Fächerübergreifende Aufgabenstellungen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Barocke Residenzbauten - Residenzstädte

Stift.gif   Aufgabe

Google Maps.svg Maps Würzburger Residenz
1. Welche geometrischen Eigenschaften weist die Würzburger Residenz zusammen mit den Gartenanlagen (Hofgarten) auf?
2. Vergleiche mit den Anlagen von Versailles bzw. von Schloss Belvedere und Schönbrunn in Wien.
Google Maps.svg Maps Schloss von Versailles
Google Maps.svg Maps Schloss Belvedere in Wien
Google Maps.svg Maps Schloss Schönbrunn in Wien
3. Informiere Dich über den Barock!

Neuf-Brisach

4. Im 17. Jahrhundert erweiterte man viele europäische Städte durch ein neuartiges Befestigungssystem, nach dem französischen Baumeister Vauban benannt.
Erarbeite anhand des rechts abgebildeten Planes von Ville-Neuf Merkmale dieses Systemes und vergleiche mit
Google Maps.svg Maps Ville-Neuf
Blende dazu auch in Google Maps Photos ein.
5. Siehst Du anhand des Luftbildes von Würzburg, dass dieses auch eine solche Befestigungsanlage hatte? Woran erkennst Du das?
Google Maps.svg Würzburg
6. Was hat man anstatt dessen errichtet?
7. Fasse nun in ca. 200 Worten die Merkmale einer frühneuzeitlichen Stadt zusammen!

Im Kontext: Stadtgeographie



Los Moros - Die Mauren in Spanien

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee

Mosque Cordoba.jpgSalón de Embajadores - Alcázar de Sevilla.jpgGranada Alhambra Fuente de los leones.jpgGranada la alhambra desde el albaicin.jpg


Noia 64 apps kontour.png   Meinung

Wenn ich mich an meine Schulzeit erinnere, dann kam die Geschichte Spaniens nach der Zeit der Römer im Unterricht so gut wie überhaupt nicht vor. Auch heute habe ich den Eindruck, dass nicht nur im Unterricht, sondern auch im Bewußtsein von vielen Spanien als der "vergessene Teil Europas" wahrgenommen wird - ausgenommen Ballermann und Euro-Krise. Dabei ist die Geschichte Spaniens im Mittelalter durch die Conquista und Kreuzzüge im Zuge der Reconqista eng verknüpft mit der Geschichte Mitteleuropas - des Karolingischen Reiches und des "Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation" Bernhard Heim 05:52, 11. Dez. 2012 (CET)


Bitte ändere den Inhalt dieses Beitrags nicht. Denn er gibt eine persönliche Meinung wieder.



Stift.gif   Aufgabe

Google Maps.svgMaps Alhambra in Granada
Google Maps.svgCórdoba

Einflussgebiete der Mauren in Spanien im Jahr 750
Einflussgebiete der Mauren in Spanien im Jahr 1000
Reconquista in Spanien

1.

Betrachte das Luftbild und beschreibe die Lage der Alhambra "in" Granada

2.

Mache mit Photos einen Rundgang durch die Alhambra (Label Photo (aktivieren)

3.

Informiere Dich an Hand der folgenden Links:

4.

Die Altstadt von Granada befindet sich nördlich der Alhambra. Zoome in das Bild hinein. Was fällt Dir an den Häusern auf? Welche Parallelen siehst Du zu Elementen der Alhambra?

Finde einen Grund, weswegen die Mauren und später die Spanier diese Bauweise wählten.

Hinweis: Sieh Dir das Klimadiagramm von Granada an!

5.

Informiere Dich über den Mudejaren Baustil


6.

Beschreibe anhand der Karten (rechts) über die Ausdehnung des Kalifates von Granada in verschiedenen Jahrhunderten!

7.

Informiere Dich über die Reconquista (Zurückeroberung der maurischen Einflussgebiete durch die Christen) sowie den Zusammenhang mit den Kreuzzügen

8.

Kannst Du nun den Begriff "Mohr" erklären? [1]


Materialien, die diese Einheit ergänzen könnten.

ZUM.de (Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V.) Landwirtschaftliche Besitzstruktur als Relikt historischer Prozesse
ZUM.de (Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V.) Geographie:Naturraum Spanien - mit Arbeitsaufgaben
ZUM.de (Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V.) Geographie in Verbindung mit Satellitenbildern

Hier beginnt eine mehrteilige Dokumentation über die Geschichte Spaniens



500 Nations - Geschichte der indianischen Kulturen in Nord-, Mittel- und Südamerika - Geographie Südamerikas und der Anden

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee
Stift.gif   Aufgabe

Google Maps.svgMacchu Picchu (Peru)

Geschichte und Erdkunde fächübergreifend

Geschichte

  1. Betrachte das Luftbild und beschreibe was Du siehtst.
  2. Zoome in das Bild hinein und entdeck mite GoogleStreetView (Gelbes Männchen in das Bild ziehen)interaktiv Macchu Picchu.
  3. Informiere Dich über die Inkas.


Die Höhenstufen der Anden

Geographie

4. Zoome langsam (!) aus dem Bild heraus, bis Du Meer siehst. Bespreche mit Deinem Partner, was man jeweils sieht! Vergleiche mit dem Atlas!

5. Zeichne ein Profil von San Juan (Peru) über Cuzco nach Puerto Maldonado (Atlas !).

6. Suche die Orte bei und beschreibe, wie sich das Klima verändert! Ordne das Klima möglichst genau Klimazonen zu! [2]

7. Drucke Dir das Bild rechts aus, klebe es in Dein Heft und lerne die Höhenstufen sowie die Nutzung! Erkläre die Nutzung mit den Ergebnissen von Aufgabe 6


8. Kannst Du nun erklären, warum die Inkas weder im Küstentieflandsstreifen noch im Amazonastiefland, sondern im Hochland von Peru siedelten?

Noia 64 apps kontour.png   Meinung

In den 1990-er Jahren erregte der Film "Der mit dem Wolf tanzt" [3] mit Kevin Costner als Hauptdarsteller die Aufmerksamkeit weiter Teile der Kinobesucher. In den "klassischen Western" Hollywoods wurde indianische Bevölkerung überwiegend negativ dargestellt. Dieser Film änderte auch in Nordamerika die Sichtweise und schuf Einblicke in die und Interesse für indianische Kultur. Dem Film folgte eine Multimedia-CD, namens 500 Nations, die sich mit der Kultur der Urbevölkerung Nord-, Mittel- und Südamerikas, auch mit Zeitzeugen bis in jüngste Zeit beschäftigte. Wenn Sie diese CD noch antiquarisch oder in Restbeständen neu bekommen, dann kaufen sie Sie. Ich setze sie in Ausschnitten auch im Erdkundeunterricht beim Thema USA oder Lateinamerika ein. Aber man kann auf ihr auch einfach nur "stöbern" und sich überraschen lassen. 500 Nations -Bernhard Heim 06:59, 13. Dez. 2012 (CET)


Bitte ändere den Inhalt dieses Beitrags nicht. Denn er gibt eine persönliche Meinung wieder.

Angebote für die Multimedia CD:


TIPP! Teile der Multimedia-CD bei Youtube