Diskussion:Materialien aus Mathematik-Seminaren/SI/Median

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Rückmeldung von

Definition

Der Begriff Median wird sehr gut verständlich erklärt. Die Aufspaltung in zwei Fälle bei der Berechnung wird mit Hilfe der Formeln anschaulich dargestellt und ist somit gut nachzuvollziehen. Auch die Idee mit dem Video zur Verdeutlichung der Berechnung des Median finde ich sehr gut, da manche Schülerinnen und Schüler ein Thema besser erlernen können, wenn sie die Handlungsweise einmal sehen können.

Median vs. Mittelwert

Der Unterschied der beiden Kennwert wird gut herausgearbeitet udn auch anhand eines passenden Beispiels verdeutlicht. Bei dem Beispiel könnte man eventuell zu den Ergebnissen für Mittelwert und Median noch einen kurzen Satz hinzufügen, um den großen Einfluss des "Ausreißer"-Ersparnis des Dozenten auf den Mittelwert noch einmal direkt an dem Beispiel klar zu machen, welcher bei dem Median ja nicht so gravierend gegeben ist.


Beispielaufgabe

Die einzelnen Schritte sind durch die Lösungvorschläge sehr gut veranschaulicht und nachzuvollziehen.

Vielleicht könnte man in dem 1. Schritt den SuS gleich vorgeben die Tabelle mit ebenfalls mit "groesse" zu benennen, dann könnte man im 3. Schritt den Arbeitsauftrag einfach durch: Berechne median(groesse) ausdrücken. Dies wäre eventuell noch ein wenig leichter zu vertsehen für die SuS.

Listennamen im Arbeitsauftrag verändert Richard Neufeld 23.11.2010

Insgesamt

STARK Richy! :-)

--Annalena brune 15:57, 23. Nov. 2010 (UTC)

Weitere Anmerkungen

Die Definition des Median ist so leider nicht vollends korrekt - das kann man bei intervallskalierten Daten machen. Bitte veranschaulichen Sie das Problem an Ranglisten, also Daten ordinalen Niveaus. Gut wäre auch, wenn Sie das Phänomen anhand von zwei Datenreihen illustrieren könnten.

Wie kommen Lernende in der Schule an solche Daten? Was sollte man bei der Aufnahme berücksichtigen? Bitte im Kommentar vermerken, welches Hintergrundwissen man als Lehrer braucht.

--AndreasPallack 15:30, 23. Nov. 2010 (UTC)


Die Definition mit ordinalskallierten Messwerten erweitert und das Problem der Berechnung des Medians ordinaler Größen veranschaulicht. Bemerkungen zum Erwerb und zur Aufnahme von Messdaten, sowie Hintergrundwissen hinzugefügt Richard Neufeld