Prototyp k serie

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zunächst ist eine einfache Seite zu erstellen, die nur Text enthält. Diese hat dann ein Administrator zu schützen, damit man Javascript und HTML benutzen kann. Danach kann man den unten aufgeührten Prototypen kopieren und einsetzen. Nachdem man sich von der einwandfreien Funktion des Buttons überzeugt hat, kann man daran gehen, die Funktionalität den eigenen Wünschen entsprechend zu verändern.


.............................

Wenn Euch im Unterricht ein individueller Wert k gegeben wurde, der von Schüler zu Schüler unterschiedlich ist, dann sind hier individuell gestellte Aufgaben zu Eurem Wert k. Diesen Wert müsst Ihr hier eingeben:

<html lang="de"> <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1"> <script type="text/javascript"> function Aufgabe01stellen () {

Zahl = parseFloat(document.getElementById("zahl").value);
 if (isNaN(Zahl)) {
   document.getElementById("ergebnis10").firstChild.data = "Bitte gib eine gültige Zahl ein!";
 } else {
Zy1 = Math.ceil(10*Math.random());
Zy2 = Math.ceil(10*Math.random());
Zx1 = -3+Math.ceil(8*Math.random());
Zx2 = Zx1+Math.ceil(10*Math.random());
  document.getElementById("ergebnis10").firstChild.data = "Aufgabe 1: hier ist A(" + Zx1 + "| " + Zy1 + ") und B(" + Zx2 + "| " + Zy2 +")";

//

Zy1 = Math.ceil(10*Math.random());
Zy2 = Math.ceil(10*Math.random());
Zx1 = -3+Math.ceil(8*Math.random());
Zx2 = Zx1+Math.ceil(10*Math.random());
  document.getElementById("ergebnis11").firstChild.data = "Aufgabe 2: hier ist A(" + Zx1 + "| " + Zy1 + ") und B(" + Zx2 + "| " + Zy2 +")";

//

 } // von der if-Abfrage

} // Funktionsende


</script> </head>

<body>

<label>Bitte Deine Zahl k eingeben: <input type="text" id="zahl" size="4"></label>

<input type="button" value="Erzeuge eine Aufgabenserie zur Geradengleichung!" onclick="Aufgabe01stellen()">

Aufgabe 1:

Aufgabe 2:

</body> </html>