Mathematik

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo
Vista-kdmconfig.png
Bei dieser Seite handelt es sich um eine Projekt-, Kurs- oder Klassenseite.


Aufgabe 1: LKW-Ladung

Herr Zuse besitzt einen Lastkraftwagen (LKW) mit einer erlaubten Nutzlast von 3,5t.

Wie viele Kisten zu je 30kg darf Herr Zuse höchstens auf seinen LKW laden?


116 (Kisten)


Aufgabe 2.1: Katzenfutter

In einem Werbeprospekt für einen Supermarkt ist folgender Ausschnitt zu finden.


Berechne, wie viel eine Dose dieses Katzenfutters normalerweise kostet.


0,65€

Aufgabe 2.2: Katzenfutter

2.2 Um wie viel Prozent wurde in dieser Aktion der Preis gesenkt? Welche Zahl liegt dem Ergebnis am nächsten? Kreuze an.

(!25%) (39%) (!53%) (!61%) (!63%)

Aufgabe 3.1: Mittig

Welche Zahl liegt genau in der Mitte zwischen 99 und 999?

(!449) (!450) (!500) (549) (!550)

Aufgabe 6.1: Quiz

Birgit nahm an einem Quiz teil, bei dem sie insgesamt 18 Fragen zu beantworten hatte. Für jede richtige Antwort erhielt sie einen Pluspunkt, für jede falsche Antwort einen Minuspunkt. Am Endes des Quiz wurden die Plus- und Minuspunkte miteinander verrechnet und Birgit verblieben acht Pluspunkte.

Wie viele Fragen hatte Birgit insgesamt richtig beantworten?

13


Aufgabe 6.2: Quiz

Roland hatte bei diesem Quiz sieben Fragen richtig beantwortet.

Wie viele Punkte hatte er insgesamt, nachdem Plus- und Minuspunkte miteinander verrechnet wurden.

-4


Aufgabe 6.3.: Quiz


Ist es möglich, bei diesem Quiz neun Punkte als Endergebnis zu erhalten?

Begründe deine Antwort.

Lösung fehlt

Aufgabe 7: Internetauktion

Bei einer Internetauktion beobachtet Rolf die Preisentwicklung für Notebooks. Insgesamt werden neun Notebooks des gleichen Typs versteigert.

Rolf hat sich folgende Endpreise für die Notebooks aufgeschrieben:

Auktionsnummer Endpreis
1 390 €
2 422 €
3 394 €
4 355 €
5 449 €
6 396 €
7 380 €
8 423 €
9 373 €


Aufgabe 7.1: Internetauktion

Wie groß ist der Preisunterschied zwischen dem teuersten und billigstem Notebook?

94€ ( Die Einheit muss angegeben sein! Die Angabe von Nachkommastellen ist akzeptabel.)


Aufgabe 7.2: Internetauktion

Wie viel prozent kostet das teuerste notebook mehr als das billigste?

ca. 26% ( akzeptiert werden auch 26,48% oder 26,5% sowie die Antwort "ca. 25%")


Aufgabe 7.3: Internetauktion

Gib den durchschnittlichen Preis der neun Notebooks an.

398€ ( Die Einheit muss angegeben sein! Die Angabe von Nachkommastellen ist akzeptabel.)



Aufgabe 8.1: Steckwürfelfiguren

Gib an, mit welcher Warscheinlichkeit die gezogene Figur einfarbig ist.


Fehler beim Parsen(Unbekannte Funktion „\frau“): \frau{3}{10}
, bzw. 30% oder 0,3

Aufgabe 8.2:

Mit welcher Wahrscheinlichkeit enthält die gezogene Figur mindestens zwei helle Würfel?

(!\frac{1}{10}) (!\frac{4}{10}) (!\frac{4}{7}) (\frac{7}{10})


Aufgabe 9.1: Gummibären

Nach Herstellerangaben werden vor dem Abfüllen von Gummibären in Tüten die Bären folgendermaßen durchgemischt: Je ein Sechstel grüne, gelbe, weiße und orangefarbene Bären und ein Drittel rote Bären. Die Hälfte der roten Bären schmeckt nach Erdbeere, die andere Hälfte nach Himbeeren.

Jan greift sich mit geschlossenen Augen ein Gummibärchen aus einer frischen geöffneten Tüte. Mit welcher Wahrscheinlichkeit hat es Himbeergeschmack?


1/6 oder 0,16 ̅ oder 0,167 oder 17%

Aufgabe 9.2:Gummibären

Fünf Gummibärchen wiegen 10g. Kreuze an mit wie vielen grünen Gummibärchen man in einer 1000-g-Tüte etwa rechnen kann.


(!20) (!60) (80) (!160)(!330)

AUFGABE 9.3: Gummibären:

Luisa hat eine Minitüte bekommen, mit 4 grünen, 2 roten, 3 orangefarbenen, 2 weißen und einem gelben Gummibärchen. Sie sagt: "Daran sieht man, dass die Angaben des Herstellers über die Mischung der Farben gar nicht stimmen können." Erkläre, was Luisa damit meint, und beurteile ihre Aussage.


Luisa hat 12 Gummibärchen. 1/6 davon sind 2 Gummibärchen. Wenn die Angaben des Herstellers genau zutreffen, müsste sie 2 grüne, 4 rote, 2 orangefarbene, 2 weiße und 2 gelbe Gummibärchen haben. Luisa hat also vorallem zu viele grüne und zu wenig rote Bären.
Da der "Stichprobenumfang" in der Minitüte aber sehr klein ist, muss man mit solchen Abweichungen von der Herstellerangabe rechnen.
ODER:
Das Verhältnis in der Gesamtmischung muss nicht mit dem Verhältnis in der Tüte übereinstimmen, weil die Auswahl zufällig ist.

Aufgabe 10.2: Kleinanzeige

Wie teuer war die zweite Anzeige? Kreuze an (!10,00€) (!19,00€) (!23,40€) (24,40€) (!26,00€)

Aufgabe 10.3: Kleinanzeigen

Eine dritte Anzeige hat 38,80€ gekostet. Wie viele Zeilen hatte sie?


21 (Zeilen)

Aufgabe 10.4: Kleinanzeigen

Wenn eine Anzeige ganz in fett und gelb unterlegt gedruckt werden soll, kostet das 15,00 € mehr. Um wie viel Prozent verteuert sich dadurch die dritte Anzeige?

(!um ca. 15%) (!um ca. 28%) (um ca. 39%) (!um ca. 61%) (!um ca. 72%)

Aufgabe 13.1:

In der Klasse 8a sind insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler. Es sind 7 Jungen mehr als Mädchen. Wie viele Mädchen sind in der Klasse? Kreuze an.

(!6) (!7) (9) (!16) (!18)

Aufgabe 13.2:

In der Klasse 8b mit insgesamt 28 Schülerinnen und Schülern sind 3 mal so viele Mädchen wie Jungen. Beschreibe diese Situation mit einer Gleichung.


x+3x=28 bzw. x+1/3x=28