Diskussion:Politik

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Politik und Politikunterricht

Wir sollten uns für eines entscheiden, beides finde ich nicht sinnvoll. --Michael Reschke 20:01, 24. Jun. 2009 (UTC)

Nach der Logik aller anderen Fächer sollten wir Politikunterricht nach Politik umleiten. - Ich mache das gleich mal. --Karl.Kirst 20:08, 24. Jun. 2009 (UTC)

Methoden im Politikunterricht oder Methoden für den Politikunterricht

Was machen wir? --Michael Reschke 16:01, 25. Jun. 2009 (UTC)

Ehrlich gesagt habe ich keine endgültige Meinung. Beide Vorschläge sind sinnvoll, denke ich. Da ich aber für möglichst kurze und gleichzeitig klare, auch sprachlich sinnvolle Bezeichnungen bin, schlage ich (zumindest als Kurzvariante) Methoden für Politik vor, denn dafür spricht:
Von meinem Sprachgefühl her, ist die Bezeichnung Kategorie:Methoden in Geschichte ok. Aber Methoden in Politik empfinde ich eher als unpassend (während Methoden im Politikunterricht ok wäre).
Vermutlich ließe sich über Sinn und Zwecke der einen oder anderen Formulierung noch lange streiten. Letztlich könnte ich auch mit beiden Alternativen leben.
Es gibt aber schon Methoden in Politik und Sozialwissenschaften, was sich leicht nach Methoden für Politik und Sozialwissenschaften verschieben lässt.
Warum Politik und Sozialwissenschaften? - Nach meinen Kenntnissen gibt es eine sehr große Schnittmenge in den Inhalten der Fächer Politik und Sozialwissenschaften. Vermutlich sind die unterschiedlichen Bezeichnungen eher unserem Bildungsföderalismus zu verdanken als inhaltlichen Überlegungen.
Wenn es jetzt um Methoden geht, verringern sich die Unterschiede wohl noch mehr, sodass ich für die Beibehaltung des "Doppel"namens plädiere.
Gruß --Karl.Kirst 16:53, 25. Jun. 2009 (UTC)