andere sinnvolle Schreibweise. Bis dahin verschiebe ich die Seite erst einmal im Sinne meiner oben dargelegten Argumentation. --Karl.Kirst 11:47, 1. Okt 2005 (CEST)

Lieber Karl, schön, dass du dich darum kümmerst. Verzeih mir, dass die Diskussion um Bindestriche nicht meine Welt ist, umso mehr freue ich mich, dass du dir dir Gedanken machst, die ich für folgende Seiten beachten werde. Sinnvoll finde ich eine Einheitlichkeit. Mit dem Namen an sich bin ich natürlich nicht ganz zufrieden, aber wie soll die Seite auch sonst heißen. Ugh 12:59, 1. Okt 2005 (CEST)
Das Schöne an einem Wiki ist ja, dass nichts endgültig ist. Auch Seitennamen können durch Verschieben leicht geändert werden. Sobald dir oder jemand Anderem etwas Besseres einfällt, kann man die Seite also wieder Umbenennen. - Ansonsten finde ich es auch spannend, mit KollegInnen verschiedener Fachrichtungen zusammenzuarbeiten: Wir bringen alle unterschiedliche Voraussetzungen mit und ergänzen uns dadurch, wie ich finde, ganz prächtig. --Karl.Kirst 17:31, 1. Okt 2005 (CEST)
Lieber Karl, lieber Uli, ich sehe hier keinen Konflikt zwischen Inhalt und Rechtschreibung - der Bindestrich-Gebrauch ist in der neuen Rechtschreibung sozusagen liberalisiert worden und dient dazu, die Übersichtlichkeit herzustellen. 'Karl-der-Roboter-Varianten' ist korrektes Deutsch, ohne Bindestriche ist es korrektes Denglisch ;-). --Klaus Dautel 18:03, 1. Okt 2005 (CEST)
Was für eine versöhnliche Antwort ;-). 'Nen schönen Gruß von meiner Frau (Übersetzerin) soll ich ausrichten. Sie findet es "sehr vernünftig", dass hier auf korrekte Strichsetzung geachtet wird. Ugh 18:09, 1. Okt 2005 (CEST)