Ein Tag für Japan

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als in den 80-er Jahren in der Sahelzone eine regelmäßig sich wiederholende Dürre zu einer Hungerkatastrophe entwickelte, organisierte man die weltweite Veranstaltung "Ein Tag für Afrika", die diese Region nicht nur in den Mittelpunkt unseres Bewusstseins rückte, sondern auch Zusammenhänge zwischen den Menschen des "Südens und des Nordens" aufzeigte und zu einer der größten langfristig angelegten Hilfsaktion zur Entwicklungszusammenarbeit in und mit dieser Region führte.


Die dreifache Katastrophe in Japan ist zwar aufgrund veränderter Informationsmöglichkeiten in jedem Wohnzimmer präsent und Tagesgespräch (wie lange? - wenn man sich nach vier Wochen die Reihenfolge der Themen von Nachrichtensendungen im Fernsehen oder Internet betrachtet ...). Japan ist im Gegensatz zur Sahelzone zwar ein reiches Land, ein Land, das vor der Katastrophe auf einem der vordersten Ränge hinsichtlich der Industrieproduktion stand.

Japanische Kultur und Tradition verbieten, den Rest der Welt um offizielle Hilfe zu ersuchen. Doch kürzlich äußerte sich ein Verantwortlicher angesichts der katastrophalen Situation in der am meisten betroffenen Provinz Japan, dass die Japaner die Hilfe und das Wissen der ganzen Welt benötigen würden, um die derzeitige Situation zu überwinden.

Wir andererseits sollten bescheidener werden mit Äußerungen wie "Das kann uns nicht passieren!". Doch - auch vor unserer Küste können Tsunamis auftreten und der Oberrheingraben ist tektonisch gesehen keineswegs ungefährdet. Das Ausmaß und die Stärke soll an dieser Stelle nicht diskutiert werden und ist auf anderen Seiten einsehbar.

An vielen Schulen finden gegen Ende des Schuljahres "Projekttage" statt. Hier soll ein Entwurf eines Projektages "Ein Tag für Japan" zur Diskussion gestellt werden, der dem Bedürfnis vieler Schüler nach Beschäftigung mit den Themen und Fragen, die im Zusammenhang mit der Katastrophe stehen, entgegenkommen soll, aber auch kühle Distanz durch mehr Mitgefühl ersetzen soll.

Vielleicht kann auch der Verzicht auf ein Pausenbrötchen, der Verzicht auf 3 SMS oder ... im Wert von 1 € dazu beitragen, das Mitgefühl auch finanziell zu zeigen und einen Baustein für Japans Zukunft zu leisten. Eine Schule hat viele Schüler, Deutschland hat sehr viele Schulen ...


Die Vorstellungen auf dieser Seite sind nicht das Ergebnis eines Einzelnen, sondern fassen die Beiträge verschiedener Autoren - wie in einem Wiki üblich - zusammen und basieren auf den Ausführungen unter Erdbeben_in_Japan_2011

Inhaltsverzeichnis

(Erste) Ideen im Überblick

Tagfuerjapan.jpg


Diese Gliederung gibt nur einen groben Rahmen vor. - Habe den Mut die Gliederungspunkte mit (weiteren) Inhalten zu füllen. (Die Verweise aus der Seite Erdbeben in Japan 2011 wurden noch nicht eingearbeitet!


Das Erdbeben

Geographie

Japan - Ein Überblick

The Ring of Fire - Einblick in die Plattentektonik

--> siehe auch

Physik

Erdbebenwellen - Wie werden Erdbeben gemessen

Erdbebenwellen bei Geoglossar
Seismische Wellen mit Bildern auf den Seiten des Erdbebendienstes von Bayern
Wie baut man erdbebensicher?

Im größten Erdbebensimulator der Welt in Japan


Wie viel mal stärker ist ein Erdbeben der Stärke 9 als 6?

