ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Friedrich von Hagedorn

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrich von Hagedorn (von Dominicus van der Smissen (1704 - 1760), Hamburger Kunsthalle)

Friedrich von Hagedorn (* 23. April 1708 in Hamburg; † 28. Oktober 1754 ebenda) war ein deutscher Dichter der Anakreontik.

Inhaltsverzeichnis

Leben

"Am 23. April 1708 in Hamburg geboren, wuchs der Sohn eines Diplomaten und Beamten in das selbstbewusste, an Musik, Kunst und Literatur interessierte Bürgertum dieser reichen, weltoffenen Handelsstadt hinein. Besonders prägend waren für den jungen Mann, der nach ein paar fidelen Semestern seine juristischen und philologischen Studien in Jena abbrach, die beiden Jahre als Sekretär des dänischen Gesandten am Königshof in London. Die Beschäftigung mit der dortigen Philosophie, Ästhetik und Literatur machte ihn zum "halben Engländer". Zurück in Hamburg, wurde er 1733 Sekretär einer großen englischen Handelsgesellschaft: ein wohldotierter Posten, der ihm viel Muße bot für Geselligkeit, Kunstgenuss und (der sinnliche Mund seines Porträts lässt es ahnen) Tafelfreuden, auf die denn auch sein vorzeitiger Tod am 28. Oktober 1754 in Hamburg zurückgeführt wird." (www.reclam.de)

Werk

Texte online


Weblinks


Siehe auch