Fortbildungen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Lernen durch Lehren  Lernen durch Lehren  in: Deutsch / DaF - Englisch - Französisch - Geschichte - Mathematik und Physik - Musik - Religion - Sport   ·   Kritik
 an: Grundschule - Hauptschule - Realschule - Gymnasium - BOS/FOS - Hochschule   ·  in: Japan
 Fortbildungen: Materialien / Mensch als Ressource / Neuron / DaF

Jean-Pol Martin

Für die Besucher dieser Seite
Damit die Teilnehmer von Fortbildungsveranstaltungen bereits im Vorfeld mit mir als Kursleiter kommunizieren können, richte ich diese Seite ein. Da meine Fortbildungen sich an Lehrer wenden, ist es logisch, dass ich diese Seite in der ZUM (Zentrale für Unterrichtsmedien) einrichte. --Jeanpol 07:39, 25. Mai 2006 (CEST)


Inhaltsverzeichnis

LdL-Theorie: HIER

Hinweise für alle LdL-Seminare

Webadresse: Lernen durch Lehren

Kommunikation vor und nach den LdL-Seminaren: HIER


Seminare

Japan: Kurume Fr.27 bis So.29.Oktober 2006

Zweite DaF-Werkstatt West-Japan

Universität Kurume, Fr.27.- So.29. Oktober 2006

Eine Veranstaltung westjapanischer Hochschullehrer und des DAAD.

„Aus dem unterrichtlichen Tiefschlaf aufwecken – Die Methode „Lernen durch Lehren“ und andere Ansätze zur Aktivierung japanischer Studierender im universitären Fremdsprachenunterricht mit Prof. Jean-Pol Martin“

Freitag, 27.10 16.00-18.00

  • 1. Begrüßung (Guido Oebel)
  • 2. Erwartungen der TN (Moderation: JPM)
  • 3. Allgemeine Hinweise zu LdL (JPM)
  • 4. LdL-Unterrichtsdemonstration mit den TN JPM)

Samstag

  • 9.00-10.30 Teilnehmerreferate 1-3 (Moderation: GÖ)
  • 10.30-10.45 Kaffeepause
  • 10.45-12.00 Tischausstellungen der Teilnehmer (Moderation: TW)
  • 12.00-13:00 Mittagspause
  • 13:00-14:00 Vortrag JPM: „Die Methode Lernen durch Lehren - theoretische, insbesondere anthropologische Basis“
  • 14:00-17:00 Workshop: TN bereiten in Arbeitsgruppen fachfremd kleine LdL-Einheiten vor (Kaffeepause dazwischen flexibel); Präsentation der ersten Einheiten der TN

Gemeinsames Abendessen

Sonntag

  • 9.00-10.30 Präsentation der restlichen Einheiten der TN
  • 10.30-10.45 Kaffeepause
  • 10.45-12.15 Teilnehmerreferate 3-6 (Moderation: SB)
  • 12.15-13.30 Mittagspause
  • 13.30-15.00 abschließende Plenumsdiskussion: Welche Methoden und Konzepte sind geeignet, japanische Studierende zu aktivieren? Evaluierung von LdL im japanischen Kontext (Moderation: TW)

(Gruppengröße im Workshop: 3, besser 4 TN pro Gruppe?)

Detaillierter Bericht von Alexander Imig: HIER

Siehe auch

Hintergrund und affine Themen

Artikel zu einzelnen Fortbildungen