Darstellung von Bewegungsabläufen mithilfe von Gleichungen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Bewegung entsteht auf Grund einer Kraft, die sich nach Newton aus dem Produkt der Masse und der Beschleunigung berechnen lässt. Dabei gibt es viele verschiedene Arten von Bewegungen, z.B. gleichmäßig beschleunigte und gleichförmige Bewegungen.

Um diese besser darstellen zu können, gibt es einige Formeln zur Berechnung von Beschleunigungen, Zeitdauern oder Geschwindigkeiten.

Um die folgenden Aufgaben einfacher lösen zu können, empfiehlt es sich, das Grundwissen der neunten Jahrgangsstufe noch einmal zu wiederholen.





Zurück zur Übersicht Grundwissen 9. Klasse