Was sagt die Richterskala? WDR-Quarks & Co.
Zusammenhang zwischen Richterskala und freigesetzter Energiemenge (www.angenda21-treffpunkt.de)
Seismo1.gif
Man beachte die logarithmische geteilte Hochwertachse

Warum gibt es die Richter- und die Mercalli-Skala?

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee
Epizentrum und Hypozentrum eines Bebens
  1. Informiere Dich über die Mercalliskalaund die Richterskalaund gib eine kurze Beschreibung mit eigenen Worten.
  2. Beschreibe an Hand der Zeichnung rechts den Unterschied zwischen Hypozentrum und Epizentrum eines Erdbegens.
  3. Erkläre nun, warum ein starkes Beben nach der Richterskala ein schwaches Beben nach der Mercalliskala sein kann und umgekehrt.
  4. Gib Gründe an, weswegen die Mercalli-Skala keine objektive Beurteilungskriterien der Stärke eines Bebens am Hypozentrum gibt. Informiere dich dazu über "Erdbebensicheres Bauen".

Der Tsunami

Ereignisse:


  • Visuell sehr effektive Gegenüberstellung Vorher-Nachher durch manuelles Überblenden:
ABC News - Japan Earthquake before and after (ABC News, 13.03.2011)


Geographie

Das Frühwarnsystem

Physik

Monsterwellen - Monstertsunamis mit 500 m Wellenhöhe. Wovon hängt die Wellenhöhe ab?

--> siehe auch
Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee

Informiere dich auf folgenden Seiten:

  1. Welche Höhen erreichen Tsunamis?
  2. Mit welcher Geschwindigkeit breiten sich Tsunasmiwellen aus?
  3. Wie verändert sich Geschwindigkeit, Wellenlänge und Amplitude vom Meer bis zur Küste?

Beschreibe die Gefährdung Europas durch Tsunamis differenziert.

Was sind Megatsunamis Megatsunamis?

  1. Informiere Dich bei Wikipedia
  2. Welche Megatstunami-Ereignisse gab es in der Vergangenheit?
  3. Worin sieht man derzeit die größte Gefahr für einen Megatsunami?
Sieh Dir dazu zumindest Teil 6 der Dokumentation an:
Video.gifTeil 6
Video.gifStart mit Teil1



Ethik/Religion/Erdkunde

Strukturen internationaler Hilfe

Die Reaktorkatastrophe

Ereignisse:


  • --> auch Erdbeben_in_Japan_2011mit einer fortlaufenden Dokumentation der beängstigenden Nachrichten der ersten Tage aus unterschiedlichen Medien

Physik

Wozu braucht man Bequerel und Sievert?

Tagfuerjapan1.gif

Biologie/Chemie

Wirkungen radioaktiver Strahlung auf Bioorganismen und den Nährstoffkreislauf

Deutsch

Menschen hinter den Nachrichten

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee

--> Unter Erdbeben in Japan

Hiroshima und Tschernobyl in Literatur und Film

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee

--> Hiroshima und Tschernobyl in Literatur und Film

Gudrun Pausewang: Die Wolke

Gudrun Pausewang hat in ihrem 1987 erschienen Roman Die Wolke die möglichen Folgen eines Reaktorunfalls thematisiert. Durch die aktuellen Ereignisse in Fukushima lohnt vielleicht auch eine (erneute) Auseinandersetzung mit diesem literarischen Werk, das 2006 auch verfilmt worden ist.

Trailer zu "Die Wolke"


Kunst

Jean Lurcat: Le chant du monde

-->siehe auch


Mathematik

Rechnungen zur Halbwertszeit ?

Wahrscheinlichkeit des Grauens! - Was bedeutet Restrisiko?

Konsequenzen der Dreifachkatastrophe

Wirtschaft

Rückwirkungen auf Japan

Rückwirkungen auf Europas Wirtschaft

Sozialkunde

Die Atomdebatte