Filme im Ethikunterricht

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filme, die sich im Ethik/PPL-Unterricht bewährt haben


Inhaltsverzeichnis

Knallhart

  • ab Klasse 8
  • Film von Detlev Buch, Deutschland 2006
  • Buch von Gregor Tessnow erschien nach dem Film
  • Filmheft von der Bundeszentrale für politische Bildung
  • Thema: Gewalt


Sommersturm

  • ab Klasse 8
  • Thema: Coming out, erste Liebe, Identität
  • Ruderwettkampf im Bergischen Land, Treffen von jungen Sportlern aus allen Bundesländern
  • ansprechende Musik
  • einige Szenen sind aus Sicht der Schüler schon sehr freizügig


Vergissmeinicht

  • ab Klasse 5
  • Film mit Sophie Marceau
  • Hauptdarstellerin wird 40 Jahre alt und bekommt Briefe von ihrem eigenen jüngeren Ich
  • Anfang wirkt wie Erwachsenenfilm, manche Schüler verstehen erst später, dass sich kindliches und erwachsenes Ich im Film treffen, hier vielleicht Film besser in Abschnitten zeigen
  • Schüler schreiben und basteln für sich selber Briefe und rechnen aus, an welchem Datum sie selber 40 Jahre alt werden
  • eigenen bisherigen Lebensweg reflektieren, Umgang der Eltern und Großeltern mit Altern
  • das Geheimnis der Zeit
  • fächerverbindender Unterricht mit Französisch, der Film kann gut auf Französisch (mit Untertiteln gezeigt) werden, Briefe können gut auch auf Französisch geschrieben werden


Kirikou

  • Klasse 5 und 6
  • Zeichentrickfilm
  • Film wirkt auf dem ersten Blick sehr kindlich, ist aber künstlerisch sehr ansprechend
  • anderes Afrikabild als normalerweise in den Medien
  • das Gute und das Böse
  • Kirikou ist kleinstes Kind im Film dennoch den anderen durch seinen philosophischen Charakter überlegen, Dialoge vor allem mit seiner Mutter sollten in Ausschnitten mit den Schülern besprochen werden
  • fächerübergreifend mit dem Fach Französisch
  • es gibt auf der CD eine Playbackversion, die Schüler können die Lieder mitsingen