Blumengarten, Emil Nolde

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Blumengarten-Emil Nolde

WP Emil Nolde

Künstler: Emil Nolde
Bildname: Blumengarten
Entstehungsjahr: um 1926
Technik: Öl auf Leinwand


Beschreibung

Auf dem Bild "Blumengarten" von Emil Nolde sieht man fast nur Blumen in verschiedenen Farben (Rot, Violett, Blau,...). Im Hintergrund sieht man einen Grauen Himmel der für einen Hell-Dunkel-Kontrast sorgt. Das Bild wirkt eher negativ, wegen dem grauen Hintergrund. Die Farben der Blumen im Vordergrund sorgen aber auch für eine fröhlichere Wirkung.


Epoche

Der Künstler Emil Nolde war ein berühmter Künstler des Expressionismus, daher ist das Bild auch ein Werk des Expressionismuses (um 1926). Er malte sehr viele Bilder in dieser Epoche. Er hatte aber nicht von Anfangan diese Art von Bildern gemalt, er kam erst später auf diese Richtung und wurde dann Behrühmt.


Analyse

Das Bild "Blumengarten" wurde mit Öl auf Leinwand gemalt und es gehört zur Biuldgattung der Landschaften. Emil Nolde hat versucht das Bild sehr realistisch darzustellen. Die Formen (die Blumen) sind sehr Großflächig gemalt und die Farbwahl ist bei den Blumen eher Hell und froh gewählt, jedoch ist der Hintergrund dunkel und getrübt. Die Farbfunktion ist der Exprssionismus. Emil Nolde hat mit dem Pinselduktus und der Dominanz von Richtungen gearbeitet. Außerdem sind die Blumen in einer Gruppierung dargestellt. Die Wirkung des Bildes ist reallistisch, aber durch den grauen Hintergrund wirkt es etwas weniger reallistisch.


Quellen

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/NoldeEmil/
http://de.wikipedia.org/wiki/Emil_Nolde