If-sentences

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo

Konditional- oder Bedingungssätze (If-Sentences) sind Adverbialsätze, in denen eine Voraussetzung für die Geltung des Hauptsatzes formuliert wird.

Die If-Sätze Typ I und Typ II lassen sich nicht eindeutig unterscheiden, da man einerseits fest mit einem (doch eher unwahrscheinlichen) Lottogewinn rechnet, andererseits Regen und schlechtes Wetter nicht 100% voraus berechnen kann.

Der Typ III (If-Satz der Vergangenheit) berichtet über etwas bisher Geschehenes und ist so leichter zu identifizieren.

If-Sätze bilden ein festes Schema, das nicht abgeändert werden kann. Sie haben nichts mit den Signalwörtern und der Zeitleiste zu tun.

Der Hauptsatz kann auch vorne stehen. Dann wird kein Komma gesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Interaktive Übungen

Bildung

“When“ wird nur in der Bedeutung von “wann“ verwendet. Für das deutsche “wenn“ (= falls) verwenden wir “if“.

Typ I (realis – 100%)

Unter einer bestimmten Bedingung, die möglich und sehr wahrscheinlich ist, wird etwas passieren.

Wir verwenden:

für die Bedingung: für das, was passieren wird:
If it rains, I ’ll get wet.
If you take an umbrella, you won’t get wet.
If + simple present will - future

Übungen zu Typ 1

Typ II (irrealis, Möglichkeit)

Unter einer bestimmten Bedingung, die möglich, aber eher unwahrscheinlich ist, wird etwas passieren.

Für die Bedingungen,
unter denen etwas
(nicht) passieren würde:
für die vermeintliche Folge:
If it rained, I would stay at home.
you wouldn’t go out.
he could do other things.
I might tidy up my room..
If + simple past would (n't) + inf

Die If-Sätze I und II lassen sich nicht eindeutig unterscheiden, da man einerseits fest mit einem (doch eher unwahrscheinlichen) Lottogewinn rechnet, andererseits Regen und schlechtes Wetter nicht 100% voraus berechnen kann.

Übungen zu Typ II

Typ III (irrealis der Vergangenheit)

Unter einer bestimmten Bedingung, die heute unmöglich, zu einem früheren Zeitpunkt aber möglich war, hätte etwas passieren können.

Für die Bedingungen,
unter denen etwas
(nicht) passiert ist:
für die Folge:
If I had had more space, I wouldn't have left the dinos behind.
If it hadn't stopped to rain, we we would have felt such idiots.
  we could have gone under.
  we might have landed elsewhere.
If + past perfect would (n't) + have + 3.Form

Übungen zu Typ III

Mixed Exercises (Typ I, II und III)

Linkliste